Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › News-Reader: Facebook plant eine…

Noch mehr Nerverei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch mehr Nerverei

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.01.14 - 13:17

    Super. Da geht mir dann nicht nur in der Kontaktliste der FB-App der Hinweis auf die Ketten, dass ich mir doch bitte bitte bitte die super super super Messenger App installieren soll. Dann bekomme ich auf der Hauptseite wohl auch noch den Hinweis, dass ich meine Nachrichten jetzt auf über die BILD ääääh Facebook-Zeitungs-App lesen soll. Super! Warum nicht gleich Facebook OS?

  2. Re: Noch mehr Nerverei

    Autor: triplekiller 15.01.14 - 13:54

    Witzbold ääääh Immer wieder interessant deinen Beitrag zu lesen. Manchmal denk ich, du kennst Y(2^3)eha persöhnlich.

  3. Re: Noch mehr Nerverei

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.01.14 - 13:59

    Wieso? Was genau passt dir an dem Beitrag nicht? Mit mir kann man ja über alles reden... ;-)

    Und wer ist Y(2^3)eha?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.14 14:07 durch Himmerlarschundzwirn.

  4. Re: Noch mehr Nerverei

    Autor: TheUnichi 15.01.14 - 17:05

    Ganz einfach, weil man einmal X drückt und das Ding ist weg, aber für dich ist es einen ganzen Rage-Post wert.

  5. Re: Noch mehr Nerverei

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.01.14 - 09:07

    Nein, man muss ständig X drücken, weil das Ding immer wieder kommt. Kannst du bitte aufhören, mich zu nerven? Wenn dich meine Beiträge derartig verstören, lies sie bitte nicht!

  6. Re: Noch mehr Nerverei

    Autor: TheUnichi 19.01.14 - 01:52

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, man muss ständig X drücken, weil das Ding immer wieder kommt. Kannst
    > du bitte aufhören, mich zu nerven? Wenn dich meine Beiträge derartig
    > verstören, lies sie bitte nicht!

    Vielleicht solltest du mal einen anständigen Browser nutzen oder einen PC von Malware säubern, kann doch nicht sein dass nur du unter so was leidest und der Rest der Welt nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  3. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. (-25%) 44,99€
  4. (-90%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41