Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Niederlande: Notrufnummer fällt für…

ich hatte letzte Woche hier mit der 112 auch große Probleme!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich hatte letzte Woche hier mit der 112 auch große Probleme!

    Autor: weltraumkuh 25.06.19 - 15:12

    Ich habe einen medizinischer Notfall (wahrscheinlich Mini-Schlaganfall) hier im Haus gehabt:
    - 112 angerufen über Handy - ging niemand ran
    - nochmal probiert bis irgendwann eine polnische Ansage gekommen ist. Das hatte mich so sehr irritiert, dass ich dachte da wäre (wie in den Niederlanden) ein technisches Problem - war es vielleicht auch?
    - die 110 angerufen, da war direkt jemand dran und der hat das vorläufig aufgenommen
    - dann Rückruf von der Notzentrale und die meinten es läge an der Hitze und daher wären die überlastet und diese Ansage wäre in verschiedenen Sprachen. Nur nicht so intelligent die polnische Version zuerst abzuspielen finde ich!

    --------
    Soviel zum Thema Notruf 112 aber es ging übrigens schlimm weiter:
    - die Straße war unbekannt denen und ich bekam ein "Nein - diese Straße gibt es nicht!" zu hören. Hintergrund: diese wurde vor 3 Jahren umbenannt und das wurde aber der Rettungsleitstelle nicht mitgeteilt -ein Skandal meiner Meinung nach!
    - Krankenwagen hatte daher wohl Probleme klassisch ohne Navi (wegen der Straßenkonfusion) das zu finden und ist 3 Mal(!) am Grundstück vorbeigefahren - trotz Winken etc. Einmal sind die dabei sogar bis in den Nachbarort gefahren (wie doof kann man da sein).
    - beim 4. Anlauf hatte der das dann gefunden und die meinten, dass die Probleme mit der Hausnummer gehabt hätten (also doch nicht wegen der Straße) und ich sollte "groß die Hausnummer" am Grundstück anbringen. Nun da hängt groß die Hausnummer in einem Siebel-Rahmen schwarz auf weiß - wie Hunderttausende hier in D haben - mehr Standard geht fast nicht. Es gibt auch nur 4 Häuser hier auch in der Straße.

    Insgesamt hatte der Rettungswagen durch das Chaos mind. 10 Minuten länger gebraucht. Für mich war das eine albtraumhafte Situation gewesen.

  2. Re: ich hatte letzte Woche hier mit der 112 auch große Probleme!

    Autor: HarryG 25.06.19 - 19:09

    Bei uns ist das so geregelt

    110 Polizei und Weiterleitung zur Krankenhausnotrufzentrale für den Krankenwagen.
    112 Feuerwehr und Weiterleitung zur Krankenhausnotrufzentrale für den Krankenwagen.

    Wer die Nummer der Krankenhausnotrufzentrale hat muss nicht alles x-neu erzählen und verliert keine Zeit.

    Bis in allen drei Fällen ein Rettungsfahrzeug geschickt wird bleibt sich gleich. Es entscheidet das Krankenhaus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Golem Media GmbH, Berlin
  4. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Mitarbeiterführung: Fünf Faktoren für agile Hochleistungen
    Mitarbeiterführung
    Fünf Faktoren für agile Hochleistungen

    Viele Entscheider denken, dass ihr Unternehmen mit Agilität plötzlich schnell und beweglich wie ein Leichtathlet wird, dazu effizient und kostengünstig. Oft scheitern sie genau deshalb. In der Praxis helfen fünf Faktoren, gängige Fehler zu vermeiden.

  2. Priceless Specials: Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus
    Priceless Specials
    Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus

    Jetzt auch mit den vollständigen Kreditkartennummern: Diese sollen sich in einer weiteren Datenbank mit rund 80.000 Einträgen befinden. Das bestätigt auch Mastercard in einer E-Mail an die betroffenen Kunden. Ein externer Dienstleister soll für das Datenleck verantwortlich sein.

  3. Prolite: Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro
    Prolite
    Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro

    Nicht nur Samsung baut relativ günstige, große Monitore. Der Prolite XB3288UHSU-B1 ist eine Alternative von Iiyama, die zwar ohne besonderes Scharnier, dafür mit vielen Ports und ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten kommt. Der Preis: 490 Euro.


  1. 12:01

  2. 11:56

  3. 11:41

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:35

  7. 10:18

  8. 10:09