1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzneutralität: Opposition will…
  6. Thema

Ist die Drossel da bin ich weg

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: cyborg 23.04.13 - 17:52

    > Und solange man nicht umzieht oder was am Vertrag ändert, sehe ich keinen
    > Grund jetzt schon zu kündigen...
    >
    > Von den meisten ist diese Aussage doch eh nur heiße Luft

    Wenn du nicht kündigst wird dir von der Telekom gekündigt.
    Ich hab erst letztes Jahr so eine Kündigung bekommen.
    Da steht dann drin, dass es den Tarif den du hat in Zukunft nicht mehr geben wird und aus diesem Grund wird dein Vertrag zum xx.xx.xxxx gekündigt. Du kannst dich jedoch bei der Telekom melden und einen anderen Vertrag abschließen. Und dieser enthält dann: Genau eine Volumenbegrenzung...

    Wie du siehst musst du selbst gar nichts machen. Die Telekom macht das von alleine für dich :)

  2. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: ChMu 23.04.13 - 17:57

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aendert nichts an der Tasache, das hier ueber ungelegte Eier diskutiert
    > > wird und extreem mit "koennte" "wuerde" ect in die Kristall Kugel
    > geschaut
    > > wird. Deswegen HEUTE zu kuendigen, ist ziemlich unsinnig. Zumal niemand
    > > wissen kann, was die Konkurenz in drei Jahren macht, wer die Konkurenz
    > in
    > > drei Jahren sein wird und welche Drosselungen oder auch nicht bis dahin
    > als
    > > normal angesehen werden.
    > > Man kann noch nicht mal voraussehen, wie, womit und wo man sich in drei
    > > Jahren ins Netz einwaehlen wird. Aber schon mal kuendigen?
    >
    > Wenn der Telekom wegen der Änderung die Kunden weglaufen werden sie wohl
    > zurückrudern oder die anderen kommen nicht mal auf die Idee das auch
    > umzusetzen.

    Man wird sehen. Momentan gibt es keine Aenderung fuer die Kunden, es sind auch keine vorgesehen oder angekuendigt worden.
    Selbst die Vertragsaenderungen fuer NEU Kunden, welche momentan angedacht werden, koennen nicht dazu herangezogen werden, ob nun Kunden davonlaufen. Man koennte hoechstens sehen, ob weniger neu hinzukommen. Extreem User will die Telecom ja nicht, also ist doch alles ok? Diese Aenderungen, wuerden sie jemals angewand werden, betraefen knapp 1% der Kunden, diese knapp 1% wuerden von der Drosselung ueberhaupt etwas mitbekommen. Allerdings betrifft dies den heutigen Bedarf. Was in drei Jahren normal sein wird, kann heute ja niemand sagen. Genausowenig ob es diese Drosselung jemals geben wird.

    Wo steht uebrigend irgendetwas ueber ein Recht auf speed, Zugang, moeglichst fuer lau, wie es hier
    Immer wieder beschrieben wird? Waere es fuer die Telecom nicht einfacher, wie hier in Spanien, einfach einen standard 3Mb Anschluss zu liefern, mit Glueck auch 6Mb, dafuer keine Drosselung? Die Konkurenz hier bietet auch 10Mb, in Barcelona auch 100Mb, wobei diese nicht nur nach exxessivem Gebrauch gedrosselt werden, sondern IMMER den Vorsatz "hasta" haben, was gleichbedeutend mit "bis zu" ist. Meine Telecom Linie hier bietet IMMER 3Mb, die guenstigeren und "schnelleren" Linien "hasta" 10 oder mehr, wovon, gerade bei Regen oder in der Urlaubszeit, kaum ein Mb uebrigbleibt.

  3. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: ChMu 23.04.13 - 18:00

    DancingBallmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nein, abwarten reicht hier nicht. Wer sicher nicht gedrosselt ertfrn
    > will, der darf den neuen Verträgen nicht zustimmen und sollte vor
    > automatischer Verlängerung kündigen.

    Und dann wohin gehen? Wer drosselt in drei Jahren nicht? Sicher? Wer drosselt? Sicher? Kannst Du mit Bestimmtheit sagen, das die Telecom zu den im Moment angedachten Regeln drosseln wird? Oder nicht? Kannst Du mit Bestimmtheit sagen, das andere es nicht tun?

  4. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: ChMu 23.04.13 - 18:04

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und solange man nicht umzieht oder was am Vertrag ändert, sehe ich
    > keinen
    > > Grund jetzt schon zu kündigen...
    > >
    > > Von den meisten ist diese Aussage doch eh nur heiße Luft
    >
    > Wenn du nicht kündigst wird dir von der Telekom gekündigt.
    > Ich hab erst letztes Jahr so eine Kündigung bekommen.
    > Da steht dann drin, dass es den Tarif den du hat in Zukunft nicht mehr
    > geben wird und aus diesem Grund wird dein Vertrag zum xx.xx.xxxx gekündigt.
    > Du kannst dich jedoch bei der Telekom melden und einen anderen Vertrag
    > abschließen. Und dieser enthält dann: Genau eine Volumenbegrenzung...
    >
    > Wie du siehst musst du selbst gar nichts machen. Die Telekom macht das von
    > alleine für dich :)
    Du hast einen Vertrag im Festnetz mit einer Volumenbegrenzung angeboten bekommen? Von der Telecom? Wo das? Im Moment ist von einer MOEGLICHEN Drosselung VIELEICHT in ein paar JAHREN die Rede und bei Dir haben sie schon Volumenbegrenzungen angekuendigt? Schon letztes Jahr? Wieso hat niemand etwas davon gehoert?

  5. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: JP 23.04.13 - 18:06

    Shigerua schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz einfache Gleichung.
    > >
    > > Was allerdings der monatliche Traffic mit der Netzneutralität zu tun
    > hat,
    > > ist mir nicht so ganz klar. Sicher bei 50 MB/Monat hätten wir ein
    > gewisses
    > > Problem aber mit 75 GB/Monat sehe ich keine Neutralität gefährdet - es
    > ist
    > > halt nur nicht genug für mich. Die 75 GB dürfte unsere WG knapp knacken.
    > >
    > > Ganz billige Rechnung - dürfte sogar die Telekom verstehen:
    > >
    > > if(trafficgrenzeüberschritten==TRUE)
    > > {
    > > if(trafficdrossel==TRUE)
    > > {Kunde=Kunde-1;}
    > > else
    > > {}
    > > }
    > > else
    > > {}
    >
    > Du solltest du beiden IF's vertauschen.
    >
    > So prüfst du jedes mal 2 IF Schleifen.

    ieeerkz! Was sind denn IF-Schleifen? Was schleifen die denn?

    Aber zum Thema: Ich finde es bedenklich wie die Infrastruktur in Deutschland absackt. Klar, wir haben immer noch das bessere Stromnetz, verglichen mit anderen westlichen Ländern. Aber ein Ausbau ist zwingend notwendig, wie dieser aber ablaufen soll, weiß noch keiner. Verkehrsstraßen und Brücken sind im gesamten Land in teilweise nicht befahrbaren Zustand (z.B. Brückensperrungen für Transportfahrzeuge). Und das Internet wird schleppend ausgebaut und nun auch zusätzlich verstümmelt. Deutschland braucht IT-Fachleute heißt es über all, doch die nutzen naturgemäß das Internet intensiver, ganz anders als das fachfremde überhaupt für möglich halten. Wie will man mit solch einer digitalen Infrastruktur Fachleute im Land halten und sogar in das Land locken? Das zu regeln sollte im Interesse der Politik stehen anstatt nur auf Fachmessen Lippenbekenntnisse abzulassen.

  6. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: cyborg 23.04.13 - 18:10

    > Du hast einen Vertrag im Festnetz mit einer Volumenbegrenzung angeboten
    > bekommen? Von der Telecom? Wo das? Im Moment ist von einer MOEGLICHEN
    > Drosselung VIELEICHT in ein paar JAHREN die Rede und bei Dir haben sie
    > schon Volumenbegrenzungen angekuendigt? Schon letztes Jahr? Wieso hat
    > niemand etwas davon gehoert?

    Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher nicht, denn da steht folgendes drin:

    Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s für den Upstream begrenzt.

    Und das stand da schon letztes Jahr drin...

  7. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: DancingBallmer 23.04.13 - 18:13

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DancingBallmer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und nein, abwarten reicht hier nicht. Wer sicher nicht gedrosselt ertfrn
    > > will, der darf den neuen Verträgen nicht zustimmen und sollte vor
    > > automatischer Verlängerung kündigen.
    >
    > Und dann wohin gehen? Wer drosselt in drei Jahren nicht? Sicher? Wer
    > drosselt? Sicher? Kannst Du mit Bestimmtheit sagen, das die Telecom zu den
    > im Moment angedachten Regeln drosseln wird? Oder nicht? Kannst Du mit
    > Bestimmtheit sagen, das andere es nicht tun?

    Einfach den Vertrag samt Leistungsbeschreibung vorher lesen. Steht da nichts bezüglich Drosselung, darf auch nicht gedrosselt werden. Ganz einfach.

    Und wer bis dahin nicht nachzieht hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem wie die Öffentlichkeit und die Politik auf den Vorstoß der Telekom langfristig reagiert. Jetzt regen sich alle auf, aber die Telekom scheint wohl hier "lange" vorauszuplanen. Einige Anbieter dürften sich aber sicherlich über neue Kundschaft sehr freuen.

  8. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: Torben.Hendrik 23.04.13 - 18:14

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du nicht kündigst wird dir von der Telekom gekündigt.
    > Ich hab erst letztes Jahr so eine Kündigung bekommen.
    > Da steht dann drin, dass es den Tarif den du hat in Zukunft nicht mehr
    > geben wird und aus diesem Grund wird dein Vertrag zum xx.xx.xxxx gekündigt.
    > Du kannst dich jedoch bei der Telekom melden und einen anderen Vertrag
    > abschließen. Und dieser enthält dann: Genau eine Volumenbegrenzung...
    >
    > Wie du siehst musst du selbst gar nichts machen. Die Telekom macht das von
    > alleine für dich :)

    Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute, nicht morgen. Daher bleibt es vollkommen sinnfrei heute von sich aus zu kündigen. Wenn die Telekom dir irgendwann einen neuen Vertrag mit Volumenbegrenzung aufdrücken will, musst du ihn ja nicht akzeptieren sondern suchst dir einen anderen Anbieter (der bis dahin auch eine Volumenbegrenzung hat).

    Und die Telekom wird ganz sicher nicht zurückrudern weil "nur 1-2%" ihre Verträge kündigen. Den Verlust holen sie dann durch die Datenpakete eh wieder rein...

  9. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: cyborg 23.04.13 - 18:16

    > Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute,
    > nicht morgen.

    Auch nochmal für dich:

    Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher nicht, denn da steht folgendes drin:

    Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s für den Upstream begrenzt.

    Und das stand da schon letztes Jahr drin...

  10. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: DancingBallmer 23.04.13 - 18:19

    Torben.Hendrik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyborg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn du nicht kündigst wird dir von der Telekom gekündigt.
    > > Ich hab erst letztes Jahr so eine Kündigung bekommen.
    > > Da steht dann drin, dass es den Tarif den du hat in Zukunft nicht mehr
    > > geben wird und aus diesem Grund wird dein Vertrag zum xx.xx.xxxx
    > gekündigt.
    > > Du kannst dich jedoch bei der Telekom melden und einen anderen Vertrag
    > > abschließen. Und dieser enthält dann: Genau eine Volumenbegrenzung...
    > >
    > > Wie du siehst musst du selbst gar nichts machen. Die Telekom macht das
    > von
    > > alleine für dich :)
    >
    > Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute,
    > nicht morgen. Daher bleibt es vollkommen sinnfrei heute von sich aus zu
    > kündigen. Wenn die Telekom dir irgendwann einen neuen Vertrag mit
    > Volumenbegrenzung aufdrücken will, musst du ihn ja nicht akzeptieren
    > sondern suchst dir einen anderen Anbieter (der bis dahin auch eine
    > Volumenbegrenzung hat).
    >
    > Und die Telekom wird ganz sicher nicht zurückrudern weil "nur 1-2%" ihre
    > Verträge kündigen. Den Verlust holen sie dann durch die Datenpakete eh
    > wieder rein...

    Sinnfrei nicht, denn es ist ein klares Zeichen an die Telekom und die Konkurrenz. Kommt jetzt keine Reaktion, verläuft sich die Sache und die Telekom kommt damit durch. Darauf scheint die Telekom zu spekulieren - jetzt ankündigen und den shitstorm ertragen, bis 2016 werden sich schon alle beruhigt haben und akzeptieren den Mist.

  11. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: caldeum 23.04.13 - 18:19

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz einfache Gleichung.
    > >
    > > Was allerdings der monatliche Traffic mit der Netzneutralität zu tun
    > hat,
    > > ist mir nicht so ganz klar. Sicher bei 50 MB/Monat hätten wir ein
    > gewisses
    > > Problem aber mit 75 GB/Monat sehe ich keine Neutralität gefährdet - es
    > ist
    > > halt nur nicht genug für mich. Die 75 GB dürfte unsere WG knapp knacken.
    > >
    > > Ganz billige Rechnung - dürfte sogar die Telekom verstehen:
    > 75 GByte? Bei der aktuellen technischen Entwicklung hin zu immer mehr
    > VoD, Streaming, Online-Zwang bei Spielen und Konsolen,...?
    >
    > > if(trafficgrenzeüberschritten==TRUE)
    > > {
    > > if(trafficdrossel==TRUE)
    > > {Kunde=Kunde-1;}
    > > else
    > > {}
    > > }
    > > else
    > > {}
    >
    > So viel Overhead?
    .Model SMALL
    .DATA
    trafficgrenze DW 0
    trafficdrossel DW 0
    kunde DB 10d
    .CODE
    start:
    MOV eax,@data
    MOV eds,eax
    MOV eah,trafficgrenze
    CMP eah,0h
    JZ exit
    MOV eah,trafficdrossel
    CMP eah,0h
    JZ exit
    DEC kunde
    exit:
    <32-bittige Terminierungs-Routine>

    Besser? "Human assembler" ist fast immer besser als Maschinencode ausm Hochsprachencompiler ;)

    Wobei ich mir jetzt noch die Taktzyklen pro Befehl anschauen könnte/müsste und die Pipeline-Optimierung steht auch noch aus.

    Kriegt man bestimmt auf unter 100 Taktzyklen gedrückt wenn man es drauf anlegt :)

  12. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: Torben.Hendrik 23.04.13 - 18:25

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute,
    > > nicht morgen.
    >
    > Auch nochmal für dich:
    >
    > Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher
    > nicht, denn da steht folgendes drin:
    >
    > Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in
    > einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für
    > den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s
    > für den Upstream begrenzt.
    >
    > Und das stand da schon letztes Jahr drin...


    Ich rede davon, das es technisch demnächst noch nicht umgesetzt wird! Und letztes Jahr stand dies ganz sicher noch nicht mit diesen Details drin! In den AGBs stand nur bei jedem Vertrag, dass die Telekom es sich vorbehält ggf. Anschlüsse zu drosseln, was seit Jahren (wie bei anderen Anbietern auch) drin steht. Umgesetzt wurde das nie...

  13. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: cyborg 23.04.13 - 18:34

    Torben.Hendrik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyborg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute,
    > > > nicht morgen.
    > >
    > > Auch nochmal für dich:
    > >
    > > Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher
    > > nicht, denn da steht folgendes drin:
    > >
    > > Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in
    > > einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs
    > für
    > > den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576
    > KBit/s
    > > für den Upstream begrenzt.
    > >
    > > Und das stand da schon letztes Jahr drin...
    >
    > Ich rede davon, das es technisch demnächst noch nicht umgesetzt wird! Und
    > letztes Jahr stand dies ganz sicher noch nicht mit diesen Details drin! In
    > den AGBs stand nur bei jedem Vertrag, dass die Telekom es sich vorbehält
    > ggf. Anschlüsse zu drosseln, was seit Jahren (wie bei anderen Anbietern
    > auch) drin steht. Umgesetzt wurde das nie...

    Lies dir das mal durch: Ist vom 12.10.2011, also schon vorletztes Jahr...

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/blog.php?b=205

    Der hier ist vom letzten Jahr:

    http://www.hardwareluxx.de/community/f67/aktuelle-situation-zur-vdsl-drosselung-telekom-erfahrungsberichte-erwuenscht-909645.html

    Hier vom 02.02.2012

    http://www.netzwelt.de/news/81261-vdsl-tarife-telekom.html

    Du solltest dich besser informieren bevor du lospolterst...

  14. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: DancingBallmer 23.04.13 - 18:34

    Torben.Hendrik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cyborg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Das wird, wenn überhaupt erst in ein paar Jahren so sein, nicht heute,
    > > > nicht morgen.
    > >
    > > Auch nochmal für dich:
    > >
    > > Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher
    > > nicht, denn da steht folgendes drin:
    > >
    > > Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in
    > > einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs
    > für
    > > den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576
    > KBit/s
    > > für den Upstream begrenzt.
    > >
    > > Und das stand da schon letztes Jahr drin...
    >
    > Ich rede davon, das es technisch demnächst noch nicht umgesetzt wird! Und
    > letztes Jahr stand dies ganz sicher noch nicht mit diesen Details drin! In
    > den AGBs stand nur bei jedem Vertrag, dass die Telekom es sich vorbehält
    > ggf. Anschlüsse zu drosseln, was seit Jahren (wie bei anderen Anbietern
    > auch) drin steht. Umgesetzt wurde das nie...

    Falsch, bis diesen Monat waren nur Call&Surf-Verträge betroffen, nicht Entertain. Ab jetzt gilt die mögliche Drosselung für alle Verträge, wobei die Telekom gleichzeitig ihre eigenen Produkte davon ausklammert.

    Vor einem Jahr gab es über den Drosselungspassus bei Call&Surf die gleiche Diskussion, da hat die Telekom genauso argumentiert: wir werden nicht drosseln, sicher nicht. Alle haben daraufhin wieder die Klappe gehalten. Das Resultat sehen wir jetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.13 18:35 durch DancingBallmer.

  15. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: caldeum 23.04.13 - 18:46

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sicher bei 50 MB/Monat hätten wir ein gewisses
    > > Problem aber mit 75 GB/Monat sehe ich keine Neutralität gefährdet - es
    > ist
    > > halt nur nicht genug für mich. Die 75 GB dürfte unsere WG knapp knacken.
    >
    > Auf welcher Grundlage siehst du bei 50GB ein Problem, bei 75GB aber keins?
    > Deinem persönlichen Bedarf (bisher)? Deines Nachbarn? Hey, wir wäre das:
    > wir könnten der Polizei und den Gerichten viel Arbeit Sparen, indem
    > Diebstahl erst ab einer gewissen Summe Diebstahl ist. Ich kenne genug Leute
    > denen tun ein paar hundert Euros nicht sonderlich weh. Also bei 100¤ sehe
    > ich kein Vermögen gefährdet
    MB - keine GB :)

    Naa ich denke so wenigstens 5 GB pro Tag sollte man dem Nutzer gönnen weil 75 ist doch Arg zu wenig in einer Zeit, wo man gerne mal 5 GB am Stück runterlädt.

  16. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: ChMu 23.04.13 - 20:07

    cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du hast einen Vertrag im Festnetz mit einer Volumenbegrenzung angeboten
    > > bekommen? Von der Telecom? Wo das? Im Moment ist von einer MOEGLICHEN
    > > Drosselung VIELEICHT in ein paar JAHREN die Rede und bei Dir haben sie
    > > schon Volumenbegrenzungen angekuendigt? Schon letztes Jahr? Wieso hat
    > > niemand etwas davon gehoert?
    >
    > Hast schon mal die Vertragsbedingungen zu VDSL durchgelesen? Wohl eher
    > nicht, denn da steht folgendes drin:
    >
    > Ab einem übertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in
    > einem Monat wird die Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs für
    > den Rest des Monats auf max. 6.016 KBit/s für den Downstream und 576 KBit/s
    > für den Upstream begrenzt.
    >
    > Und das stand da schon letztes Jahr drin...

    Ja gut, aber wo steht was von einer Volumenbegrenzung? Ich sehe da nichts.

  17. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: Anonymouse 23.04.13 - 20:47

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Aendert nichts an der Tasache, das hier ueber ungelegte Eier diskutiert
    > wird und extreem mit "koennte" "wuerde" ect in die Kristall Kugel geschaut
    > wird.

    Warum "ungelegte Eier"? Die Telekom hat gesagt, dass sie das so machen wird. Da brauche ich nicht bis 2016 warten und gucken ob das wirklich passiert.
    Wenn meine Freundin heute zu mir sagt, dass sie Schwanger ist, glaube ich ihr auch nciht erst nach 9 Monaten, wenn das Kind wirklich da ist.

    > Deswegen HEUTE zu kuendigen, ist ziemlich unsinnig.

    Das ist er EINZIG richtige Schritt überhaupt!

    > Zumal niemand
    > wissen kann, was die Konkurenz in drei Jahren macht, wer die Konkurenz in
    > drei Jahren sein wird und welche Drosselungen oder auch nicht bis dahin als
    > normal angesehen werden.

    Und da steckt doch der widerspruch un deiner Aussage. Als normal angesehen werden? Wann werden sie denn als normal angesehen? Wenn es keinem Interessiert und jeder erstmal guckt, was passiert.



    > Man kann noch nicht mal voraussehen, wie, womit und wo man sich in drei
    > Jahren ins Netz einwaehlen wird. Aber schon mal kuendigen?

    Ja! Um zu zeigen, dass man diese Entwicklung nicht befürwortet! Wann willst du denn sonst kündigen? Wenn es dann alle eingeführt haben?

  18. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: Anonymouse 23.04.13 - 20:53

    Die volle von dir gebuchte Geschwindigkeit steht dir nur für ein gewissen Volumen zu, ergo Volumenbegrenzung.


    Letztendlich ist es eine Grundflatrate mit einem Highspeed-Volumenbegrenzung.

  19. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: mlxl 23.04.13 - 21:07

    Wäre es auch ein Verstoß wenn die Telekom 2 Verträge anbietet? Also einen mit 75 GB Volumen und netzneutral und dann noch einen zweiten, ggf. auf dem Entertain-Gerät auf dem dann Video und Musik ungebremst läuft? Dann wäre es nur eine Frage der rechtlichen Definition. Sollen nicht demnächst sowiso die FON-Angebote auf die Router?

    Amazon macht es mit seinen Kindle mit 3G Netz doch auch so, da geht gegen Geld nur der Content von Amazon drüber. Das wäre dann OK? Damit führt sich die Debatte um Netzneutralität ad absurdum.

  20. Re: Ist die Drossel da bin ich weg

    Autor: martinboett 23.04.13 - 21:28

    Wie kann man auch nur noch eine Sekunde nachdenken ob man bei einem verein mit solchen Methoden, oder sollte ich sagen solcher "bescheidender" Geschäftsleitung, weiterhin kunde bleibt?!?!?

    Das ist ja so, als würde ich weiterhin Porsche für den gleichen Preis kaufen, obwohl sie festgelegt haben nur noch B-Ware und billig zu verarbeiten!

    Oder weiterhin Super Plus tanken, obwohl es nur noch 50 Oktan hat, damit man nicht mehr so weit fahren kann und mehr Tanken (zahlen) muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.13 21:29 durch martinboett.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist / Engineer Cloud Platform (Microsoft Fokus) (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen, Stuttgart
  2. Softwareentwickler Backend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Kleve, Düsseldorf (Home-Office möglich)
  3. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln
  4. Datenspezialist (m/w/d) Krankenversicherung
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. 18,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 11,50€, Train Simulator 2021 für 8,99€)
  4. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de