1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nordkorea: Kaum Fehler in der Matrix

Nordkorea: Kaum Fehler in der Matrix

Allen Umständen zum Trotz ist Nordkorea auf dem Weg, ein wichtiges Offshorezentrum für Programmierung zu werden. Für ausländische Auftraggeber wird bereits programmiert - das Potenzial scheint beträchtlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. CO₂ Neutral 1

    Muaddib | 10.01.19 12:55 10.01.19 12:55

  2. wieso "werden könnte"? (Recherche des Autors mangelhaft) 10

    Computer_Science | 05.12.18 11:07 14.12.18 13:02

  3. Würde man Software, die in Nordkorea entwickelt wird, vertrauen? 6

    dummzeuch | 05.12.18 17:02 11.12.18 18:46

  4. Fehler gibt es genug 1

    Anonymer Nutzer | 06.12.18 11:34 06.12.18 11:34

  5. Seltsame Sichtweise des Autoren 6

    Kelran | 05.12.18 10:23 06.12.18 09:21

  6. Mangel ist gut 8

    Psy2063 | 05.12.18 11:54 06.12.18 08:34

  7. Das habe ich doch schon in verschiedenen Firmen alles in die Hose gehen sehen 2

    scrumdideldu | 06.12.18 01:21 06.12.18 08:32

  8. Grammatik... 3

    Vinnie | 06.12.18 01:51 06.12.18 08:27

  9. Problemlösungstalente 1

    das_mav | 06.12.18 00:53 06.12.18 00:53

  10. Funktionierende Maschinen (Seiten: 1 2 ) 21

    AllDayPiano | 05.12.18 08:28 05.12.18 23:42

  11. Ist Programmieren ohne Internet möglich? 6

    crash | 05.12.18 14:42 05.12.18 21:50

  12. Kein Internet = weniger Ablenkung = ... 3

    Der Held vom Erdbeerfeld | 05.12.18 11:25 05.12.18 13:44

  13. RedStar OS neuer als von 2014? 1

    elgooG | 05.12.18 13:16 05.12.18 13:16

  14. Tot wirtschaften. 2

    Micha_T | 05.12.18 12:37 05.12.18 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. (-35%) 25,99€
  3. (-40%) 23,99€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Unerwartete Beschleunigung: Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück
    Unerwartete Beschleunigung
    Tesla weist Vorwürfe als "völlig falsch" zurück

    Haben Fahrzeuge von Tesla in mehr als 100 Situationen unerwartet beschleunigt? Der US-Elektroautohersteller sieht dafür keine Belege und vermutet einen finanziellen Grund für die Vorwürfe.

  2. Adva: Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug
    Adva
    Bayerischer 5G-Ausrüster bringt mehrere GBit/s in den Zug

    Die Versorgung mit Mobilfunk und Wi-Fi in der Bahn ist weiter nicht gelöst. Bei einem EU-Projekt wurden jetzt mehrere GBit/s in den Zug übertragen.

  3. Rockstar Games: Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6
    Rockstar Games
    Diskussionen über Millionenförderung für GTA 6

    Britische Steuerzahler haben für das nächste Grand Theft Auto vermutlich schon viel Geld ausgegeben: rund 44 Millionen Euro. Das Entwicklerstudio Rockstar Games sagt, dass so über 1.000 Entwickler beschäftigt werden können.


  1. 13:12

  2. 12:52

  3. 12:36

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:13