1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nepal: Facebook, Google und…

Einerseits ja, andererseits nein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: Der Rechthaber 27.04.15 - 10:26

    Klar wenns hilft warum nicht, aber bei den Datenkraken kommt auch imemr das Gefühl auf, dass sie selbst aus so einer Katastrophe profit schlagen wollen.

    Ehrlich wäre diese Aktion nur wenn nach der Hilfe alle Daten wieder gelöscht werden.

  2. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: nykiel.marek 27.04.15 - 10:40

    Das hätte ja auch ganz gut in das bereits vorhandene Thread gepasst, wäre aber wohl nicht prominent genug für deinen "wertvollen" Beitrag :D
    LG, MN

  3. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: Bouncy 27.04.15 - 10:52

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich wäre diese Aktion nur wenn nach der Hilfe alle Daten wieder
    > gelöscht werden.
    Hast du dir die Seite mal angesehen, bevor du in Wutbürger-Manier zum Keyboard gegriffen hast? Die Daten werden nämlich gelöscht, jeder kann einstellen wie lange sie dort zu sehen sein sollen, maximal bis die Seite wieder abgeschaltet wird...

  4. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: blaub4r 27.04.15 - 13:38

    manche wollen einfach nur meckern. ist halt so kannst du nichts gegen machen ..

  5. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 27.04.15 - 14:58

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > manche wollen einfach nur meckern. ist halt so kannst du nichts gegen
    > machen ..

    Google ist bekannt dafür zu lügen („wir nehmen Privatsphäre sehr ernst“ sagen und dann mit Tricks bei Safari Cookies hinterlegen und außerdem an Browser-Fingerprinting arbeiten). Dass die Daten wirklich gelöscht werden, kann kein nüchtern denkender Mensch annehmen.

  6. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: nykiel.marek 27.04.15 - 15:40

    Mehr als diese "Safari-Geschichte fällt dir wohl nicht ein, sonnst würdest du nicht im jedem Thread posten :D
    LG, MN

  7. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: Bouncy 27.04.15 - 15:44

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die Daten wirklich
    > gelöscht werden, kann kein nüchtern denkender Mensch annehmen.
    Doch, kann man schon. Beweisen kann ich den guten Glauben aber genausowenig wie du deine (eher mau begründete) Paranoia, insofern muß man eben für sich selbst entscheiden...

  8. Re: Einerseits ja, andererseits nein

    Autor: Workoft 28.04.15 - 03:01

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehrlich wäre diese Aktion nur wenn nach der Hilfe alle Daten wieder
    > > gelöscht werden.
    > Hast du dir die Seite mal angesehen, bevor du in Wutbürger-Manier zum
    > Keyboard gegriffen hast? Die Daten werden nämlich gelöscht, jeder kann
    > einstellen wie lange sie dort zu sehen sein sollen, maximal bis die Seite
    > wieder abgeschaltet wird...
    Ohne in irgendeiner anderen Weise dazu Stellung nehmen zu wollen, "nicht zu sehen sein" ist nicht gleichzusetzen mit "gelöscht". Google und Facebook löschen nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  3. 75,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs