1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Number26: Wer zu oft Geld abgehoben…

Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: Justizia 06.06.16 - 14:56

    Wenn man eben sehr viel Geld ausgibt, dann will ich nicht 30 x 500 Euro abheben. Lieber alle zwei Tage 5 x 200.
    Leuchtet das denen auch mal ein?

  2. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: Potrimpo 06.06.16 - 16:55

    Ich hebe immer 1x50 ab. Das muss den Monat reichen.

  3. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: LinuxMcBook 07.06.16 - 00:58

    Justizia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man eben sehr viel Geld ausgibt, dann will ich nicht 30 x 500 Euro
    > abheben. Lieber alle zwei Tage 5 x 200.
    > Leuchtet das denen auch mal ein?

    Wenn du dich vor den Geldautomaten stellst und 5mal hintereinander 200¤ abhebst, dann solltest du froh sein, wenn dir nur gekündigt wird und nicht der Amtsarzt vorstellig wird.

    Außerdem niemand der 60.000¤ im Monat ausgibt, spielt noch mit Papiergeld rum (außer zum Koksen oder Zigarre anzünden), das ist den Proletariern vorbehalten.

  4. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 07:35

    Potrimpo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hebe immer 1x50 ab. Das muss den Monat reichen.

    Du kommst mit 50¤ einen Monat aus? Das verbrauche ich in spätestens 10 Tagen. Wie schaffst du das? Oder war das eher eine Scherzantwort? Wenn das ernst gemeint ist bitte erläutere wie du das machst. Dankeschön.

  5. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: Bouncy 07.06.16 - 12:11

    Justizia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber alle zwei Tage 5 x 200.
    Wie soll das gehen, das reicht gerademal um 5 mal abzuwischen, nie im Leben kommt man damit 2 Tage aus, is ja ekelhaft...

  6. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: TC 07.06.16 - 12:35

    Studenten konnten das schon immer!

  7. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 13:05

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Studenten konnten das schon immer!

    Und wie machst du das? Würde das auch gerne machen :(
    Dann hätte ich 240¤ gespart pro Monat x.x

  8. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: Spiritogre 07.06.16 - 13:13

    HelpbotDeluxe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Studenten konnten das schon immer!
    >
    > Und wie machst du das? Würde das auch gerne machen :(
    > Dann hätte ich 240¤ gespart pro Monat x.x

    Nur Wasser, Ketchup und Reis.
    Mit Tiefkühlpizza klappt das mit 50 Euro / Monat längst nicht mehr.

  9. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 13:40

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HelpbotDeluxe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Studenten konnten das schon immer!
    > >
    > > Und wie machst du das? Würde das auch gerne machen :(
    > > Dann hätte ich 240¤ gespart pro Monat x.x
    >
    > Nur Wasser, Ketchup und Reis.
    > Mit Tiefkühlpizza klappt das mit 50 Euro / Monat längst nicht mehr.

    Mit dem Stichwort Tiefkühlpizza hast du mich auf eine Idee gebracht :)
    Die Ja! Margherita TK Pizza im 3er Pack kostet 1,99¤ also 2¤. Wenn du 2 Stück am Tag isst wobei eine 700kcal~ hat dann wären das 1400kcal~ pro Tag. Das wären dann 2 Kartons für 3 Tage. Also 4¤ für 3 Tage. Das würde dann 40¤ für 30 Tage kosten, also 1,33¤ pro Tag :)

    Aber ich glaube, da würde mir schlecht werden xD

    Aber auch Reis, könnte ich nicht ständig sehen. Ich hab leider das Problem, daß ich mich schnell an etwas satt esse und es dann erstmal ne Weile nicht mehr sehen kann :( Daher kann ich solche Extreme nicht durchziehen, auch wenn es rechnerisch natürlich verlockend wäre... Ich schaff sowas nich so einseitig :(

  10. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: TC 07.06.16 - 14:13

    Moment... der Vorposter spricht von 50¤ Bargeld ;)

    Lebensmittel kommen bei mir auch auf ~100¤ im Monat,
    zahle ich aber idR mit Karte (Payback Amex = gibt Punkte)

    50¤ sind dann das "Freizeitbudget": was trinken gehen, Kino, etc...

  11. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 19:13

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moment... der Vorposter spricht von 50¤ Bargeld ;)
    >
    > Lebensmittel kommen bei mir auch auf ~100¤ im Monat,
    > zahle ich aber idR mit Karte (Payback Amex = gibt Punkte)
    >
    > 50¤ sind dann das "Freizeitbudget": was trinken gehen, Kino, etc...

    Achso :)

  12. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 19:29

    Da bist du nicht der einzige, das ist normal ;)

    Überhaupt ist TK-Pizza preislich nicht wirklich attraktiv. Man kann sich auch einigermaßen gesund ernähren und dabei trotzdem nicht viel ausgeben. Eintöpfe und Suppen bieten sich da wunderbar an, wenn man sich dran gewöhnen kann, das Fleisch wegzulassen. Dabei hat man immerhin noch wechselnde Gerichte.

  13. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 19:50

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bist du nicht der einzige, das ist normal ;)

    Ja, das denke ich auch. Eine Art von Selbstschutz, damit man sich nicht zu einseitig ernährt und gesundheitliche Schäden dadurch entwickelt. Manchmal wäre das aber echt praktisch, zumindest für eine gewisse Zeit zu überbrücken. Aber ich kann es einfach nicht... Ich fühl mich dann miesepeterig und auf länger wird mir sogar schlecht und ich kann das dann nicht mehr sehen...

    > Überhaupt ist TK-Pizza preislich nicht wirklich attraktiv. Man kann sich
    > auch einigermaßen gesund ernähren und dabei trotzdem nicht viel ausgeben.
    > Eintöpfe und Suppen bieten sich da wunderbar an, wenn man sich dran
    > gewöhnen kann, das Fleisch wegzulassen. Dabei hat man immerhin noch
    > wechselnde Gerichte.

    Die Markenware bei TK-Pizza (wie bei vielen anderen Dingen im Leben) ist preislich nicht attraktiv. Das stimmt soweit. Die TK Pizza aber von Ja! zum Beispiel ist sehr günstig finde ich. 1,33¤ für 1400Kcal~ finde ich für ein Fertigprodukt echt preiswert. Hmm die Grundzutaten für Eintöpfe sind doch aber deutlich teurer, soweit mir bekannt, oder? Nicht viel ausgeben heißt in dem Sinne also doch deutlich mehr, aber eben nicht horrende Summen. Leichen esse ich eh nicht, da wird mir schlecht nur von dem Gedanken daran. Keine Ahnung wie Menschen sowas runter bekommen. Am besten noch Würstchen, wo dann das zermatschte Körpergewebe noch in den Monate bis Jahre mit Fäkalien marinierten Ausscheidungstrakt eines Tieres gestopft wurde. Das ist doch einfach nur ekelhaft. Naja, mal gucken bezüglich Eintopf ob ich da finanzierbare Rezepte finde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.16 19:53 durch HelpbotDeluxe.

  14. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 20:12

    Gut, den Eintopf kochst du natürlich für mehrere Tage. Aber auf den Tag gerechnet ist es mit das günstigste, was du an essen machen kannst. Haben wir hier mal eine zeitlang machen müssen, kann dir aber die Kosten dazu nicht mehr sagen.

    Wobei ich bei Würstchne noch nicht viele Fäkalien gesehen habe ;)

  15. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: ableton 07.06.16 - 20:59

    Teige aller Art selbst zu machen ist nicht nur immens guenstig sondern auch noch leicht. Flammkuchen zB Wasser Mehl Salz, brauchst nicht mal Oel. Eine Fruehlingszwiebel, Schmand und etwas Schinken und fertig ist es. Italienische Pizzen sind vom Aufwand her aehnlich. Matnakash - armenisches Brot - braucht auch null Koennen und schmeckt auch top. Gemuesesuppen kann man auch relativ einfach machen - Gemuese anschwitzen und evtl mit Misopaste ansetzen und Reis oder Nudeln reinknallen. Ich komme mit 50Euro locker ueber den Monat was Nahrungsmittel angeht. Ja, ab und zu hol ich mir auch mal etwas im Imbiss, wenn ich bis 23 Uhr in der Uni sitze, tut dann aber auch nicht mehr weh. Vielleicht helfen die Vorschläge ja.

  16. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 21:00

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, den Eintopf kochst du natürlich für mehrere Tage. Aber auf den Tag
    > gerechnet ist es mit das günstigste, was du an essen machen kannst. Haben
    > wir hier mal eine zeitlang machen müssen, kann dir aber die Kosten dazu
    > nicht mehr sagen.

    Ja wie gesagt, mehrere Tage das Gleiche essen geht bei mir kaum. Allerhöchstens 3 Tage.

    > Wobei ich bei Würstchne noch nicht viele Fäkalien gesehen habe ;)

    Sehr witzig...

  17. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 21:01

    ableton schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teige aller Art selbst zu machen ist nicht nur immens guenstig sondern auch
    > noch leicht. Flammkuchen zB Wasser Mehl Salz, brauchst nicht mal Oel. Eine
    > Fruehlingszwiebel, Schmand und etwas Schinken und fertig ist es.
    > Italienische Pizzen sind vom Aufwand her aehnlich. Matnakash - armenisches
    > Brot - braucht auch null Koennen und schmeckt auch top. Gemuesesuppen kann
    > man auch relativ einfach machen - Gemuese anschwitzen und evtl mit
    > Misopaste ansetzen und Reis oder Nudeln reinknallen. Ich komme mit 50Euro
    > locker ueber den Monat was Nahrungsmittel angeht. Ja, ab und zu hol ich mir
    > auch mal etwas im Imbiss, wenn ich bis 23 Uhr in der Uni sitze, tut dann
    > aber auch nicht mehr weh. Vielleicht helfen die Vorschläge ja.

    Aufjedenfall tolle Anregungen mit dabei, danke!

  18. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 21:23

    3 Tage ist aber schon ungewöhnlich kurz.....

  19. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: HelpbotDeluxe 07.06.16 - 22:16

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 Tage ist aber schon ungewöhnlich kurz.....

    Nach 3 Tagen wird mir noch nicht schlecht, aber ich kann es nicht mehr sehen. Außer es ist etwas, das ich wirklich sehr gerne mag. Aber das ändert sich dann mit der Zeit, wenn ich das zu oft mache auch. Damals hatte ich diese Becher mit Kartoffelbrei Pulver und Zwiebeln drin sehr gerne gegessen. Also den KaPü Crouton Snack. Dann haben wir das ne Weile immer weiter gekauft und ich hab davon oft gegessen. Heute kann ich die Dinger nicht mehr sehen und der leckere Geschmack von damals ist auch nicht mehr da. Das erste Mal essen war sehr lecker, aber jetzt schmeckt es irgendwie gar nicht mehr so lecker wie beim ersten probieren. Der Geschmackssinn hat sich bezüglich des Produktes verändert, wieso auch immer. Es schmeckt mir heute nicht mehr wirklich.

  20. Re: Ich heb so viel Geld ab, wie ich will

    Autor: plutoniumsulfat 07.06.16 - 22:44

    Ja gut, das sind ja dann auch mehr als drei Tage.

    Hoffentlich hast du die nicht als Mahlzeit gegessen :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Chemotechnik Abstatt GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  2. 219,99€ (Release 7.05.)
  3. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Autonomes Schiff auf Kurs der Mayflower: AI, AI, Captain!
      Autonomes Schiff auf Kurs der Mayflower
      AI, AI, Captain!

      Rund 400 Jahre nach der Mayflower macht sich wieder ein Schiff von Plymouth in die USA auf. Ohne Pilger diesmal, dafür mit einem KI-Captain aus Finanzsoftware von IBM.

    2. Auflösung und Bildrate: Capcom nennt die Konsolen-Specs von Resident Evil Villiage
      Auflösung und Bildrate
      Capcom nennt die Konsolen-Specs von Resident Evil Villiage

      So wunderbar genaue Angaben zur Technik auf PS5 und Xbox Series X/S gab es noch zu keinem Spiel. Weniger schön sind zeitbeschränkte Demos.

    3. Mozilla: Firefox soll FTP endgültig rausschmeißen
      Mozilla
      Firefox soll FTP endgültig rausschmeißen

      Nach rund einjähriger Verzögerung soll die Unterstützung für das veraltete FTP aus dem Firefox entfernt und anderen überlassen werden.


    1. 12:01

    2. 11:30

    3. 11:19

    4. 11:07

    5. 10:54

    6. 10:44

    7. 10:38

    8. 10:22