1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nebenkostenprivileg…

was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: fievie 09.06.21 - 19:31

    ( Abgesehen von diese DOCSIS-Internet was miserable Datenraten für alle auf einmal bietet. )


    Welchen Mehrwert bieten Kabelnetzbetreiber eigentlich?

    Die fangen doch nur das SAT-Signal ab und speisen es wieder ins Coax ein.

    Alle die mal in den Genuss einer Schüssel kamen, würden niemals wieder ein Kabelanschluss wollen.

    Zwar hat die Schüssel den Nachteil der eingeschränkten Band-Nutzung. Doch mit einem Guten 4-Fach-Switch lässt dich das Problem auch schnell lösen.

    Außerdem gibt inzwischen auch die Unicable / Einkabellösung, welche möglichst das Signal richtig transformiert.

    Und dann gibt es sogar schon Sat-to-IP.

    Das Kabelnetz ist eigentlich obsolet.

  2. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: Triple9 09.06.21 - 19:45

    Ich hatte jahr(zehnt)elang Sat.
    Will nie wieder was anderes als Kabel.
    Und nu?

  3. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: Firebolt1337 09.06.21 - 20:01

    Zwangsläufig wird dann Kabel Internet teurer, da die ihre Verträge nicht mehr Subventionieren können

  4. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: Quetzalcoatl0815 09.06.21 - 20:03

    fievie schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Das Kabelnetz ist eigentlich obsolet.

    Naja so einfach ist es dann wohl nicht. Es gibt zig Millionen Mieter die nicht die Möglichkeit haben zu wählen bzw. Sat zu verwenden. Auch die Vermieter haben sicherlich kein Bock das ganze Haus auf Sat umzurüsten.

  5. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: zacha 09.06.21 - 20:28

    Und warum? Was genau macht Kabelfernsehen attraktiv? Wenn ich auf Technik aus den 90ern setzte hätte ich Sat. Aber ich hab in meiner aktuellen Wohnung darauf verzichtet, da ich nicht erkennen kann, wozu man das noch braucht.

  6. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: ebivan 09.06.21 - 20:34

    Während ihr euch hier zankt ob Sat oder Kabel besser, schlechter oder moderner ist, frage ich mich ernsthaft, wie man noch fernsehen kann.

  7. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: Indalito 09.06.21 - 20:36

    ebivan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während ihr euch hier zankt ob Sat oder Kabel besser, schlechter oder
    > moderner ist, frage ich mich ernsthaft, wie man noch fernsehen kann.

    +1

  8. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: Schnarchnase 09.06.21 - 20:41

    Quetzalcoatl0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fievie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ---
    > > Das Kabelnetz ist eigentlich obsolet.
    >
    > […] Sat zu verwenden.

    Er hat durchaus recht, es ist genauso obsolet wie Kupfer. Eigentlich könnte man den ganzen veralteten Kram durch Glasfaser ersetzen (das verwenden die Anbieter für ihre Backbones eh schon).

  9. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: forenuser 09.06.21 - 21:07

    Gerade jetzt läuft neben mir mein TV-Gerät mit linearem TV.

    Wie das geht? Einfach einschalten...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  10. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: M.P. 09.06.21 - 21:59

    > Abgesehen von diese DOCSIS-Internet was miserable Datenraten für alle auf einmal bietet.

    Komisch - bei mir funktioniert das eigentlich - glücklicherweise - ganz passabel .... von 1000 MBit/s kamen bei allen bisherigen Speedtests mindestens 300 MBit/s an - und das ist das 20-fache dessen, was die Telekom mir per DSL bieten kann ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.21 22:00 durch M.P..

  11. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: gol 09.06.21 - 23:55

    fievie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ( Abgesehen von diese DOCSIS-Internet was miserable Datenraten für alle auf
    > einmal bietet. )
    >
    > Welchen Mehrwert bieten Kabelnetzbetreiber eigentlich?

    Die stellen die ganze Infrastruktur zur Verfügung und halten diese am Laufen.

    Ebenso könntest Du sagen "Welchen Mehrwert bieten Mobilfunkprovider? Jeder hat doch ein eigenes Smartphone".

  12. Re: was leisten eigentlich die Kabelnetzbetreiber

    Autor: M.P. 10.06.21 - 08:18

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebenso könntest Du sagen "Welchen Mehrwert bieten Mobilfunkprovider? Jeder
    > hat doch ein eigenes Smartphone".


    Sein Vergleich ist eher "Wozu brauchen wir noch Festnetz-Telefonanschlüsse? Jeder hat doch ein eigenes Smartphone"

    Für ihn ist das Kabelnetz ebenso veraltet, wie Postkutschenstationen mit Pferdeställen...

    Diese Meinung teile ich aber als Kabel-Internet-Kunde nicht - jedenfalls so lange kein Anbieter Glasfaser zu akzeptablen Preisen in mein Haus zu legen bereit ist ;-)

    Da die Telekom den Vectoring-Ausbau für beendet erklärt hat, unsere Straße aber noch auf ADSL+ festhängt, gehe ich nicht davon aus, dass hier seitens Telekom in absehbarer Zeit etwas passiert. Die Kanalsanierung nebst Wühlarbeiten in beeindruckende Tiefe vor ein paar Jahren hat kein Provider zum Verlegen von Leerrohren oder Glasfasern genutzt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager (w/m/d) Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  2. Informatiker/in mit Schwerpunkt Koordination und Projektmanagement (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Anforderungsanalytiker / -innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Projektleiter (m/w/d) SAP
    Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma


    Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
    Neue Webcams im Test
    Dell und Elgato wollen Razer ablösen

    Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Powerconf C300 und S500 Anker stellt Webcam und Lautsprecher fürs Homeoffice vor
    2. Webcam als Auge "Eyecam kann sehen, blinzeln, sich umschauen und beobachten"
    3. Kamera-Kits Webcam-Zubehör für Canon-DSLRs und Systemkameras

    Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter beschlossen Vielen Dank, Herr Voss und Herr Oettinger
    2. Urheberrecht reformiert Bundestag beschließt Uploadfilter und Leistungsschutzrecht
    3. Urheberrechtsreform Koalition verschärft Uploadfilter für Sportsendungen