Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Öffentlicher Nahverkehr: München und…

Danke für die News

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke für die News

    Autor: yelli 22.11.12 - 14:48

    Hab es gerade getestet und funktioniert Prima.
    Hat Öffi wohl ausgedient. Wobei ich mich wundere warum Google Verträge schliessen muss und Öffi diese Daten schon ewig hat.

  2. Re: Danke für die News

    Autor: jbruenig 22.11.12 - 15:15

    Ja, das frage ich mich auch.

    Habs hier in Berlin grad ausprobiert (ist schon längere Zeit da, allerdings nur S-Bahn, also momentan noch nicht zu gebrauchen) - das Interface ist auf jeden Fall ganz schön.

    Allerdings gibt es keine Möglichkeit, nahe gelegene Haltestellen (wie in Öffi) anzeigen zu lassen, oder?

    Fände es aber irgendwie schade für Hr. Schildbach, wenn Maps ihm jetzt Konkurrenz macht - auch, wenn Öffi ohne Werbung und Fixpreis daherkommt...

  3. Re: Danke für die News

    Autor: denny.breuer 22.11.12 - 16:12

    Doch, google zeigt die nächste Haltestelle an. Und endlich macht google Now Sinn :)

  4. Re: Danke für die News

    Autor: jbruenig 22.11.12 - 20:15

    Na ja, habs mir jetzt mal genauer angesehen - man muss eine Haltestelle anklicken, damit man weitere Haltestellen in der Nähe angezeigt bekommt.

    Wenn ich z.B. auf meinen Standort klicke, erhalte ich keine Haltestellen in der Nähe. Da hätte Öffi natürlich noch einen kleinen Vorteil.

    Auf Google Now freue ich mich auch. :-) Momentan ist es bei mir ausgeschaltet, weil die nur die Wetteranzeige mir zu wenig war.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  3. Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV), München
  4. Magazino GmbH, München oder Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€ (nur bis Samstag)
  2. 6,99€
  3. ab 129,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Hardlight VR Suit: Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen
    Hardlight VR Suit
    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

    Mit dem Hardlight VR Suit will das Start-Up Nullspace VR eine einfach anpassbare Weste auf den Markt bringen, deren zahlreiche kleine Vibrations-Pads Körpertreffer in virtuellen Welten simulieren sollen. Diese Motoren sollen so fein arbeiten können, dass auch Regen fühlbar wird.

  2. Autonomes Fahren: Der Truck lernt beim Fahren
    Autonomes Fahren
    Der Truck lernt beim Fahren

    Lass mal das neuronale Netzwerk steuern: Das US-Unternehmen Embark hat ein System für autonomes Fahren für einen Truck entwickelt. Das System basiert auf Deep Learning.

  3. Selektorenaffäre: BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
    Selektorenaffäre
    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

    Reuters, BBC, New York Times: Wichtige ausländische Medien sollen vom Bundesnachrichtendienst bespitzelt worden sein. Journalistenvertreter und die Opposition sind empört.


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06