Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nordkorea: Kaum Fehler in der Matrix

Nordkorea: Kaum Fehler in der Matrix

Allen Umständen zum Trotz ist Nordkorea auf dem Weg, ein wichtiges Offshorezentrum für Programmierung zu werden. Für ausländische Auftraggeber wird bereits programmiert - das Potenzial scheint beträchtlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Würde man Software, die in Nordkorea entwickelt wird, vertrauen? 5

    dummzeuch | 05.12.18 17:02 10.12.18 13:19

  2. wieso "werden könnte"? (Recherche des Autors mangelhaft) 8

    Computer_Science | 05.12.18 11:07 06.12.18 14:23

  3. Fehler gibt es genug 1

    DY | 06.12.18 11:34 06.12.18 11:34

  4. Seltsame Sichtweise des Autoren 6

    Kelran | 05.12.18 10:23 06.12.18 09:21

  5. Mangel ist gut 8

    Psy2063 | 05.12.18 11:54 06.12.18 08:34

  6. Das habe ich doch schon in verschiedenen Firmen alles in die Hose gehen sehen 2

    scrumdideldu | 06.12.18 01:21 06.12.18 08:32

  7. Grammatik... 3

    Vinnie | 06.12.18 01:51 06.12.18 08:27

  8. Problemlösungstalente 1

    das_mav | 06.12.18 00:53 06.12.18 00:53

  9. Funktionierende Maschinen (Seiten: 1 2 ) 21

    AllDayPiano | 05.12.18 08:28 05.12.18 23:42

  10. Ist Programmieren ohne Internet möglich? 6

    crash | 05.12.18 14:42 05.12.18 21:50

  11. Kein Internet = weniger Ablenkung = ... 3

    Der Held vom Erdbeerfeld | 05.12.18 11:25 05.12.18 13:44

  12. RedStar OS neuer als von 2014? 1

    elgooG | 05.12.18 13:16 05.12.18 13:16

  13. Tot wirtschaften. 2

    Micha_T | 05.12.18 12:37 05.12.18 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. AUNOVIS GmbH, Karlsruhe
  3. CARSIG GmbH, Rottweil
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Flein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. Smartphones und Streaming: Xiaomi-Geräte bei Media Markt und Saturn verfügbar
    Smartphones und Streaming
    Xiaomi-Geräte bei Media Markt und Saturn verfügbar

    Die beiden großen Elektronikmarktketten Media Markt und Saturn nehmen Xiaomi-Geräte ins Sortiment. Neben Smartphones wird auch die aktuelle Streamingbox des Herstellers dort verkauft. Offiziell ist Xiaomi weiterhin nicht in Deutschland vertreten.

  2. Omega: Lotus plant Elektro-Supersportwagen für 2,2 Millionen Euro
    Omega
    Lotus plant Elektro-Supersportwagen für 2,2 Millionen Euro

    Der Autohersteller Lotus Cars plant einem Magazinbericht zufolge einen 1.000 PS starken E-Supersportwagen für einen Kaufpreis von umgerechnet 2,2 Millionen Euro. Auf dem Markt wird der Omega mit einem alten Weggefährten konkurrieren.

  3. Zölle: Gopro verlagert Produktion für US-Markt
    Zölle
    Gopro verlagert Produktion für US-Markt

    Der Actionkamerahersteller Gopro reagiert auf die von den USA gegenüber China angedrohten Importzölle: Die Produktion der Waren für den US-Markt wird von China in andere Länder verlagert.


  1. 08:23

  2. 08:01

  3. 07:49

  4. 07:29

  5. 21:00

  6. 18:28

  7. 18:01

  8. 17:41