Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Ausschuss: Grüne "frustriert und…

Verbrecher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbrecher

    Autor: Anonymer Nutzer 09.09.14 - 18:41

    Verbrecher versuchen ihre Verbrechen zu vertuschen. Droht etwa ein baldiger Knall? Ein Krieg vielleicht sogar? Soll noch hingehalten werden und die Bürger ruhig gehalten werden über diese Taktik, damit sie noch länger nicht erfahren was sich da im Resultat aus den Akten ergibt? Dieses ganze schwärzen sagt nur eines, da haben welche echt Dreck am stecken!

    Aber klar, selbst beim Antikorruptions Abkommen wurden ja Hintertüren eingeräumt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.14 18:41 durch spantherix.

  2. Re: Verbrecher

    Autor: Trockenobst 09.09.14 - 19:13

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bürger ruhig gehalten werden über diese Taktik, damit sie noch länger nicht
    > erfahren was sich da im Resultat aus den Akten ergibt? Dieses ganze
    > schwärzen sagt nur eines, da haben welche echt Dreck am stecken!

    Willst du wirklich den Plebs die "opportunistische Frage" stellen:

    Findet man es richtig, das wir durch Geheimverträge mit den Amis deutsche ISIS-Islamisten in "Failed States"/"staatsfreien Zonen" einfach tötet, auch wenn das potentiell Völkerrechtswidrig ist - aber niemand klagen würde weil es keinen "Staat" gibt der diese Klage juristisch korrekt einreichen könnte?

    [ ] Ja
    [ ] Nein

    Ich hätte zum aktuellen Zeitpunkt Angst solche Fragen zur Diskussion zu stellen.

  3. Grüne = atlantikbrücke

    Autor: ubuntu_user 09.09.14 - 19:38

    Katrin Göring-Eckardt
    Cem Özdemir
    Claudia Roth
    Omid Nouripour

    noch fragen?

  4. Re: Verbrecher

    Autor: nf1n1ty 09.09.14 - 20:35

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verbrecher versuchen ihre Verbrechen zu vertuschen. Droht etwa ein baldiger
    > Knall? Ein Krieg vielleicht sogar? Soll noch hingehalten werden und die
    > Bürger ruhig gehalten werden über diese Taktik, damit sie noch länger nicht
    > erfahren was sich da im Resultat aus den Akten ergibt? Dieses ganze
    > schwärzen sagt nur eines, da haben welche echt Dreck am stecken!
    >
    > Aber klar, selbst beim Antikorruptions Abkommen wurden ja Hintertüren
    > eingeräumt...

    Geht wohl eher darum, die aktuelle Regierung nicht mit unangenehmen Ungereimtheiten bei der NSU-Aufklärung zu belasten. Beim Übergang zur nächsten Legislaturperiode/neuen Regierung kann man das dann so langsam durchsickern lassen. Dann gibt es keinen mehr, der sein Amt verlieren kann. ;) Dafür ist dann gesorgt.

    Da eine großangelegte Verschwörung zu vermuten, ist wohl überzogen.
    Die aktuelle Regierung müsste sich nur einiges anhören, wenn das auffliegen würde und könnte danach eventuell nicht mehr ganz so einfach durchregieren und vielleicht sogar Ämter neu besetzen müssen - das schiebt man dann einfach auf.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  5. Re: Verbrecher

    Autor: nf1n1ty 09.09.14 - 22:07

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht wohl eher darum, die aktuelle Regierung nicht mit unangenehmen
    > Ungereimtheiten bei der NSU-Aufklärung zu belasten.

    Hehe, kleiner Vertipper. NSA natürlich.
    Lässt sich aber auch auf beides anwenden...die Schwärzungen und Verzögerungen passieren da ja genauso.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.14 22:23 durch nf1n1ty.

  6. Re: Verbrecher

    Autor: zubat 10.09.14 - 00:28

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da haben welche echt Dreck am stecken!

    Zu der Erkenntnis bist du ja früh gekommen. Nicht ohne Grund werden die quasi nicht vorhandenen Anti-Korruptionsgesetze/maßnahmen in Deutschland jährlich international kritisiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.14 00:29 durch zubat.

  7. Re: Verbrecher

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.14 - 07:30

    zubat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > da haben welche echt Dreck am stecken!
    >
    > Zu der Erkenntnis bist du ja früh gekommen. Nicht ohne Grund werden die
    > quasi nicht vorhandenen Anti-Korruptionsgesetze/maßnahmen in Deutschland
    > jährlich international kritisiert.

    Ne du. Das war leider ein Griff ins Klo deinerseits. Ich habe sehr wohl schon lange Kenntnis davon. Ich wollte es hier einfach nur mal Thematisieren für alle :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Kratzer EDV GmbH, München
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55