1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Österreich: Deutsche Telekom…

Muss mal ranten...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Muss mal ranten...

    Autor: altuser 12.01.22 - 22:03

    Ich finde den Artikel reichlich verworren. Erst dieser Einschub vom Wiener Wohnhaus, der den Fluss stört und mit dem Thema nichts zu tun hat. Dann später der Vodafone-Einschub, ebenfalls nichts zum Thema. Dass die Deutsche Telekom mit der Geschichte nichts zu tun hat außer Konzernmutter der Magenta Telekom zu sein, trotzdem aber in Überschrift und Zwischenüberschrift auftaucht, das ordne ich zwischen Clickbait und SuMa-Optimierung ein.

    All das habt (hattet) Ihr in der Golem-Redaktion in meinen Augen nie nötig (inkl. des effekthaschenden, selbstverliebten Untertitels). Mit immer mehr austauschbar-gehaltlosen, gerne aufgeblasenen Nonsense-Meldungen (da muss nur ein Film in irgendein Streaming-Angebot aufgenommen oder ein Button in einem OS umgefärbt werden oder ein Möbelhaus ein Verlängerungskabel verkaufen) macht Ihr Euch zwischen all den ähnlich gelagerten Clickbait-Portalen zur Flankierung von Ads (t3n, Chip, Connect, PC-Magazin, Computer-Bild, Giga und wie sie alle heißen) einfach nur beliebig, belanglos, unauffällig und schlussendlich überflüssig. Dass ("gefühlt") immer mehr Fehler in den Artikeln stecken - geschenkt. Anderswo gibt es noch größere Redaktionen und aktivere Schreibbots (keine Beleidigung, ich meine wirklich Software, die Artikel formuliert), da stinkt Golem über kurz oder lang nur ab. Wie gesagt, das hättet Ihr nicht nötig - und es wäre traurig. Denn Ihr habt in der Vergangenheit oft genug gezeigt, was fundierte Recherche und Brennen für ein Thema zu Tage fördern können. Ganz ehrlich: Ihr wart mal bissig und kritisch!

    Für mich jedenfalls ist Golem keine Seite mehr, die ich primär aufrufe, wenn ich Nachrichten rund um IT lesen möchte. Zu viele Lücken, zu wenig Tiefe, zu viel Unfug, zu wenig Aktualität, zu viele offensichtliche persönliche Eigeninteressen, zu wenig kritische Distanz. Selbst die Tagesschau stellt Euch langsam in den Schatten (und das ist jetzt fast schon böse gemeint ;-).

    Golem nur noch, wenn ich Langeweile habe. Schade...

  2. Re: Muss mal ranten...

    Autor: genab.de 13.01.22 - 09:05

    welche Seite nutzt du denn Primär,

    ich bin auch auf Suche nach anderer Seite

  3. Re: Muss mal ranten...

    Autor: SmiStar 13.01.22 - 09:30

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Artikel reichlich verworren. Erst dieser Einschub vom Wiener
    > Wohnhaus, der den Fluss stört und mit dem Thema nichts zu tun hat. Dann
    > später der Vodafone-Einschub, ebenfalls nichts zum Thema. Dass die Deutsche
    > Telekom mit der Geschichte nichts zu tun hat außer Konzernmutter der
    > Magenta Telekom zu sein, trotzdem aber in Überschrift und
    > Zwischenüberschrift auftaucht, das ordne ich zwischen Clickbait und
    > SuMa-Optimierung ein.
    >
    > All das habt (hattet) Ihr in der Golem-Redaktion in meinen Augen nie nötig
    > (inkl. des effekthaschenden, selbstverliebten Untertitels). Mit immer mehr
    > austauschbar-gehaltlosen, gerne aufgeblasenen Nonsense-Meldungen (da muss
    > nur ein Film in irgendein Streaming-Angebot aufgenommen oder ein Button in
    > einem OS umgefärbt werden oder ein Möbelhaus ein Verlängerungskabel
    > verkaufen) macht Ihr Euch zwischen all den ähnlich gelagerten
    > Clickbait-Portalen zur Flankierung von Ads (t3n, Chip, Connect, PC-Magazin,
    > Computer-Bild, Giga und wie sie alle heißen) einfach nur beliebig,
    > belanglos, unauffällig und schlussendlich überflüssig. Dass ("gefühlt")
    > immer mehr Fehler in den Artikeln stecken - geschenkt. Anderswo gibt es
    > noch größere Redaktionen und aktivere Schreibbots (keine Beleidigung, ich
    > meine wirklich Software, die Artikel formuliert), da stinkt Golem über kurz
    > oder lang nur ab. Wie gesagt, das hättet Ihr nicht nötig - und es wäre
    > traurig. Denn Ihr habt in der Vergangenheit oft genug gezeigt, was
    > fundierte Recherche und Brennen für ein Thema zu Tage fördern können. Ganz
    > ehrlich: Ihr wart mal bissig und kritisch!
    >
    > Für mich jedenfalls ist Golem keine Seite mehr, die ich primär aufrufe,
    > wenn ich Nachrichten rund um IT lesen möchte. Zu viele Lücken, zu wenig
    > Tiefe, zu viel Unfug, zu wenig Aktualität, zu viele offensichtliche
    > persönliche Eigeninteressen, zu wenig kritische Distanz. Selbst die
    > Tagesschau stellt Euch langsam in den Schatten (und das ist jetzt fast
    > schon böse gemeint ;-).
    >
    > Golem nur noch, wenn ich Langeweile habe. Schade...

    +1

  4. Re: Muss mal ranten...

    Autor: wally_2k 13.01.22 - 11:52

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde [...]
    > [...]
    > Golem nur noch, wenn ich Langeweile habe. Schade...

    +1

    dito.

    Gruß

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior SAP MM & ARIBA Inhouse Consultant (m/w/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart, Rhein-Main-Gebiet
  2. Buchhaltungsspezialist:in - lexoffice (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg
  3. SAP-Projektmanager (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin-Tiergarten
  4. Microsoft Powerplatform & RPA Specialist (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. elektrisch höhenverstellbare Tischgestelle ab 199,99€)
  2. (u. a. No Man's Sky für 22,99€, Assassin's Creed Valhalla - Ragnarök Edition für 45,99€)
  3. 163,99€ statt 299€
  4. 1.279€ statt 1.599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
Kampf gegen Kindesmissbrauch
Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

  1. Recht auf Verschlüsselung Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
  2. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
  3. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware