1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Österreich: "Digitales…

Wer kein Handlich hat, darf also nicht mehr in Foren posten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kein Handlich hat, darf also nicht mehr in Foren posten.

    Autor: Tet 08.04.19 - 11:21

    Klingt echt intelligent. Da haben die Internetausdrucker wieder ganze Arbeit geleistet.

  2. Re: Wer kein Handlich hat, darf also nicht mehr in Foren posten.

    Autor: aLpenbog 08.04.19 - 11:39

    Ist doch heute schon oft so, dass irgendwelche Dienste ein Code via SMS schicken wollen oder ähnliches. Habe auch kein Privathandy, wüsste auch nicht wofür. So muss dafür immer das Firmenhandy herhalten. Stört mich persönlich zwar auch aber Smartphone + Vertrag oder Prepaid was man immer wieder aufladen muss, damit das Ding funktioniert ist mir das nicht wert.

  3. Re: Wer kein Handlich hat, darf also nicht mehr in Foren posten.

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.19 - 17:39

    aLpenbog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch heute schon oft so, dass irgendwelche Dienste ein Code via SMS
    > schicken wollen oder ähnliches. Habe auch kein Privathandy, wüsste auch
    > nicht wofür. So muss dafür immer das Firmenhandy herhalten. Stört mich
    > persönlich zwar auch aber Smartphone + Vertrag oder Prepaid was man immer
    > wieder aufladen muss, damit das Ding funktioniert ist mir das nicht wert.

    Geht auch einfacher - man meidet die Dienste einfach.
    Beispiel Facebook und Twitter: Ich habe aktuell bei beiden keinen Account, wollte mir aber wieder welche anlegen, wegen alter Schulfreunde etc.
    Bei beiden habe ich mich angemeldet (via VPN), eingeloggt und Tada: Account aus Sicherheitsgründen gesperrt. Zum entsperren bitte einmal die Handynummer. Ohne Nummer kommt man nicht wieder rein. Jetzt hab ich bei beiden den Support angeschrieben, weil ich den Account ja auch nicht löschen kann, denn: Ohne Handynummer kommt man auch nicht in die Einstellungen. Antwort vom Support, bei beiden: Ist entsperrt, bitte versuchen sie es nochmal. Eingeloggt -> gesperrt. Toll, jetzt hab ich 2 Accounts mit meiner E-Mail, kann aber beide weder nutzen noch löschen, ohne meine Handynummer anzugeben.
    Tolles Internet haben wir da mittlerweile.

  4. Re: Wer kein Handlich hat, darf also nicht mehr in Foren posten.

    Autor: x2k 08.04.19 - 22:23

    Das Internet ist inzwischen nurnoch ein kaputter Haufen datenmüll den man mit Gewalt versucht zu kontrollieren und nicht das letzte bisschen Geld heraus zu quetschen.
    Wäre ich Betreiber einer Webseite und müsste mich mit solchen hirnrissige Gesetzen herumschlagen wie unseren Datenschutz Mist, das tolle neue Urheberrecht, klarnamenpflicht etc. Ich hätte entweder mein Angebot aufgegeben oder meinen ganzen Kram Außerhalb der EU gehostet.
    Traurig was aus einem System geworden ist das früher den konstruktiven Austausch ermöglicht hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie