Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Kartenmaterial für Google Earth

Und Ulm ist immer noch alt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Ulm ist immer noch alt...

    Autor: trueQ 05.11.09 - 09:18

    Und Ulm ist immer noch auf den Stand von ca. 2001 - IKEA, Mediamarkt und diverse weitere Fachmärkte fehlen noch komplett, ebenso das Xinedome in der Innenstadt (das ist noch eine Brachfläche).

    Die Brücke des Berliner Rings/Kurt-Schumacher-Ring über die Blaubeurer Straße ist auch nur eine Baustelle.

    cu

    trueQ

  2. Leider jede menge altes amterial!

    Autor: Demokratusmaximus 05.11.09 - 09:22

    Google sollte wirklich mal die Bilder in deutschland auf mindestens 2008er stand bringen.

    Aber leider fährt man ja lieber sinnlos mit dem auto zum fotografieren durch die gegend!

    Ist ja nen netter gag,aber aktuelle luftbilder wären wesentlich sinnvoller!

  3. Re: Und Ulm ist immer noch alt...

    Autor: JohnnyMaronni 05.11.09 - 09:23

    Liegt vermutlich am Nebel :-) Schwer gute Aufnahmen zu machen. Aber heute wäre ein guter Tag.

  4. ulm, ulm wo ist eigentlich ULM?

    Autor: GUEST 05.11.09 - 09:35

    GENAU!
    google sollte uns alles mal Autos schenken! Und dann noch den globalen Klimawandel aufhalten.
    An den Hernn Ulm "Lurch" und die anderen "Spezialisten" , habt ihr eine Ahnung was professionelle Luftbildaufnahmen mit entsprechenden LOD kosten?
    Was Google kostenfrei anbietet IST schon gutes Material, es besteht aber immer noch die Möglichkeit ( auch über Google Earth) besseres Kartenmaterial zu erwerben.
    Sicherlich ist das für dich/euch super toll und schön wenn da alle Elektronikmärkte aktuell gelistet sind. Abder die Kosten für solche Karten sollte man nicht vernachlässigen. Außerdem gitb es Weltweit, bzw. auch in Deutschland(gar in ULM?) auch Firmen die ihr Geld mit solchen Luftbildern bzw. dem kartographieren verdienen.
    Für die wäre das nicht so toll , odeR?

  5. Re: ulm, ulm wo ist eigentlich ULM?

    Autor: JohnnyMaronni 05.11.09 - 09:58

    Du hast wohl ein bischen schlecht geschlafen heute ;-)

  6. Re: ulm, ulm wo ist eigentlich ULM?

    Autor: auch ein Gast 05.11.09 - 10:07

    >Außerdem gitb es ... Firmen die ihr Geld mit solchen Luftbildern bzw. dem kartographieren verdienen

    Gehörst wohl selber zu obiger Kategorie, weil du dich gar so furchtbar aufgeilst!?!

  7. Re: Und Ulm ist immer noch alt...

    Autor: trueQ 05.11.09 - 10:09

    JohnnyMaronni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt vermutlich am Nebel :-) Schwer gute Aufnahmen zu machen. Aber heute
    > wäre ein guter Tag.

    Naja... in den letzten Jahren seit 2006 war es doch vergleichweise harmlos. Nach den Wetterstatistiken ist übrigens die durchschnittliche Gesamtzahl der Nebeltage pro Jahr gar nicht so dramatisch, wie man es als Ulmer immer glaubt. Der negative Eindruck entsteht halt vor allem durch die Konzentration im Spätherbst und Winter...

    cu

    trueQ

  8. auf nach Neu-Ulm!

    Autor: muuchnam 05.11.09 - 10:10

    ha...........ha..............ha

  9. Re: ulm, ulm wo ist eigentlich ULM?

    Autor: trueQ 05.11.09 - 10:14

    GUEST schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > An den Hernn Ulm "Lurch" und die anderen "Spezialisten" , habt ihr eine
    > Ahnung was professionelle Luftbildaufnahmen mit entsprechenden LOD kosten?
    > Was Google kostenfrei anbietet IST schon gutes Material, es besteht aber
    > immer noch die Möglichkeit ( auch über Google Earth) besseres
    > Kartenmaterial zu erwerben.

    Ganz ruhig... ich bin mir über die Preise für derartige Bilder durchaus im Klaren. Es halt etwas frustrierend, wenn andere Regionen Deutschlands in den letzten Jahren schon mehrfach aktualisiert wurden - und meine aktuelle Wahlheimat seit Ewigkeiten auf diesem uralt-Stand hängen bleibt.

    Lustig wird es, wenn demnächst die Streetview-Bilder (die in Ulm meines Wissens inzwischen gemacht wurden) freigeschaltet werden und diese dann in bestimmten Ecken mit den Luftbildern nicht wirklich zusammenpassen werden... ;-)

    cu

    trueQ

  10. Re: Leider jede menge altes amterial!

    Autor: nate 05.11.09 - 11:03

    > Google sollte wirklich mal die Bilder in deutschland auf mindestens 2008er
    > stand bringen.

    Würden sie bestimmt machen, wenn es einen Anbieter gäbe, der aktuelle Luftbilder in ausreichender Qualität an Google verkauft.

  11. http://www.bing.com/maps/

    Autor: Vogelperspektive 05.11.09 - 11:21

    kt

  12. Re: http://www.bing.com/maps/

    Autor: fogel 05.11.09 - 11:34

    Cool, das Westfalenstadion aus den 90ern. Ist ja ne spitzen Seite.

  13. Re: Leider jede menge altes amterial!

    Autor: lalalalalalalala 05.11.09 - 12:52

    OK, ob Satelitten-Bilder wichtiger als Streetview-Bilder sind entscheidest also du? Mir persönlich sind sie auch wichtiger. Aber da draussen mag es Leute geben, die sehen das vielleicht anders. Einfach etwas offener werden...

    Sind wirklich ne Frechheit, diese alten Bilder. Der Pool auf der Dachterasse des Nachbar-Penthouses wird immer noch Dreieckig dargestellt, dabei hat der Nachbar doch vor 3 Monaten umgebaut und das Ding ist jetzt quadratisch. Sehe ich doch genau, von meiner Terrasse.

    Aber immerhin, beim anderen Nachbarn, der das gleiche vor einem Jahr gemacht hat, da ist das schon drin.

    Echt ein Witz! Diese Googler... ;-)

  14. Re: Und Ulm ist immer noch alt...

    Autor: Guest338 05.11.09 - 12:58

    Wie sieht das eigentlich mit den Straßen- und Routendaten aus? Werden die unabhängig von den Luftbildern und häufiger aktualisiert? Oder ist der Google Routenplaner generell für die Katz, weil die Daten total veraltet sind?

    Zumindest hier kann ich aus dem Fenster auf eine Straße sehen, die es nur noch in Google Maps gibt, aber in der Realität seit ein paar Jahren mit einer Fabrikhalle überbaut wurde. Etwas blöde, wenn hin und wieder irritierte Auto- und LKW-Fahrer vor dem Werkstor stehen.

  15. Re: Leider jede menge altes amterial!

    Autor: Demokratusmaximus 05.11.09 - 13:13

    Also hier in meiner Gegend hat yahoo das durchgehen besser material!

    imagery c2008 i-cubed,geoeye

    Und die bilder sind wesentlich aktueller!

  16. Re: Und Ulm ist immer noch alt...

    Autor: trueQ 05.11.09 - 20:36

    Guest338 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht das eigentlich mit den Straßen- und Routendaten aus? Werden die
    > unabhängig von den Luftbildern und häufiger aktualisiert? Oder ist der
    > Google Routenplaner generell für die Katz, weil die Daten total veraltet
    > sind?

    Die kartographischen Kartendaten in Google sind meiner Erfahrung nach meist aktueller als die Bilddaten. So ist für das von mir genannte Beispiel (Ikea, Mediamarkt...) in Ulm die Darstellung der Straßen aktuell (die genannten Einzelhandelsobjekte liegen auf dem alten Güterbahnhofsgelände), die Bilder zeigen aber noch die Reste alter Bahnanlagen.

    cu

    trueQ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  4. Scheer GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 169,90€ + Versand
  3. 58,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44