1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Vorgaben: Twitter sperrt erste…

Öffentlicher Diskurs

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öffentlicher Diskurs

    Autor: FreiGeistler 05.05.19 - 17:52

    ... Ach so, kennt Twitter nicht.
    Vergesst es.

  2. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: wonoscho 05.05.19 - 19:47

    Aber den Begriff Diffamierung kennt Twitter offenbar.
    Fairness dürfen eben nicht nur die „etablieren Parteien“ einfordern, sondern auch politisch unbequeme Gruppierungen wie z.B. die AfD.

  3. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: divStar 06.05.19 - 02:17

    Wieso begreifen die dummen Unternehmen, aber auch angeblich tolerante Menschen nicht, dass alles, was nicht strafrechtlich verfolgt wird, zu tolerieren ist? ALLES andere ist Zensur - Hausrecht hin oder her.

  4. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: twothe 06.05.19 - 03:32

    Die Unternehmen begreifen das, aber die CDU und SPD haben diese ja in den letzten Jahren mit Zensurgesetzen stranguliert. Und jetzt bekommen sie halt die gesäten Früchte serviert.

  5. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: Kay_Ahnung 06.05.19 - 07:24

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso begreifen die dummen Unternehmen, aber auch angeblich tolerante
    > Menschen nicht, dass alles, was nicht strafrechtlich verfolgt wird, zu
    > tolerieren ist? ALLES andere ist Zensur - Hausrecht hin oder her.

    Was bitte willst du den? In den letzten Jahren haben sich alle darüber aufgeregt das mit Facebook Wahlen manipuliert wurden und es wurden mehrere Gesetzte erlassen die Unternehmen bestrafen wenn sie etwas nicht oder zu langsam löschen. Wenn sie dann jetzt plötzlich sachen löschen und gegen Wahlmanipulation vorgehen regen sich plötzlich auch alle wieder auf.

  6. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: Huanglong 06.05.19 - 08:55

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Ach so, kennt Twitter nicht.
    > Vergesst es.


    Im Artikel steht, dass es hier rein um den Ablauf der Wahl geht. Darüber sollen keine falschen Informationen verbreitet werden. Wer z.B. seinen Wahlzettel unterschreibt, macht seine Stimme damit ungültig. Alles Andere ist explizit von der Regelung ausgeschlossen. Das das nun von Dritten mißbraucht wird, ist ein anderes Problem.

  7. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: Palerider 06.05.19 - 12:50

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso begreifen die dummen Unternehmen, aber auch angeblich tolerante
    > Menschen nicht, dass alles, was nicht strafrechtlich verfolgt wird, zu
    > tolerieren ist? ALLES andere ist Zensur - Hausrecht hin oder her.

    Wenn Du Zensur so definierst haben sie das Recht dazu.
    Ich würde aber eher behaupten, dass es eben keine ist - Zensur wäre wenn Dein(!) Blog o.ä. von außen (Regierung, Internetprovider,...) gesperrt wird obwohl Du Dir strafrechtlich nichts zu schulden kommen lässt.

  8. Re: Öffentlicher Diskurs

    Autor: der_wahre_hannes 06.05.19 - 16:09

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso begreifen die dummen Unternehmen, aber auch angeblich tolerante
    > Menschen nicht, dass alles, was nicht strafrechtlich verfolgt wird, zu
    > tolerieren ist? ALLES andere ist Zensur - Hausrecht hin oder her.

    Danke, dass du bewiesen hast, dass du absolut keine Ahnung vom Thema hast.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evotec SE, Hamburg
  2. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  3. Hays AG, Hamburg
  4. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme