Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuseeland: Kim Dotcom überträgt…

"Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: perahoky 30.08.16 - 10:00

    Solche Dinosaurier!
    Die werden sich wundern, haha :D

    Einmal im Netz, immer im Netz.

  2. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: Makney 30.08.16 - 10:08

    Eine geniale Idee vom Dotcom damit zeigt er eigentlich dem Gericht sofort selbst wie schwer es ist eine Verbreitung zu verhindern von einer verboten Sache.

    Weil irgend wer wird den Stream aufzeichnen und dann auf den verschiedensten Plattformen veröffentlichen.

  3. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: TrollNo1 30.08.16 - 10:21

    am besten verschlüsselt auf mega ;)

  4. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: Garius 30.08.16 - 10:55

    Makney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine geniale Idee vom Dotcom damit zeigt er eigentlich dem Gericht sofort
    > selbst wie schwer es ist eine Verbreitung zu verhindern von einer verboten
    > Sache.
    >
    > Weil irgend wer wird den Stream aufzeichnen und dann auf den
    > verschiedensten Plattformen veröffentlichen.
    OMG. So wird da tatsächlich ein Schuh draus :D
    Das erinnert mich an die Urban Legend mit dem Abiturienten der in seiner Abschlussarbeit zum Thema "Mut" lediglich "Das ist Mut" hingeschrieben und dafür 'ne Eins kassiert hat.

  5. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: DrWatson 30.08.16 - 11:54

    Makney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine geniale Idee vom Dotcom damit zeigt er eigentlich dem Gericht sofort
    > selbst wie schwer es ist eine Verbreitung zu verhindern von einer verboten
    > Sache.

    Es geht hier weniger darum, wie schwer es ist, sondern darum, dass mega-upload es damals nicht mal versucht hat.

    Youtube kooperiert wenigstens und andere Sharehoster, die gegen "Raubkopierer" vorgegangen sind, sind pleitegegangen.

  6. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: crazypsycho 30.08.16 - 18:33

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Makney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine geniale Idee vom Dotcom damit zeigt er eigentlich dem Gericht
    > sofort
    > > selbst wie schwer es ist eine Verbreitung zu verhindern von einer
    > verboten
    > > Sache.
    >
    > Es geht hier weniger darum, wie schwer es ist, sondern darum, dass
    > mega-upload es damals nicht mal versucht hat.

    Natürlich wurde es versucht. Tausende Links wurden da täglich gelöscht.

    > Youtube kooperiert wenigstens und andere Sharehoster, die gegen
    > "Raubkopierer" vorgegangen sind, sind pleitegegangen.

    Megaupload hat auch kooperiert. Und es gibt noch genug Sharehoster die nicht pleite sind, obwohl sie viel löschen.

  7. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: DrWatson 30.08.16 - 20:17

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es geht hier weniger darum, wie schwer es ist, sondern darum, dass
    > > mega-upload es damals nicht mal versucht hat.
    >
    > Natürlich wurde es versucht. Tausende Links wurden da täglich gelöscht.

    Wenn das so ist, hat er nichts zu befürchten.

  8. Re: "Auch eine anschließende Archivierung im Netz ist nicht zugelassen"

    Autor: boxcarhobo 31.08.16 - 09:47

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Makney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine geniale Idee vom Dotcom damit zeigt er eigentlich dem Gericht
    > sofort
    > > selbst wie schwer es ist eine Verbreitung zu verhindern von einer
    > verboten
    > > Sache.
    >
    > Es geht hier weniger darum, wie schwer es ist, sondern darum, dass
    > mega-upload es damals nicht mal versucht hat.
    >
    > Youtube kooperiert wenigstens und andere Sharehoster, die gegen
    > "Raubkopierer" vorgegangen sind, sind pleitegegangen.

    Wenn wir mal ehrlich sind ist der ganze Prozess eine Farce. Megaupload hat den gleichen Aufwand betrieben wie die anderen auch um die Links zu löschen, aber es sollte ein Exempel statuiert werden, und das traf halt zufällig Kim bzw. Megaupload. Es hätte auch Rapidshare oder Uploaded treffen können, da wurde genau soviel urheberrechtlich geschütztes Material verteilt. Und Uploaded gibt es sogar heute noch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  3. UNIQ GmbH, Holzwickede
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 33,99€
  3. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  4. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. S1 und S1R: Panasonic mit gleich zwei spiegellosen Vollformatkameras
      S1 und S1R
      Panasonic mit gleich zwei spiegellosen Vollformatkameras

      Panasonic hat mit der S1 und der S1R gleich zwei spiegellose Vollformatkameras mit Leica-L-Bajonett angekündigt. Die Auflösung liegt bei 24 beziehungsweise 47 Megapixeln. Zehn neue Objektive sollen bis 2020 folgen.

    2. Google: Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles
      Google
      Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

      Die Entwicklungsumgebung Android Studio 3.2 von Google ist verfügbar. Unterstützt wird damit Android 9 alias Pie sowie die neuen App Bundles, die Anwendungen kleiner machen sollen. Hilfreich ist auch der Energy Profiler, um den Einfluss von Apps auf den Energiehaushalt des Gerätes zu analysieren.

    3. Forza Horizon 4: Schön ist's im Sommer, schön ist's im Winter, ...
      Forza Horizon 4
      Schön ist's im Sommer, schön ist's im Winter, ...

      Golem.de live Wir düsen durch Schnee, Regen, Wind und Wetter. In Forza Horizon 4 wollen wir im Livestream alle Jahreszeiten erleben. Mal sehen, ob das Spiel uns lässt. Um 20:15 Uhr geht es los.


    1. 15:40

    2. 15:20

    3. 15:00

    4. 14:40

    5. 14:00

    6. 13:40

    7. 13:25

    8. 13:10