1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia, DDR5, Mozilla: Firefox…

Oh TOLL!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh TOLL!

    Autor: Vögelchen 02.11.21 - 17:04

    Das ist das, was Nutzer immer schon erfreut hat: Ständig ein neues Design und unnötiger Dreck wie Pocket integriert!

    Wird Zeit, dass mal jemand mit einem neuen Browser den Markt aufrollt.
    Firefox nervt einfach nur noch mit jeder Neuerung.

    Ganz toll war das letzte Update mit totaler Platzverschwendung in den Lesezeichen und verlorenen Konfigurationsmöglichkeiten. Klasse, liebe Entwicklerinnen!

  2. Re: Oh TOLL!

    Autor: COMWrapper 02.11.21 - 17:23

    "Ständig ein neues Design"
    Aber auch nur bei der UI, beim CSS tut sich einfach nichts.
    CSS backdrop-filter wird immer noch nicht von Firefox unterstützt. Selbst Samsung Internet unterstützt dies seit etlichen Versionen.
    Bei Firefox ist da seit Jahren Stillstand. Ich frage mich, was sie mit dem ganzen Geld tun. Zig Millionen, aber kein Geld, um die CSS-Engine zu aktualisieren.

  3. Re: Oh TOLL!

    Autor: d4k0 05.11.21 - 08:59

    Support für backdrop-filter kann seit Firefox 70 manuell in about:config aktiviert werden. Man wollte erst warten, bis WebRender auf allen Plattformen verfügbar ist. Es gibt aber noch ein paar Bugs, an denen gearbeitet werden muss:

    bugzilla.mozilla*org/show_bug.cgi?id=1578503

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX Designer (w/m/d) Deka-Vertriebsplattform
    DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
  2. IT Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Head of Scientific Computing (m/f/d)
    Max Planck Institute for Neurobiology of Behavior - caesar, Bonn
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Ancestors Legacy für 6,66€, Time Lock 0,50€)
  2. 155€ (Bestpreis)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. (u.a. MSI Mag Mainboard für 129€, AMD Ryzen 7 3,9Ghz für 279€) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung