1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigation: Neues Google Maps gibt es…

Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: southy 17.07.13 - 11:09

    ... ich war eine Weile im beta-Test dabei und habe die neue Version dann wieder abgeschaltet und bin auf die alte zurück.
    Einfacher Grund: Es ist L A N G S A M wie nochwas.
    Und hiess es nicht irgendwann mal daß mit dieser Version endlich vektor-basierte Karten kommen sollen? Wieso ist es dann so langsam?
    Anfangs wurden dann auch noch zwangsweise irgendwelche Fotos in einer Leiste unten mitgeladen - was sollte das denn?

    Browser: FF und chrome, allerdings jeweils über 20 Tabs offen.

    Seit ein paar Tagen bin ich auch eher bei bing gelandet, denn wenn ich schon auf einen anderen look-and-feel umsteige, dann lieber auf eines was auch ordentlich funktioniert.

  2. Re: Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.13 - 11:11

    In Chrome ist es bei dir gleichermaßen langsam wie im Firefox?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: k@rsten 17.07.13 - 11:18

    Also ich vermute ja das Windows mit WebGL noch nicht so klar kommt, weil unter Linux läuft es auch auf sehr schlechten Rechnern flüssig. Aber wenn du umsteigen willst, solltest du auf Here.com umsteigen, statt auf Bing. Nokia hat wesentlich bessere Karten mit mehr Features.

  4. Re: Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.13 - 11:26

    Haben wir ja schon raus gefunden, dass es eher am Browser liegt, weils unter Windows mit Chrome auch flüssig läuft. Hier mit Windows 8.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: ve2000 17.07.13 - 11:43

    > Aber wenn du umsteigen willst, solltest du auf Here.com umsteigen, statt auf Bing...
    ja aber nur, wenn man auf "historische" Satelliten Aufnahmen steht. ;-)
    Bei Nokia ist noch nicht mal unser Haus zu sehen (6 Jahre alt)

  6. Re: Schade... viel zu langsam, unbrauchbar.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.07.13 - 11:54

    Ist das ländlich oder schon so am Stadtrand?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Stuttgart
  4. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43