1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NPM: Über 250 Node-Module wegen…
  6. Thema

Azer hat Recht.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Azer hat Recht.

    Autor: nachgefragt 27.03.16 - 16:41

    in dem kontext auch nochmal die zusammenfassung des programierers der 238 der 273 verweisten packete unter seine kontrolle gebracht hat und ziemlich viel unsinn hätte anstellen können.

    https://medium.freecodecamp.com/npm-package-hijacking-from-the-hijackers-perspective-af0c48ab9922#.g869k3zsx

    außerdem gibts nun ein paket namens "canibekiked" das npm nach trademark problemen überprüft.

    wenn sich da alle melden, können sie npm bald abschaffen:

    https://github.com/parro-it/canibekikked

    (ruhig mal selber 2-3 bekannte namen ausprobieren, bei der sogar die nizza klassen passen)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.16 16:52 durch nachgefragt.

  2. Re: Azer hat Recht.

    Autor: DrWatson 27.03.16 - 17:56

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evtl solltest du die Lizenz lesen. Jemand anderes konnte weitermachen, aber
    > eben Name des Autors nicht entfernen und Lizenz nicht ändern

    NPM hat keine Lizenz geändert.

  3. Re: Azer hat Recht.

    Autor: DrWatson 27.03.16 - 17:57

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > außerdem gibts nun ein paket namens "canibekiked" das npm nach trademark
    > problemen überprüft.
    >
    > wenn sich da alle melden, können sie npm bald abschaffen:
    >
    > github.com

    Jetzt wirds albern. Wo kein Kläger da kein Richter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.16 17:57 durch DrWatson.

  4. Re: Azer hat Recht.

    Autor: nachgefragt 27.03.16 - 18:18

    jop albern ist die ganze angelegenheit.
    allderdings: genau das hätte man vorher auch zu kik schreiben können.

    jeder einzelne rechteinhaber könnte dem beispiel albernerweise folgen.


    EDIT: oder beziehst du dich darauf dass man die übernahme der pakete hätte ausnutzen können? die aktion des verlinkten entwicklers würde ich nicht als veralberung abtun. ich denke einige sind ihm durchaus dankbar dafür was er da (umgehend nach eintreten der situation) gemacht hat. viele sind überrascht davon dass es gar nicht (?!?) ausgenutzt wurde. das ganze hätte ganz schön ins auge gehen können.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.16 18:31 durch nachgefragt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler CAE (m/w/d) C/C++
    GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig (mobiles Arbeiten deutschlandweit)
  2. Senior Referent IT / Security Engineer (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  3. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  4. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 9,49€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de