1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix und Co.: EU schafft…
  6. Thema

Netflix und Co. verweigern Leistungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Netflix und Co. verweigern Leistungen

    Autor: mnementh 19.05.16 - 17:34

    nekronomekron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netflix hat hier in keinster Weise gegen irgendwas verstoßen. Ich verstehe
    > daher auch diesen großen Zirkus nicht. Dann konsumiert Netflix nicht wenn
    > euch die AGBs nicht passen. Ganz einfach. Keiner MUSS Netflix nehmen, dann
    > wäre es evtl. was anderes.
    >
    Schon mal was von Verbraucherschutz gehört? Unternehmen müssen regeln des Verbraucherschutzes befolgen, sie können sich nicht darauf zurückziehen dass die Kunden auch hätten verzichten können. Hier im Forum wird einfach nur darüber diskutiert, wie man den Verbraucherschutz im digitalen Raum ausgestaltet. Du kannst Dich auf den Standpunkt stellen, dass Du keinen Verbraucherschutz brauchst, aber das Argument man könne verzichten ist schlicht irrelevant.

  2. Re: Netflix und Co. verweigern Leistungen

    Autor: neocron 20.05.16 - 11:55

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > warum sollte man das?
    > Weil EU.
    die EU sagt nichts über digitale Dienstleistungen ...
    > > wer sagt das?
    > EU-Parlament
    Wo sagen sie das denn? Über digitale dienstleistungen wird im Binnenmarkt nichts ausgesagt soweit ich das sehe ...


    > Ein Restaurant hat auch mehr Profit wenn man seinem Softdrink stark
    > abhängig machende Drogen beimischt.
    richtig. Weshalb es teure mixgetränke und cocktails gibt!
    Alles was legal ist, wird auch gemacht ...

    > Klar agieren die Unternehmen zur
    > Profitmaximierung, wenn keine gesetzlichen Regeln dagegen stehen (Ausnahmen
    > bestätigen die Regel). Dennoch ist es mehr als legitim, wenn der
    > Gesetzgeber einen Regelrahmen vorgibt.
    Legitim ist es sicherlich, deshakb ist es ja ein Gesetzgeber. Es ist auch legitim, wenn der Gesetzgeber das Recht des Volkes einschränkt ...
    verständlich ist es für mich bei Luxusgütern jedoch nicht ... der Gesetzgeber könnte auch legitim allen einen Ferrari schenken. Ob es sinnvoll ist, wäre jedoch die Frage ...

  3. Re: Netflix und Co. verweigern Leistungen

    Autor: mnementh 20.05.16 - 14:54

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Klar agieren die Unternehmen zur
    > > Profitmaximierung, wenn keine gesetzlichen Regeln dagegen stehen
    > (Ausnahmen
    > > bestätigen die Regel). Dennoch ist es mehr als legitim, wenn der
    > > Gesetzgeber einen Regelrahmen vorgibt.
    > Legitim ist es sicherlich, deshakb ist es ja ein Gesetzgeber. Es ist auch
    > legitim, wenn der Gesetzgeber das Recht des Volkes einschränkt ...
    > verständlich ist es für mich bei Luxusgütern jedoch nicht ... der
    > Gesetzgeber könnte auch legitim allen einen Ferrari schenken. Ob es
    > sinnvoll ist, wäre jedoch die Frage ...
    Es wird schon viel reglementiert, auch im Luxusbereich. Oder glaubst Du mobiltelefonieren ohne Roaming-Gebühren ist kein Luxus?

    Im digitalen Bereich ist noch nicht viel festgelegt, da es zu jung ist für den Gesetzgeber. Diese Diskussion läuft gerade und diese Diskussion findet hier gerade im Forum auch statt. Wenn Du sagst dass es gerade so oder so ist, dann ist es zwar richtig aber auch völlig irrelevant, da es ja gerade darum geht ob man was ändern sollte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Bremen
  2. IT-Projektkoordinator / Entwickler (w/m/d) Identity / Access Management (IDM/IAM)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  3. Referentin / Referent Projektmanagement und agile Produktentwicklung (m/w/d) Direktion Bonn ... (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  4. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de