1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix, Spotify, Steam und Co…

Hab Netflix gekündigt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab Netflix gekündigt

    Autor: torrbox 08.02.17 - 14:15

    Für einigermaßen große Auswahl die IP zwischen US und CA umschalten pfft wer bin ich denn

    Und die global verfügbaren Eigenproduktionen sind wirklich schlecht. Merkt man gar nicht, dass die Mexikaner in US die Zielgruppe sind wenn der halbe Film auf Spanisch ist.

  2. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: SchmuseTigger 08.02.17 - 14:33

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für einigermaßen große Auswahl die IP zwischen US und CA umschalten pfft
    > wer bin ich denn
    >
    > Und die global verfügbaren Eigenproduktionen sind wirklich schlecht. Merkt
    > man gar nicht, dass die Mexikaner in US die Zielgruppe sind wenn der halbe
    > Film auf Spanisch ist.

    Ich hab noch nie so einen falschen und Sinn freien Beitrag gelesen wie diesen hier. Gratulation.

  3. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: nightmar17 08.02.17 - 14:37

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > torrbox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für einigermaßen große Auswahl die IP zwischen US und CA umschalten pfft
    > > wer bin ich denn
    > >
    > > Und die global verfügbaren Eigenproduktionen sind wirklich schlecht.
    > Merkt
    > > man gar nicht, dass die Mexikaner in US die Zielgruppe sind wenn der
    > halbe
    > > Film auf Spanisch ist.
    >
    > Ich hab noch nie so einen falschen und Sinn freien Beitrag gelesen wie
    > diesen hier. Gratulation.

    Die Trolle haben mich schon heute Morgen bei Heise überrascht. Schreiben total verwirrtes Zeug. Ich mein der Normalnutzer will die Serien und Filme doch auf deutsch sehen. Wozu also irgendwelche IPs umschalten?

  4. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: David64Bit 08.02.17 - 14:50

    Frage mich gerade, ob ich mich jetzt drüber freuen soll, kein normal Nutzer zu sein...

  5. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: das_mav 08.02.17 - 15:52

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > torrbox schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für einigermaßen große Auswahl die IP zwischen US und CA umschalten
    > pfft
    > > > wer bin ich denn
    > > >
    > > > Und die global verfügbaren Eigenproduktionen sind wirklich schlecht.
    > > Merkt
    > > > man gar nicht, dass die Mexikaner in US die Zielgruppe sind wenn der
    > > halbe
    > > > Film auf Spanisch ist.
    > >
    > > Ich hab noch nie so einen falschen und Sinn freien Beitrag gelesen wie
    > > diesen hier. Gratulation.
    >
    > Die Trolle haben mich schon heute Morgen bei Heise überrascht. Schreiben
    > total verwirrtes Zeug. Ich mein der Normalnutzer will die Serien und Filme
    > doch auf deutsch sehen. Wozu also irgendwelche IPs umschalten?

    Jetzt nicht Netflix, aber ich freue mich schon wenigstens über meinen (Fritzbox zuhause) VPN egal wo auf der Welt mal die Tagesschau oder andere Nachrichten sehen zu können - das geht bekanntlich nämlich außerhalb der EU sonst eher gar nicht.

  6. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: PiranhA 08.02.17 - 15:59

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die global verfügbaren Eigenproduktionen sind wirklich schlecht. Merkt
    > man gar nicht, dass die Mexikaner in US die Zielgruppe sind wenn der halbe
    > Film auf Spanisch ist.

    Keine Ahnung, ob du nur trollen willst, oder einfach keinen Geschmack hast.
    Ich nehme mal an, das bezieht sich auf Narcos. Das sowas als stilistisches Mittel recht wirksam ist, sollte doch offensichtlich sein. Wenn Pablo Escobar auf Englisch oder gar Deutsch fluchen würde, wäre ja die ganze Atmosphäre weg. Ich war anfangs zwar auch skeptisch, aber könnte es mir mittlerweile nicht mehr anders vorstellen.
    Ansonsten sprechen die 149 Auszeichnungen, 744 Nominierungen und Bewertungen bei iMDB und Co. eine eindeutige Sprache.
    [en.wikipedia.org]
    [cordcutting.com]
    Bei der Liste fehlen aus meiner Sicht sogar noch The Get Down, Better Call Saul und Orphan Black (seit Season 4 exklusiv bei Netflix). Aktuell macht Santa Clarita Diet auch einen guten Eindruck. Von weiteren erstklassigen Serien wie Fargo, Hannibal, Peaky Blinders, Penny Dreadful, Archer oder Rick und Morty ganz zu schweigen.

  7. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: Tomato 08.02.17 - 17:21

    > Ich mein der Normalnutzer will die Serien und Filme
    > doch auf deutsch sehen. Wozu also irgendwelche IPs umschalten?

    Da bin ich allerdings auch nicht "Normal". Ansonsten stimme ich Dir aber zu. Man hat ja bei Netflix auch im deutschen Abo ganz ohne VPN die Wahl ob Deutsche oder Original-Tonspur

  8. Hab Netflix aboniert

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.17 - 18:44

    Guck gerade Deep Space 9 auf englisch ohne VPN in Deutschland.

    Was es mir noch wert ist:
    Fargo
    Mr Robot
    Alle Star Trek
    Einzelne Filme
    Narcos
    ...

  9. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: robinx999 08.02.17 - 20:35

    Normalnutzer ist halt immer schwer zu beurteilen.
    Nach den O-Ton Quoten von Pro7Maxx damals würde ich sogar schätzen das die Rate der O-Ton Nutzer bei 5-10% liegen dürfte evtl. bei Bezahl Angeboten sogar etwas höher.

    Grundsätzlich hat Netflix das was sie haben ja auch im O-Ton. Bei Amazon z.B.: sieht es da teilweise extrem Chaotisch aus. Nehmen wir mal Castle als Beispiel
    Staffel 1-8 Kann ich in Deutsch auswählen
    Staffel 1-6 gibt es auch in OV
    Staffel 6-8 gibt es auch noch in OmU (also mit nicht abschaltbaren Untertiteln)

    Bei Staffel 8 kann man dann sogar ganz Klassisch zwischen Deutsch und Englisch hin und her schalten.

    Also Staffel 7 gibt es dort nicht in Englisch ohne Untertitel.
    Keine Ahnung was das soll.

    Und Heros auf Netflix ist auch alles andere wie Angenehm. Man hat zwar die Wahl zwischen deutschem und englischem Ton, als Untertitel gibt es nur Deutsch. Was an sich nicht so schlimm wäre würde es dort nicht auch Figuren geben die z.B.: Japanisch oder Spanisch reden. (In der Deutschen Übersetzung reden sie alle Deutsch). Nun hat man da keine Möglichkeit das man dort diese Szenen Untertitelt schaut (außer man nimmt die deutschen Untertitel die alles Untertiteln)

  10. Re: Hab Netflix gekündigt

    Autor: torrbox 08.02.17 - 22:48

    Ist halt so, das Filme heutzutage stark auf die Zielgruppe zugeschnitten werden. Wenn man dann merkt, dass extra viel Spanisch (auch z.B. oitnb), sinnlose weibliche "Helden",oder extra viel " Diversität" (1 Person je Farbabstufung und Religion und sexueller Orientierung), oder ganz viele Sexszenen im Film sind, dann mag der Film zwar gut gemacht sein (viel professioneller als deutsche Filme), aber ist halt deswegen nicht automatisch für jemanden außerhalb der Zielgruppe gut. Ich schaue sehr viel und merke sofort ob etwas ein "Zielgruppenfilm" oder ein "richtiger Film mit kreativem Prozess" ist.

    Natürlich spreche ich fließend Spanisch und Englisch und würde mir das nie auf deutsch antun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler / Developer-Fullstack / Datenbank (m/w/d)
    ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Staatliches Bauamt Kempten, Kempten (Allgäu)
  3. (Senior)Berater (m/w/d) im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  4. Koordinator*in Datenbankgestützte Dokumentengenerierung (d/m/w)
    Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    1. Corona-Warn-App: Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant
      Corona-Warn-App
      Digital signierte Tests bis Ende Juni geplant

      Nicht nur Impfungen, auch zertifizierte PCR-Tests sollen demnächst in der Corona-Warn-App angezeigt werden können. Sie sollen das Reisen erleichtern.

    2. Apple: Manche iMacs sind schief
      Apple
      Manche iMacs sind schief

      Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

    3. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
      App Store ausgetrickst
      Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

      In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.


    1. 12:58

    2. 12:44

    3. 12:30

    4. 12:00

    5. 11:44

    6. 11:29

    7. 11:15

    8. 11:01