Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzpolitik: Wir können unsere…

Was tun ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was tun ?

    Autor: CraWler 07.05.15 - 12:21

    Über die Ziele redet man ja dauernd, Transparenz, Datenschutz, Bürgerrechte und so weiter.

    Aber was muss getan werden um diese auch politisch zur Geltung zu bringen ? Der gesamten Netzcommunity fehlt es doch an Organisierung, zehntausende Individuen die sich irgendwo jeder für sich alleine in den IT-Foren auskotzen oder mal bei einem shitstorm mitmachen können eben doch kaum was bewirken. Es braucht meiner Meinung nach eine Organisation um die Resourcen so zu bündeln das damit etwas erreicht werden kann.

    Vielleicht sollten wir alle dem CCC beitreten um diesem mehr politisches Gewicht zu verleihen ? Was denkt ihr ?

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Gesellschaft der die Arbeit ausgeht, braucht ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Re: Was tun ?

    Autor: Schattenwerk 07.05.15 - 13:03

    Es ist zwar derbe Off-Topic und dafür gibts gleich ein Flame aber mein erster Gedanke beim lesen war: "Lass das verdammte Leerzeichen vor dem Satzzeichen weg. Wir sprechen Deutsch".

    Je größer eine Menge, desto aufwändiger ist die Kontroller und Organisation dieser. Das sieht man gut an China, wo man das ganze Land kontrolliert und dort benötigt man tausende Staatsdiener.

    So ist es auch bei Organisationen. Wenn ich nun denke, dass alle dem CCC beitreten (wieso eigentlich?) dann wird dieser nicht damit umgehen können.

    Was kann man machen? In meinen Augen: Seinen faulen Arsch auf die Straße bewegen und protestieren. Proteste waren schon immer eins der effektivsten Mittel des Volkes, sieht man auch in anderen Ländern.

    Man muss diese dann zentral in Deutschland organisieren. Die jeweilige Organisation einer Demo muss dann wieder lokal geschehen. Und dann müssen die Leute auch auf die Straße und zwar viele und konsequent. Nicht nur einmal sondern solang bis das gewünschte Ziel erreicht ist.

    In meinen Augen der erste und einfachste Schritt der Politik zu zeigen, dass man nicht zufrieden ist und das man sich wehren möchte. Es hat immerhin schon bei diversen Dingen geklappt, siehe ACTA.

  3. Re: Was tun ?

    Autor: CraWler 07.05.15 - 13:07

    "Man muss diese dann zentral in Deutschland organisieren. Die jeweilige Organisation einer Demo muss dann wieder lokal geschehen. Und dann müssen die Leute auch auf die Straße und zwar viele und konsequent. Nicht nur einmal sondern solang bis das gewünschte Ziel erreicht ist."

    Andere Gesellschaftliche Gruppen haben Gewerkschaften oder Parteien um sowas zu organisieren. Der Netzcommunity fehlt es genau daran, so das das Mobilisierungspotential oftmals einfach doch sehr niedrig ausfällt. Irgendeine Form einer Organisierungshierarchie ist denke ich schon nötig, man kann sich nicht darauf verlassen das sich alles irgendwie spontan von selbst organisiert.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Gesellschaft der die Arbeit ausgeht, braucht ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. AKDB, Regensburg
  3. UDG United Digital Group, Herrenberg
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 4,60€
  3. 3,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50