1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Bundesnetzagentur…

versteh das Problem nicht!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. versteh das Problem nicht!?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.13 - 16:29

    Wechseln halt alle den Provider. Wenn die Telekom meint, dass ihnen das lieber ist, bitteschön. Wird ja niemand gezwungen bei der Drosselkom zu bleiben.

  2. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: redmord 30.04.13 - 16:45

    Würde anscheinend für viele ein Downgrade darstellen.

  3. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: DaTebe 30.04.13 - 17:20

    Doch. manche sind gezwungen... Erklärung dazu findest du zuhaufen im Internet. Oder informierst du dich nciht um schonmal Volumen zu sparen ;)

  4. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: robinx999 30.04.13 - 17:57

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wechseln halt alle den Provider. Wenn die Telekom meint, dass ihnen das
    > lieber ist, bitteschön. Wird ja niemand gezwungen bei der Drosselkom zu
    > bleiben.

    ob die DSL Reseller wirklich besser sind. Kabel liegt nicht UMTS hat schon lange eine Datendrossel, Internet über SAT ist recht teuer und hat einen Üblen Ping. Ja wohin soll man denn so wechseln?

  5. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: Kaworu 30.04.13 - 18:13

    In vielen Regionen ist in Deutschland nur DSL via Bitstream erhältlich - Sprich Reseller der Telekom. Wenn die Telekom jetzt den Tarif auch für Reseller verändert... tja, was dann?

  6. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.04.13 - 18:20

    Wurde doch schon ein paar Mal die Tage durchgekaut...
    https://forum.golem.de/kommentare/internet/deutsche-telekom-offenbar-auch-bestandskunden-von-der-drosselung-betroffen/was-ich-nicht-verstehe/72768,3337788,3337788,read.html#msg-3337788

  7. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: Singular 30.04.13 - 22:32

    Wenn es geht, ist es kein Problem. Habe es selbst vor einer guten Woche gemacht. Aber es gibt genug Gegenden, in denen es nicht möglich ist und da spielt die Telekom,als einziger ISP, ihre Monopolstellung aus. Das ist das Problem. Mit dem vom Volke bezahlten Geld, Leitungen gelegt und jetzt wo der Laden Privatisiert ist, noch mehr Geld herausschlagen zu wollen ist abgrundtief beschämend...

  8. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: tajbender 01.05.13 - 09:49

    Es gibt auch tatsächlich "Gegenden", wo Du außer Telekom nix kriegst. So unrealistisch ist das gar nicht. Gut, Du kannst dann bei 3 anderen Anbietern fragen, wollt Ihr mich trotzdem? Tendenziell kriegst Du maximal von einem anderen eine positive Antwort. Selber so erlebt.

    Also theoretisch verstehe ich das Problem schon. Gut, jetzt bin ich über Telefonica-Backbone drin, ist wahrscheinlich auch nicht besser als Terrorkom mit Drosselung. Aber tendenziell will ich mich ja besser stellen als jetzt.

    Vor allem: Die Terrorkom ist ja nicht unbedingt die "Billigste". Also die kosten zwei Euro fuffzig im Monat, oder mehr. Dass ausgerechnet die jetzt anfangen, hier drosseln zu wollen ist ja wohl ein Witz. Also ich bin kein Poweruser, ich hab halt 3-4 Stunden Internet an, kriege E-Mails, habe eine XBox 360. Also ich sauge jetzt nicht die Leitungen leer.

    Wenn's dumm läuft hab ich aber trotzdem 100 GB/Monat, ist schon passiert, "Aus Versehen". Ich kuck ja nicht jeden Tag auf den Traffic und denke mir, "Oh je, so viel schon, ja, dann musste Kabel rausziehen!".

    Weil ich hab ja Flatrate. Dafür gibt's ja andere Monate, da hab ich vielleicht 0GB. Ist tatsächlich so gewesen, in den letzten 12 Monaten. Und krieg ich die Grundgebühr für den Monat zurück?!? NEIN.

    Also ist Geben und Nehmen. So sehe ich das. Gut wenn da jetzt irgendwelche Vollpfosten der Meinung sind, sie müssten 24h/365 BitTorrent laufen lassen, okay, find ich jetzt auch nicht soooo klasse. Aber ist halt so.

    Die Terrorkom hat die Verträge angeboten, jeder andere bietet sie auch an, jetzt meint die Telekom, is nix gut. Muss ich mir halt vorher überlegen.

    Ich kann ja auch keinen Arbeitsvertrag unterschreiben, wo ich Ende das Monats 100 Euro Brutto kriege, und dann hinterher mich bei meinem "neuen" Chef beschweren, dass ich meine Miete nicht bezahlen kann...

    Das Leben ist kein Ponyhof. Muss ich halt vorher überlegen ob ich das gebacken kriege oder nicht. Wenn ich von der Tendenz her der Meinung bin, dass ich das nicht gebacken kriege, muss ich was anderes auskucken. Ist, so, das ist das reale Leben.

    Vor allem verstehe ich auch eines nicht: Wenn die Terrorkom jetzt rumkotzt, dass nur 2-3 % der User 50% des Traffics verursachen, wieso muss ich jetzt aber für ALLE eine Sperre einführen? Ist doch totaler Schwachsinn.

    Das sind Bestandskunden. Habe ich E-Mail. Schreibe ich SQL-Abfrage, kostet gefühlt 5 Minuten, kucke ich, wer sind die Power-User. Dann mach ich am 3. jedes Monats Power-Break für diese Kunden, Schluss mit lustig.

    Aber jetzt für alle? Also auch für die Youtube-Kucker, E-Mail-Schreiber, Webseiten-Bauer, PS3/XBox-Zocker?

    Also wie gesagt, 75 GB kriege ich hin. Nicht jeden Monat, aber ich kriege es hin. Da muss ich mich noch nicht mal so sehr anstrengen. Ich meine zock mal 5 Stunden XBox, da wirst Du Augen machen, was da zusammen kommt.

    Und jetzt soll ich mich als Warez-Spreader diffamieren lassen, weil ich jeden Tag anstatt auf RTL "Bauer sucht Frau" zu glotzen lieber ein Game rein schmeiße?

    Also sorry, tut mir leid, da bin ich jetzt schon ein bisserl stinkig. Weil das kann's ja nicht sein, 35¤ latzen, und sich dann vorwerfen lassen müssen, dass man das ja "missbraucht".

    Missbrauch ist was anderes.

    Gruß,
    tajbender

  9. Re: versteh das Problem nicht!?

    Autor: SeveQ 02.05.13 - 16:23

    Kaworu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In vielen Regionen ist in Deutschland nur DSL via Bitstream erhältlich -
    > Sprich Reseller der Telekom. Wenn die Telekom jetzt den Tarif auch für
    > Reseller verändert... tja, was dann?

    Dann hätte man wieder ein Monopol und das Kartellamt wäre zuständig. Hoffen wir, dass es sich nicht (wieder) als zahnloser Tiger präsentiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. ansonic Funk- und Antriebstechnik GmbH, Essen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  2. (u. a. Die Bud Spencer Jumbo Box XXL (Blu-ray) für 44,97€, Das Boot - Staffel 2 (Blu-ray) für...
  3. (u. a. 4S LED TV 55 Zoll für 545,38€, Redmi Note 9 Pro 128GB für 199,16€, Mi Basic 2 In-ear...
  4. 154,54€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de