1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noch 2013: Google Glass soll unter 1…

Noch 2013: Google Glass soll unter 1.500 US-Dollar kosten

Google hat erstmals einen ungefähren Preis und das Erscheinungsdatum für seine Augmented-Reality-Brille Google Glass auf dem Markt genannt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 1,5k für Entwicklerversion , 300-500 für Customer? 2

    Paule | 25.02.13 11:09 27.02.13 13:57

  2. Akku wechselbar? 12

    ralf.wenzel | 24.02.13 11:24 26.02.13 13:24

  3. bedenklich 1

    Pinguin | 25.02.13 18:59 25.02.13 18:59

  4. Geil richtig geschätzt 2

    strauch | 25.02.13 11:26 25.02.13 11:46

  5. Abmahnung kommt sofort 13

    Sheep_Dirty | 24.02.13 11:13 25.02.13 10:28

  6. Zu teuer? Nope, Bro! 3

    Anonymer Nutzer | 24.02.13 06:43 25.02.13 03:03

  7. Wieso so teuer? (Seiten: 1 2 ) 25

    Kelteseth | 23.02.13 18:29 25.02.13 03:01

  8. Erst als Kontaktlinsen 1

    ChristianG | 24.02.13 23:31 24.02.13 23:31

  9. Selbst 200¤ sind zu teuer für (Seiten: 1 2 ) 29

    CarlZeiss | 23.02.13 19:12 24.02.13 21:03

  10. mitter der 20er 7

    mark2020 | 23.02.13 18:27 24.02.13 16:37

  11. GoogleNow wird entscheidend dafür sein... 1

    t.sabolowitsch | 24.02.13 15:55 24.02.13 15:55

  12. langweilig? 3

    der kleine boss | 23.02.13 18:27 24.02.13 15:14

  13. In den USA sicher Top, in Europa Flop?!? 2

    kman | 23.02.13 19:51 24.02.13 15:08

  14. Dann bin ich ja beruhigt! 2

    powerman5000 | 23.02.13 18:34 24.02.13 14:42

  15. Alternative Steuerung? 1

    Zitrone | 24.02.13 14:19 24.02.13 14:19

  16. Welche Auflösung?! 6

    DavidXanatos | 23.02.13 21:44 24.02.13 12:56

  17. Ist gekauft 3

    MobilKunde | 24.02.13 10:59 24.02.13 12:00

  18. Ist zwar Kindergarten ..

    Anonymer Nutzer | 24.02.13 11:51 Das Thema wurde verschoben.

  19. Smartphone ? 4

    The_Ultimative_Langweiler | 23.02.13 23:47 24.02.13 10:48

  20. Die Linux User werden.... 1

    jayjay | 24.02.13 10:23 24.02.13 10:23

  21. PC kotzt mir an...! 8

    BerlinerMaxe | 23.02.13 21:10 24.02.13 08:30

  22. Keine Ahnung, für was ich so etwas brauchen soll. 3

    Spitfire777 | 24.02.13 04:54 24.02.13 06:44

  23. Nie die erste Generation kaufen, weil ... 6

    mav1 | 23.02.13 23:26 24.02.13 01:48

  24. Macht daraus... 2

    blackout23 | 23.02.13 19:58 23.02.13 20:56

  25. Re: Selbst 200¤ sind zu teuer für

    it5000 | 23.02.13 20:22 Das Thema wurde verschoben.

  26. 1500 Euro hat die Entwicklerversion gekostet. 1

    Zyz | 23.02.13 18:56 23.02.13 18:56

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Fürth
  4. Dataport, Altenholz/Kiel, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Gerichtsurteil: Fake-Bewertungen auf Portalen sind unzulässig
    Gerichtsurteil
    Fake-Bewertungen auf Portalen sind unzulässig

    Agenturen werben mit "echten Bewertungen" für Produkte und Dienstleistungen im Internet. Doch frei erfundene Angaben sind einem Gerichtsurteil zufolge nicht erlaubt.

  2. Anwaltsgerichtshof: Keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung fürs Anwaltspostfach
    Anwaltsgerichtshof
    Keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung fürs Anwaltspostfach

    Eine Klage von Rechtsanwälten, die fordern, dass im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung umgesetzt wird, ist vorerst gescheitert. Der Anwaltsgerichtshof mochte den Argumenten der Kläger nicht folgen, eine Revision ist aber möglich.

  3. Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
    Ryzen 9 3950X im Test
    AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

    Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.


  1. 15:39

  2. 15:01

  3. 15:00

  4. 14:45

  5. 14:30

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:45