Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzausbau: Telekom belegt größten…

quatsch...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. quatsch...

    Autor: Prinzeumel 12.10.17 - 17:59

    ...die Mobilfunkmasten können doch auch alle per vectoring angebunden werden.
    Vectoring ist doch so toll...;)

  2. Re: quatsch...

    Autor: TodesBrote 12.10.17 - 23:18

    Bandbreite kommt an und läuft gut, für den Privathaushalt von >50% der Bevölkerung vollkommen ausreichend. Firmen brauchen natürlich FTTH, öffentliche Gebäude usw. Natürlich auch.

  3. Re: quatsch...

    Autor: DerDy 12.10.17 - 23:23

    Natürlich ist es quatsch. Warum sollte ein Mobilfunkmast auch an einen Haushanschluss angeschlossen werden? Aber vielleicht würden manche Prinzen einen Mobilfunkmast eben gerne an (s)eine Fritzbox anschließen wollen, wer weiß.

    Welcher Mobilfunkprovider schließt denn seine Masten nicht an Glasfaser an oder bindet sie in sein Richtfunknetz?
    Okay, Telefonica hat ihr Netz weitesgehend verscherbelt, das verstehen auch nur die. Jetzt mieten sie eben Glasfaserleitungen bei der Telekom ein, um LTE zu ermöglichen. Ich bin gespannt, wie es bei 5G aussehen wird. Ein leistungsstarkes Netz ist da wichtig.

  4. Re: quatsch...

    Autor: gaym0r 13.10.17 - 09:14

    TodesBrote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bandbreite kommt an und läuft gut, für den Privathaushalt von >50% der
    > Bevölkerung vollkommen ausreichend. Firmen brauchen natürlich FTTH,
    > öffentliche Gebäude usw. Natürlich auch.

    Bullshit! Liest du nie im Golem Forum?! Die Leute brauchen Gigabit! Down- wie Upload. Papa Horst lädt doch seine Fotosammlung (219341481 Fotos) jede Woche neu in die Cloud! Die 21 Kinder gucken alle gleichzeitig Netflix, natürlich in UHD! Der Sohnemann zieht sich jeden Tag 200 GB aus dem Usenet - natürlich nur Linux-Distributionen.
    Unter Gigabit geht da nichts!

  5. Re: quatsch...

    Autor: tha_specializt 13.10.17 - 14:31

    Gigabit - lol das is sowas von vorgestern; unterhalb von 10Gbit kommt mir garnichts erst ins Haus!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ProMinent GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. bei Caseking


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. TK-Marktstudie: Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen
    TK-Marktstudie
    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

    Während Telekom-Konkurrenten 33,1 Prozent ihrer Glasfaseranschlüsse auch wirklich verkaufen können, sieht das beim Festnetzmarktführer nicht so gut aus. Doch die Studie beruht auf Recherchen, nicht auf Angaben der Telekom.

  2. Messenger: Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
    Messenger
    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

    Wer ist wo auf dem Musikfestival oder beim Shoppen? Das können Nutzer von Whatsapp nun kontinuierlich live verfolgen. Der Hersteller sagt, dass der Datenschutz dabei gewährleistet sei.

  3. ZBook x2: HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz
    ZBook x2
    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

    HPs neues ZBook x2 ist mit Quadro-Grafikkarte und Vierkernprozessor für Grafiker konzipiert. Die Makrotasten und der passive Eingabestift erinnern an Wacom, der Klappständer und die Anstecktastatur an Microsofts Surface Pro.


  1. 11:21

  2. 11:09

  3. 11:01

  4. 10:48

  5. 10:46

  6. 10:20

  7. 09:01

  8. 08:36