Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzpolitik: Die Netzgemeinde ist…

Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: gbpa005 06.05.15 - 09:05

    Ich habe mich das schon immer gefragt. Seit vielen Jahren ist der Großteil der Gesellschaft im Netz unterwegs, in der Regel als Individuen oder in kleineren Foren. Der Begriff unterstellt, dass Internetnutzer eine kohärente, eng verzahnte Personengruppe wären und dass die Interessen gleich gerichtet wären. Das war aber noch nie der Fall.

  2. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: serra.avatar 06.05.15 - 09:22

    na das kommt dabei raus wenn "Nerds" sich eingliedern.

  3. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: Jasmin26 06.05.15 - 09:36

    Das hat nichts mit Nerds zu tun ! Der Begriff Netzgemeinde kommt aus der Presse, Berichterstattung und wurde aus dem Englischen Comunity übersetzt ! Nur ist die Übersetzung "merkwürdig" und spiegelt nicht die Bedeutung des Wortes wieder.

  4. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: Rababer 06.05.15 - 10:00

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit Nerds zu tun ! Der Begriff Netzgemeinde kommt aus der
    > Presse, Berichterstattung und wurde aus dem Englischen Comunity übersetzt !
    > Nur ist die Übersetzung "merkwürdig" und spiegelt nicht die Bedeutung des
    > Wortes wieder.

    Internetcommunity = Netzgemeinde



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.15 10:02 durch Rababer.

  5. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: gbpa005 06.05.15 - 10:45

    Ja, klar. Aber auch im Englischen trifft dieser Begriff nicht, da Internetnutzer keine soziale Gruppe (im Sinne der Sozialpsychologie) bilden. Das war höchstens in den 70er und 80er Jahren so, als die Nutzerzahlen gering waren, die Personen aus bestimmten Teilen der Gesellschaft stammten und sich häufig untereinander persönlich kannten.

  6. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: Little_Green_Bot 06.05.15 - 10:47

    Mir gefällt der Begriff auch nicht. Gemeint sein dürften Nutzer, die sich auch für technisch-organisatorische Aspekte des Internet interessieren.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  7. Re: Was soll das sein: Die Netzgemeinde?

    Autor: Jasmin26 06.05.15 - 11:01

    Nein, nur weil außer mir 100000 de sich mit mir die Autobahn teilen verbindet uns nicht die "liebe" zum Automobil
    Es sind ganz einfach Nutzer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Hays AG, Hessen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. (-70%) 5,99€
  3. 2,99€
  4. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
    Telefónica
    Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

  2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
    Ein Netz
    Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

    Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

  3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
    SuperMUC-NG
    Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

    Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


  1. 18:51

  2. 18:10

  3. 17:50

  4. 17:37

  5. 17:08

  6. 16:40

  7. 16:20

  8. 16:00