1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentlicher Nahverkehr…

Geht es eigentlich noch langsamer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: DanyelK 18.05.22 - 08:44

    Ist das Kalkül, dass die für den Beschluss solcher Maßnahmen ewig brauchen? Hoffen die darauf, dass sich die Probleme doch von alleine erledigen. Wenn ich sehe wie andere Länder innerhalb kürzester Zeit Entlastung für die eigene Bevölkerung geschaffen haben (z.B. Mineralölsteuer gesenkt), unterstelle ich in diesen Punkten unserer Regierung Tatenlosigkeit. Bis die mal was beschlossen haben, haben wir den Atomkrieg hinter uns und die ersten Menschen kriechen in der Endzeit wieder aus den "Vaults" um mutierte Ratten mit Baseballschlägern zu killen.

    Mein Fazit, eine erbärmliche Vorstellung aller Beteiligten.

  2. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: dirk_diggler 18.05.22 - 09:08

    Das Problem ist oft das die Bundesregierung etwas beschliest. Anschließend mussen das dann die 16 Bundesländer mittragen. Hier geht es dann los. Die CDU geführten länder wollen nicht das eine SPD geführte Regierung gut da steht und umgekehrt. Zusätzlich geht es immer ums Geld und die Bundesländer versuchen das meinse für sich rauszuquetschen.
    Andere Länder haben die Problematik oft nicht Hier bestimmt die Regierung und dann läuft das.
    Dafür hat unser system natürlich auch vorteile.

  3. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: BlindSeer 18.05.22 - 09:26

    Klingt wie die EU. Parteikalkül und Egozentrik vor, damit alles stehen bleibt. Politik braucht anscheinend weniger Taktierer und Politiker.

  4. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: theFiend 18.05.22 - 09:38

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt wie die EU. Parteikalkül und Egozentrik vor, damit alles stehen
    > bleibt. Politik braucht anscheinend weniger Taktierer und Politiker.

    Naja, wer die derzeitigen Diskussionen aufmerksam verfolgt kann ganz klar sehen das hier und da zwar der Wille da ist etwas zu verändern, die gerade abgewählten aber ganz besonders stark versuchen die jetztige Regierung für ihre eigenen Verfehlungen in Haftung zu nehmen.

    Auch das ist etwas das man bei seiner nächsten Wahl bedenken könnte, ob so ein kleinkindverhalten wirklich als Regierungsfähig erachtet wird...

  5. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: EDL 18.05.22 - 09:38

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt wie die EU.

    Nein, wie Föderalismus und ist es auch.

  6. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: BlindSeer 18.05.22 - 09:46

    Eigentlich eher wie Parteikalkül, wenn die Partei, die eigene Karriere und die Taktik über der eigentlichen Aufgabe steht.

  7. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: BlindSeer 18.05.22 - 09:47

    Nutzt mir nur nix, da ich so schon kein Kreuz dort gemacht habe und eben allen anderen bei denen es ähnlich ist, ist es gleich.

  8. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: Wakarimasen 18.05.22 - 09:51

    sollte trotzdem seeeeehr breit verteilt werden. Den meisten CxU wählern fällt das meistens nicht auf, haben vertrauen darin das das C für christlich steht statt corruption. Außerdem gibt es die kronischen "nur nicht die!!!" Wähler die alles was weiter links als die CDU ist grundsätzlich nicht wählen und sich ein paar nicht trauen AFD zu wählen weil die ja jetzt ganz offiziell die neue Nazipartei ist.

  9. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: theFiend 18.05.22 - 09:56

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nutzt mir nur nix, da ich so schon kein Kreuz dort gemacht habe und eben
    > allen anderen bei denen es ähnlich ist, ist es gleich.

    Naja, man kann schon dazu beitragen das die CxU mit ihrem derzeit billigen Geschwätz, und dem so tun als ob man damit nicht zu tun hätte nicht davonkommt.
    Welche Themen politische Priorität haben hängt auch immer sehr davon ab welche Themen gesellschaftlich lange diskutiert werden. Daran hat jeder einzelne Anteil, selbst wenn er nicht wählt...

  10. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: BlindSeer 18.05.22 - 09:59

    Zum Teil. Da unsere Social bubble je doch eher ähnlich gelagerte Menschen beinhaltet. Sprich: Ich könnte in meinem Bekanntenkreis bei den Meisten offene Türen einrennen. ;)

  11. Re: Geht es eigentlich noch langsamer?

    Autor: plutoniumsulfat 19.05.22 - 19:40

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlindSeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klingt wie die EU. Parteikalkül und Egozentrik vor, damit alles stehen
    > > bleibt. Politik braucht anscheinend weniger Taktierer und Politiker.
    >
    > Naja, wer die derzeitigen Diskussionen aufmerksam verfolgt kann ganz klar
    > sehen das hier und da zwar der Wille da ist etwas zu verändern, die gerade
    > abgewählten aber ganz besonders stark versuchen die jetztige Regierung für
    > ihre eigenen Verfehlungen in Haftung zu nehmen.
    >
    > Auch das ist etwas das man bei seiner nächsten Wahl bedenken könnte, ob so
    > ein kleinkindverhalten wirklich als Regierungsfähig erachtet wird...

    Bis dahin ist das vergessen und dann heißt es, die aktuelle Regierung hätte xy nicht eingeführt und ist damit unfähig. Die meisten Wähler denken leider auch nur von der Tapete bis zur Wand.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  2. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. Software Engineer (m/w/d) ServiceNow
    Interhyp Gruppe, München
  4. VIP Support (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de