1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzagentur: Telefónica ist zu…

Nein! Doch! Ohhh!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: bl 09.07.20 - 19:55

    Da denkt man, wenn O2 das E-Plus Netz übernimmt, kann es ja nur aufwärts gehen. Wenn man ganz unten ist, geht es ja schlimmstenfalls seitwärts. Denkt man... Es gibt und gab keinen deutschen Provider, der über den Zeitraum seiner Existenz so nachhaltig Mist gebaut hat und mit Sicherheit weiter bauen wird. Aus eigener Erfahrung brilliert das O2-Management leider nur im Bereich Inkompetenz. Fast noch beschämender ist, dass die Aufsichtsbehörden so nachsichtig sind. Einmalig ¤600.000 Zwangsgeld sind lächerlich, das müsste pro Tag Verzögerung gelten. Es muss weh tun.

  2. Re: Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: hardtech 09.07.20 - 20:55

    kann dem te nur zustimmen.

    die strafen sind vernachlässigbar und damit lächerlich, da sie nicht bestrafen, sondern zum beschiss anregen.

    das beste netz aus 2 netzen machen... sagte doch die o2 werbung. geblieben ist jahre danach das marodeste netz, was selbst von polnischen waldnetzen abgehängt bleibt.
    trauriges deutschland.

  3. Re: Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: mifritscher 10.07.20 - 08:54

    Naja, wenn beide Netze auf dem Land kaum was hatten dann bringt auch eine Fusion nichts... Und bei O2 hat sich sehr wohl einiges getan. Das Problem bis Ende 2018 war wohl, dass sie den Aufwand der Fusion ziemlich unterschätzt hatten.

  4. Re: Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: Desertdelphin 10.07.20 - 09:26

    Lass doch die Dorfkinder heulen. Jeder Mensch weiß das O2 auf dem Land nicht sonderlich stark war und ist.

    Und das Netz ist massiv besser geworden. Früher hatte ich auf der A5 und der A8 permanent Verbindungsabbrüche - inzwischen sind es noch 2 kurze Streckenabschnitte die auch mit meinem D-Netz Telefon still sind.

    Und wieso sollte man Strafen verteilen wenn man doch schon die Lizenzauktionen organisiert hat? Telekomverschuldung: ~75 Milliarden ¤, Vodafone Verschuldung ~50 Milliarden Verschuldung, Telefonica ~35 Milliarden¤. Das muss man sich erstmal reinziehen. Und DANN wundert man sich das das Netz nicht so gut ist. Ja Überraschung.

    Und das die Telekom am besten ist, nachdem Sie nun mal den Vorteil des Platzhirsches genießt - SURPRISE. Das Vodafone Netz ist auch nicht der Brüller. Mein Vater hatte bis vor der Rente Vodafone im Firmenhandy und der hatte ständig Abbrüche als Außendienstler.

    Also die Firmen schön bestrafen dafür das Politiker Geld mit Lizenzen verdienen wollen um Geldgeschenke an die Gruppe 60+ zu verteilen wie Rente mit 63 um wiedergewählt zu werden. Bin sicher kein Fan von Topmanagern, aber hier sehe ich das Grundproblem ganz klar bei den Lizenzauktionen.

  5. Re: Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: mifritscher 10.07.20 - 13:13

    O2 ist zumindest meiner Erfahrung nach zumindest die Firma, dessen Werbung am wenigsten nervig ist. Telekom und Vodafone sind da echt zum kotzen.

    Aber: Wenn die 3 (oder bald 4) auf dem ländlichen Raum zusammenarbeiten würden und National Roaming machen könnten die sich so einiges an Kosten sparen. Und auch HF-Bandbreite -> weniger Frequenzlizenskosten. Aber nein, sie haben sich lieber gegenseitig hochgeboten, in der Hoffnung Drillisch eins auszuwischen.

  6. Re: Nein! Doch! Ohhh!

    Autor: Holzkopf 11.07.20 - 13:39

    Meine Erfahrung mit Vodafone ist erheblich schlechter als mit o2
    sowohl auf dem Land als auch in der Stadt.

    Was nützen mir 5 Balken LTE wenn der datendurchsatz im keller ist ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Hochschule Esslingen, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4