Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Untersuchungsausschuss…

CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

    Autor: Sinnfrei 19.06.17 - 17:55

    Wer hätte das gedacht? Also jetzt mal abgesehen von denen welche die immer noch wählen, bzw. von den Idioten welche es ganz genau wissen, und die trotzdem wählen? Eigentlich hätten die nach all dem Lügen und Betrügen zusammen 0% bei der nächsten Wahl verdient.

    Die Demokratiesimulation und Propaganda scheint jedenfalls noch bestens zu funktionieren, und alles wird mal wieder ohne Konsequenzen bleiben.

    __________________
    ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.17 17:56 durch Sinnfrei.

  2. Re: CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

    Autor: Baker 19.06.17 - 18:06

    Gegen die eigenen Interessen wählen hat in Deutschland Tradition. Das ist alternatiovlos!

  3. Re: CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

    Autor: violator 19.06.17 - 18:20

    Aber Mutti ist doch so sympathisch und macht nen tollen Job! Warum sollte man da was anderes wählen?

  4. Re: CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

    Autor: Trockenobst 19.06.17 - 20:17

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Demokratiesimulation und Propaganda scheint jedenfalls noch bestens zu
    > funktionieren, und alles wird mal wieder ohne Konsequenzen bleiben.

    Wenn ich korrupt bin, wähle ich jemand der Korrupt ist.
    Wenn ich an das Supergrundrecht Sicherheit glaube, wähle ich jemanden der diese Ideologie vertritt.
    Wenn ich lieber Egoist bin und erst mal an mich und meine Familie denke und dann an andere, wähle ich jemand der genauso ist.
    Wenn ich eine Konsumidoten-Existenz bin, der sich um nichts kümmern möchte, wähle ich gar nicht und nehme die Partei die eben gewinnt, da sich sowieso nichts ändern wird.
    usw

    So erklären sich Wahlsiege in Deutschland. Da wird nicht manipuliert, das "Menschmaterial" ist so wie es ist und damit muss man umgehen. Links hat das noch nie begriffen, CxU dagegen sehr wohl.

    Solange man nicht bereit ist mit dem Bodensatz zu reden, zu agieren, zu arbeiten, werden noch viele solche Schweinereien stattfinden.

    Auch wenn die Regierung bereit wäre zuzugeben dass der BND gesetzte verletzt hat, wären sie nicht bereit die Leute raus zu treten. Denn die könnten sich wieder in langjährigen Verfahren hinstellen und sagen: da hat man uns nicht aufgeklärt, da hat man uns nicht genau gesagt was ist erlaubt und was nicht, wo darf ich hinklicken und was passiert wenn ich falsch klicke etc.

    Der Trick der Politik ist, immer breite und weite Grauzonen zu definieren, in denen dann Leute agieren können. Bis man willens und bereit ist diese festzuzurren vergehen gerne mal mehrere Generationen.

  5. Re: CDU/CSU/SPD lügt die Wähler an.

    Autor: Gryphon 19.06.17 - 21:33

    Trockenobst schrieb:
    > So erklären sich Wahlsiege in Deutschland. Da wird nicht manipuliert, das
    > "Menschmaterial" ist so wie es ist und damit muss man umgehen. Links hat
    > das noch nie begriffen, CxU dagegen sehr wohl.

    "Damit umgehen" ist eine interessante Umschreibung von "Grundrechtsverletzungen staatlicher Behörden tolerieren oder gar aktiv decken/vertuschen"...
    Natürlich nur, falls die Opposition mit ihren Einschätzungen recht hat, was mir (leider) durchaus realistisch erscheint.
    Erinnert sich noch jemand an die ultimativ peinliche Alles-wieder-gutmach-Reise in die USA von Pofalla?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  4. K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Luminar: Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung
    Luminar
    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

    Adobes Entscheidung, Lightroom nur noch als Abo anzubieten und in eine Classic- und eine Cloud-Lösung aufzuteilen, hat Anwender verärgert. Konkurrent Macphun hingegen will seiner Bildbearbeitung Luminar bald einen kostenlosen Fotomanager aufsetzen.

  2. Kleinrechner: Tim Cook verspricht Update für Mac Mini
    Kleinrechner
    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

    Der Kleinste ist auch der Älteste: Apple hat den Mac Mini seit mehr als 1.000 Tagen nicht aktualisiert und verkauft ihn weiterhin zum alten Preis mit alten Prozessoren. Auf eine Kundenmail hat Apple-Chef Tim Cook nun jedoch geantwortet, der Mac Mini habe eine Zukunft.

  3. Elektrorennwagen: VW will elektrisch auf den Pikes Peak
    Elektrorennwagen
    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

    VW will in den Rennsport zurück. Die Konzernmutter macht aber nicht ihren Marken Audi und Porsche in der Formel E Konkurrenz. Stattdessen will VW mit einem Elektroauto in einem renommierten Bergrennen reüssieren.


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20