Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzpolitik: SPD und Union wollen…

Gibt es doch schon!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es doch schon!

    Autor: Accolade 29.12.12 - 15:16

    Die ICANN. Da können sich die überbezahlten Lobbyisten Vertreter gerne mal hinwenden. Ansonsten würde ich sagen brauchen wir keinen sinnlosen Posten mehr. Wir haben schon genug von untätigen Wirtschaftsvertretern.


    Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen lassen die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann richtig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.12 15:18 durch Accolade.

  2. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: BT90 29.12.12 - 16:34

    [++]

  3. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: Milber 29.12.12 - 19:13

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen lassen
    > die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der
    > Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann richtig!

    Dampfplaudern auf niedrigem Niveau.

    Bitte: WAS sind die Interessen des Volkes? Meine Mutter geht Richtung 80 - werden auch deren Interessen gewahrt und berücksichtigt?

  4. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: ichbert 30.12.12 - 19:35

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Achso nochwas. Hier würde ich WENN ÜBERHAUPT ein Gremium hinsitzen
    > lassen
    > > die die Interessen des Volkes vertritt und dies 100%. Vorschläge der
    > > Wirtschaft werden Akzeptiert müssen aber nicht. Wenn Fair - dann
    > richtig!
    >
    > Dampfplaudern auf niedrigem Niveau.
    >
    > Bitte: WAS sind die Interessen des Volkes? Meine Mutter geht Richtung 80 -
    > werden auch deren Interessen gewahrt und berücksichtigt?

    Welche Anforderungen stellt deine Mutter denn an das Internet/Kommunikation? Das Volk will freies, unzensiertes, Datenschutzkonformes Internet. Urheberechte die den Künstler schützen, keine Lobbyisten. Kostenfreie Informationen, Kunst, Kultur, Forschungsergebnisse (schliesslich wird UNI-Forschung auch vom Steuerzahler bezahlt).
    Thema Niveau: dein Kommentar besitzt garkeins, da is niedrig viel viel mehr ;).

  5. Re: Gibt es doch schon!

    Autor: Drizzt 02.01.13 - 14:56

    ichbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Das Volk will freies, unzensiertes,
    > Datenschutzkonformes Internet. Urheberechte die den Künstler schützen,
    > keine Lobbyisten. Kostenfreie Informationen, Kunst, Kultur,
    > Forschungsergebnisse (schliesslich wird UNI-Forschung auch vom Steuerzahler
    > bezahlt).

    "Das Volk will" wenn ich diesen Satz von einer Einzelperson lese, kommt mir persönlich ja schon die Galle hoch...

    Mag sein, dass das deine Meinung ist, mit der ich mich auch gut identifizieren kann, aber nur weil wir dann schon zu zweit mit dieser Meinung sind, macht sie das nicht zum "Willen des Volkes"!

    Wenn ich mich in meiner Verwandschaft zum Thema Internetsicherheit umhöre, sieht das ganze schon wieder anders aus. Da ist es dann nämlich wichtiger , dass man keine Angst haben muss, beim Online-Banking von "bösen Hackern" beklaut zu werden. Soll doch zensiert werden bis zum Umfallen, solange das Netz dadurch "sicherer" ist....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Tetra GmbH, Melle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  2. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.

  3. Eni HPC4: Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten
    Eni HPC4
    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

    Mit dem HPC4 hat Eni einen der flottesten Supercomputer der Welt gebaut. Das für Erdgas- und Erdöl-Berechnungen genutzte System ist in Privatbesitz und nicht in staatlicher Hand oder Teil einer Universität. Der HPC4 schafft über 22 Petaflops.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59