1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Ausschuss: Meisterschule für…

Sehr guter Artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr guter Artikel!

    Autor: check0790 24.11.14 - 12:54

    Sehr schön geschrieben. Besonders gefallen hat mir die Einarbeitung diverser Fälle aus der Geschichte zum Thema Herausgabe von Staatsgeheimnissen vs. Rechtsbruch gefallen. Schon seltsam, wie versteckt das alles gehalten wird. Es ist auch irgendwo kennzeichnend, dass die Akten zum Fall Pätsch im letzten Jahr nochmals für weitere 10 Jahre als geheim eingestuft wurden.

  2. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Till Eulenspiegel 24.11.14 - 14:17

    +1

  3. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Wallbreaker 24.11.14 - 14:27

    So ein Verhalten ist für mich hochgradig verfassungswidrig, und bedeutet nur eines, nämlich dass all jene die schweigen und geheim halten nicht vertrauenwürdig sind.
    Egal was sie auch tun, das Vertrauen ist auf ewig verspielt, und da können sie sich noch so sehr hinter ihren Gesetzesparagraphen verstecken. Wer derart wichtige Informationen verbirgt, hat offenkundig mehr Dreck am Stecken als bislang vermutet wird, was nur wieder bestätigt dass man nur von Verbrechern regiert wird.
    Die haben noch nicht begriffen, dass es inzwischen völlig belanglos geworden ist was wirklich alles passierte, da zerstörtes Vertrauen nicht wiederkehrt und das Volk nun sensibilisiert ist.

  4. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Milchkanne 24.11.14 - 14:32

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das Volk nun sensibilisiert ist.

    lol, das glaubst du nicht ernsthaft oder?

  5. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: plutoniumsulfat 24.11.14 - 14:45

    eben. Die bekommen doch alle so gut wie nix davon mit.

    Lief es eigentlich schon in der Tagesschau?

  6. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: croal 24.11.14 - 20:33

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Verhalten ist für mich hochgradig verfassungswidrig, und bedeutet
    > nur eines, nämlich dass all jene die schweigen und geheim halten nicht
    > vertrauenwürdig sind.
    > Egal was sie auch tun, das Vertrauen ist auf ewig verspielt, und da können
    > sie sich noch so sehr hinter ihren Gesetzesparagraphen verstecken. Wer
    > derart wichtige Informationen verbirgt, hat offenkundig mehr Dreck am
    > Stecken als bislang vermutet wird, was nur wieder bestätigt dass man nur
    > von Verbrechern regiert wird.
    > Die haben noch nicht begriffen, dass es inzwischen völlig belanglos
    > geworden ist was wirklich alles passierte, da zerstörtes Vertrauen nicht
    > wiederkehrt und das Volk nun sensibilisiert ist.

    Ich sehe das genauso. Da ist richtig was im Busch. Könnte mir vorstellen das Gesetz wegen Vorratsdatenspeicherung auf die Art umgangen wurde. Offiziell heißt es ja upss, zufällig Daten übermittelt, es ist aber naheliegend das unsere Geheimdienste genau so Internet banausen sind wie unsere Miss Neuland.

  7. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Trockenobst 25.11.14 - 00:03

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Verhalten ist für mich hochgradig verfassungswidrig, und bedeutet
    > nur eines, nämlich dass all jene die schweigen und geheim halten nicht
    > vertrauenwürdig sind.

    Oder sie wissen a) Sachen, die eben nicht an die große Glocke zu hängen sind und b) ist die "Smoking Gun" anscheinend Interpretierungsfähig und noch im Graubereich.

    Wie das ganze Thema. Wenn es für Y legal ist X zu tun, und X sagt: lasst das, aber Y tut es weiterhin weil man gut Wetter halten will, ist das nicht illegal, sondern klassische Politik. Das schafft man nur mit einem "Regime Change" ab, nicht durch Dissattacken.

    > Egal was sie auch tun, das Vertrauen ist auf ewig verspielt

    Für wen genau sprichst Du hier? Für dich oder die anderen 40 Millionen Plus die weiterhin CxU wählen werden?

    > das Volk nun sensibilisiert ist.

    Ich warte immer noch auf die Volksbefragung "Soll es uns erlaubt sein, in Failed States/Kriegszonen Menschen mit deutschem Pass von Drohnen töten zu lassen, die sich von demokratischen Werten abgewendet haben?".

    Ich hätte bei dem Zeitgeist aktuell Angst vor so einer Befragung. Nicht nur in Deutschland, sondern im ganzen Westen.

    Sensibilisiert? Höchstens für die neuen breiten Graubereiche zwischen gut und nicht so gut.

  8. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Wallbreaker 25.11.14 - 03:28

    Milchkanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wallbreaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und das Volk nun sensibilisiert ist.
    >
    > lol, das glaubst du nicht ernsthaft oder?

    Teilweise zumindest, es gibt jedenfalls noch Hoffnung, dass die Dummheit noch nicht kollektiv etabliert ist.

  9. Re: Sehr guter Artikel!

    Autor: Wallbreaker 25.11.14 - 03:40

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder sie wissen a) Sachen, die eben nicht an die große Glocke zu hängen
    > sind und b) ist die "Smoking Gun" anscheinend Interpretierungsfähig und
    > noch im Graubereich.

    Womit sie sich selbst gefährden würden.

    > Wie das ganze Thema. Wenn es für Y legal ist X zu tun, und X sagt: lasst
    > das, aber Y tut es weiterhin weil man gut Wetter halten will, ist das nicht
    > illegal, sondern klassische Politik. Das schafft man nur mit einem "Regime
    > Change" ab, nicht durch Dissattacken.

    Nichts wirklich Neues, doch mit dem deutschen Volk ist ein Regimewechsel unmöglich. Dafür leben hier viel zu viele Menschen, die zeitlebens immer alles hinnehmen, anstatt sich mal zur Wehr zu setzen.

    > Für wen genau sprichst Du hier? Für dich oder die anderen 40 Millionen Plus
    > die weiterhin CxU wählen werden?

    Ich spreche definitiv nicht, für die minderbemittelte Fraktion unter den Bürgern.

    > Ich warte immer noch auf die Volksbefragung "Soll es uns erlaubt sein, in
    > Failed States/Kriegszonen Menschen mit deutschem Pass von Drohnen töten zu
    > lassen, die sich von demokratischen Werten abgewendet haben?".

    Ach wieder so eine Befragung wie damals zu Stuttgart 21?
    Wo eine derart juristisch widerliche Formulierung benutzt wurde, dass es schon problematisch nachzuvollziehen war, ob man mit seinem Kreuz nun wirklich dafür oder dagegen stimmte?

    > Ich hätte bei dem Zeitgeist aktuell Angst vor so einer Befragung. Nicht nur
    > in Deutschland, sondern im ganzen Westen.

    Frage nicht nach Sonnenschein.

    > Sensibilisiert? Höchstens für die neuen breiten Graubereiche zwischen gut
    > und nicht so gut.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.14 03:42 durch Wallbreaker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amazon Logistik Achim GmbH, Bremen
  2. Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG, Wiehl
  3. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau
  4. über experteer GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. 21,99€
  3. 15,49€
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite