Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Notverkauf: News Corp verschleudert…

Der Lauf der Zeit...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Lauf der Zeit...

    Autor: SoniX 30.06.11 - 12:50

    ..und bald werden andere folgen. :-)

    Ist immer wieder interessant wie unsterblich sie tönen und auf wie wichtig sie tun. Und dann verschwinden sie schneller in der Versenkung als man Piep sagen kann.

  2. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: Freitagsschreiberling 30.06.11 - 13:41

    Yo, Facebook läuft ja gerade Gefahr, in die gleiche Richtung zu gehen :-)
    Wenn man sich anschaut, wie sich die Leute darum reißen, zu Google+ eingeladen zu werden... würde mich allerdings auch über eine Einladung freuen, so ist das nicht. Die bieten nämlich genau das, was ich gesucht habe: Statusupdate nur für bestimmte Personengruppen. Geht meine Arbeitskollegen enfach nix an, wann meine private Poolparty steigt. Oder was auch immer.

    --
    Für Signatur: bitte wenden.

  3. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: thomas001le 30.06.11 - 13:44

    Ist ja jetzt nicht so, dass das Facebook nicht auch unterstützen würde....auf das Schloss klicken reicht beim Status posten ;-)

  4. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: janpi3 30.06.11 - 13:50

    kannst knicken.
    Das Schloss ist dafür nicht gemacht.

    Ich habe 120 Freunde und die kenne ich auch aller persönlich.
    Aber wenn ich mich mit den Homies zum chillen treffe, muss ich das nicht unbedingt mit meinen Angestellten teilen.

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: SoniX 30.06.11 - 13:53

    Puuh.. Ich hab das mal versucht und kam zu dem Ergebnis: So wie das umgesetzt wurde ist das zu umständlich um durchgängig verwendet zu werden und auch können die Ausgeschlossenen die Nachrichten dennoch lesen, sie bekommen sie nur nicht auf Ihren Startseiten angezeigt. Was da alleine für eine Klickerei notwendig war (bis ins dritte Untermenü) bis man das mal eingestellt hatte und am Ende bringt es doch nichts, da es die anderen ja doch lesen können.

  6. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: FoxCore 30.06.11 - 16:49

    Führe halt kein Doppelleben. Dann wird vieles vereinfacht ;) Du denkst wohl, deine Arbeitskollegen chillen nie mit ihren Homies?

  7. Re: Der Lauf der Zeit...

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.11 - 23:02

    ist es ein doppelleben, wenn man Arbeitskollegen und engen Freunden oder Familienangehörige nicht gleich behandeln bzw. informieren will?

    nö.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG', Düsseldorf
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam, Berlin
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Browser: Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection
    Browser
    Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection

    Das Security-Team von Mozilla will den Firefox-Browser besser gegen Code-Injection-Lücken härten, verzichtet dafür auf Inline-Aufrufe in den eigenen About-Seiten und hat die Nutzung der eval()-Funktion überarbeitet.

  2. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.

  3. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.


  1. 14:13

  2. 13:57

  3. 12:27

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:51

  7. 11:40

  8. 10:49