1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2: Bundesweite Netzstörung bei Telef…

langsam reichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. langsam reichts.

    Autor: Silberfan 16.05.18 - 04:20

    Seit 1 Mai nur sehr langsame Internet Verbindung bei Unitymedia, kein Festnetz Telefonie möglich (ausgehend) . Gestern Abend gegen 12 Uhr nen Kollegen angerufen über Smartphone (weil ich noch ne Info wegen nem Server brauchte ) mitten im Gespräch ,Verbindung gekappt. Neu Angerufen konnte danach das Gespräch fortführen.
    2 O² Verträge und dann kommt so was (auch bei der anderen Rufnummer Verbindung Unterbrochen Mitten im Gespräch) . Es zeigt doch irgendwie das O2 mit Unitymedia irgendwie zusammenhängt. Es kann nicht sein das beide getrennt sind (Vermutung).
    Ich hoffe das das mit den Störungen bald aufhört ,aber andererseits zeigt es auch wieder mal wie Abhängig die gesamte Gesellschaft von solchen Sachen geworden ist.

  2. Re: langsam reichts.

    Autor: Vinnie 16.05.18 - 08:06

    Silberfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe das das mit den Störungen bald aufhört ,aber andererseits zeigt
    > es auch wieder mal wie Abhängig die gesamte Gesellschaft von solchen Sachen
    > geworden ist.

    Ich fürchte da haben Sie recht. Wir sind heute sehr abhängig von der modernen Technik.

  3. Re: langsam reichts.

    Autor: KloinerBlaier 16.05.18 - 09:26

    Was die Abhängigkeit betrifft bin ich ganz bei Ihnen.

    Das die Probleme von Unitymedia und o2 miteinander zu tun haben, halte ich jedoch für eine falsche Einschätzung.

    Ich denke, dass mittlerweile auch unsere digitale Infrastruktur in ihre Grenzen läuft. Wir haben wahnsinnigen Nachholbedarf.

  4. Re: langsam reichts.

    Autor: maverick1977 17.05.18 - 04:40

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fürchte da haben Sie recht. Wir sind heute sehr abhängig von der
    > modernen Technik.

    Wir sind nicht abhängig davon. Aber wir haben uns halt einfach daran gewöhnt, egal wo wir stehen und gehen, eine Kommunikation führen zu können. Letzten Endes sollte es auch wieder dort hin führen. Nicht telefonieren, sondern hin gehen. Würde dem sozialen Umfeld auch mal gut tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  2. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de