Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Funknetze: Freifunker haben…

Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: qerberoz 17.01.15 - 09:21

    Eine Konstruktion der Content-Industrie, übernommen von einem willfährigen und inkompetenten Gesetzgeber - What you get, is what you elected!

  2. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: nille02 17.01.15 - 09:45

    qerberoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Konstruktion der Content-Industrie, übernommen von einem willfährigen
    > und inkompetenten Gesetzgeber - What you get, is what you elected!

    Die Content-Industrie sehe ich hier nicht wirklich als Nutznießer. Eher sind es die Mobilfirmen die ihren Wucher Tarifen den Rücken gestärkt bekommen.

    Auf Kur gab es nur Telekom Hotspots, die Preise waren astronomisch. Für den Tag 5¤ die Woche 20¤ oder der Monat 40¤

  3. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: Applelobbyist 17.01.15 - 11:42

    nille02 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Kur gab es nur Telekom Hotspots, die Preise waren astronomisch. Für den
    > Tag 5¤ die Woche 20¤ oder der Monat 40¤


    Von wegen astronomisch, der Hotspot Pass 1 Monat kostet 29,99¤ und ist ein sehr attraktives Angebot.

  4. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: violator 17.01.15 - 12:28

    qerberoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > What you get, is what you elected!

    Das wär schön, aber irgendwie kommen trotzdem immer nur CDU oder SPD an die Macht...

  5. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: nille02 17.01.15 - 15:06

    Applelobbyist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von wegen astronomisch, der Hotspot Pass 1 Monat kostet 29,99¤ und ist ein
    > sehr attraktives Angebot.

    Das sind die Preise die der Hotspot angezeigt hat. Den einen Cent habe ich aus Bequemlichkeit aufgeschlagen. Das war vor 2 Wochen.

    Und ja das ist ein extrem überzogener Preis für eine Hotspot.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.15 15:07 durch nille02.

  6. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: BLi8819 17.01.15 - 17:08

    40 - 29,99 sind bei dir 1 Cent ? :-D

    Hier mal die richtigen Preise
    http://www.hotspot.de/content/tarife_2.html

  7. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: Keksmonster226 17.01.15 - 17:35

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 40 - 29,99 sind bei dir 1 Cent ? :-D
    >
    > Hier mal die richtigen Preise
    > www.hotspot.de


    Lern lesen.

    Er hat von 39,99,-¤ auf 40¤ gerundet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.15 17:35 durch Keksmonster226.

  8. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: ultrara1n 17.01.15 - 18:12

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BLi8819 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 40 - 29,99 sind bei dir 1 Cent ? :-D
    > >
    > > Hier mal die richtigen Preise
    > > www.hotspot.de
    >
    > Lern lesen.
    >
    > Er hat von 39,99,-¤ auf 40¤ gerundet.

    1 Monat Telekom Hotspot kostet aber 29,95, und nicht 39,99.
    10,05 aufschlagen ist kein Runden mehr.
    Lern lesen ;)

  9. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: SirebRaM 17.01.15 - 19:15

    ultrara1n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keksmonster226 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BLi8819 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 40 - 29,99 sind bei dir 1 Cent ? :-D
    > > >
    > > > Hier mal die richtigen Preise
    > > > www.hotspot.de
    > >
    > >
    > > Lern lesen.
    > >
    > > Er hat von 39,99,-¤ auf 40¤ gerundet.
    >
    > 1 Monat Telekom Hotspot kostet aber 29,95, und nicht 39,99.
    > 10,05 aufschlagen ist kein Runden mehr.
    > Lern lesen ;)

    Sry aber wenn er dir sagt das er eben nur 40er auswählen konnte dann glaub ihm doch :)

  10. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: BLi8819 17.01.15 - 19:52

    Wozu, wenn man die richtigen Preise kennt?

    Dann war das Angebot, was gesehen wurde, keins der Telekom.

  11. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: nille02 17.01.15 - 19:55

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu, wenn man die richtigen Preise kennt?

    Tust du leider nicht.

    > Dann war das Angebot, was gesehen wurde, keins der Telekom.

    War es eindeutig.

    Aber hier ist dein Fisch

    <°((((<(

  12. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: BLi8819 17.01.15 - 20:06

    Aha, die Preise auf deren offiziellen Seite sind also eindeutig falsch. Ist klar :-D

    Hat es sich vll. um ein DLS-Anschluss + Hotstop Zugang gehandelt?
    Um um ein Mobilfunkvertrag + Hotstop?

  13. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: nille02 18.01.15 - 13:26

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, die Preise auf deren offiziellen Seite sind also eindeutig falsch. Ist
    > klar :-D

    Mir ist egal was auf der öffentlichen Seite steht, wenn der Hotspot der Telekom vor Ort 40¤ für einen Monat verlangt.

    > Hat es sich vll. um ein DLS-Anschluss + Hotstop Zugang gehandelt?
    > Um um ein Mobilfunkvertrag + Hotstop?

    Nein.

  14. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: shani 18.01.15 - 17:25

    @Applelobbyist und BLi8819: Arbeitet ihr etwa für die Telekom oder was sollen diese diese lachhaften Behauptungen?

    In heutigen Zeiten sollte ein Hotspot (wie in fast allen Ländern der Welt außer Deutschland) kostenlos sein, Preise im Bereich von 30 Euro sind also der reinste Wucher. Wer etwas anderes behauptet, muss wohl eine magenta-farbene Brille aufhaben.

  15. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: Thiesi 18.01.15 - 20:45

    qerberoz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Konstruktion der Content-Industrie, übernommen von einem willfährigen
    > und inkompetenten Gesetzgeber - What you get, is what you elected!

    Die Störerhaftung ist zur Abwechslung mal nicht auf dem Mist der Content-Industrie gewachsen; die kommt aus dem Wettbewerbsrecht. Ich bringe da immer das beliebte Beispiel mit dem CD-Presswerk auf deutschem Boden, das millionenfach Plagiate der neuesten Heino-CD presst und dafür eben (zu Recht, IMHO) belangt werden kann, auch wenn der eigentliche Auftraggeber in Russland oder China sitzt.

  16. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: BLi8819 18.01.15 - 23:26

    Stimme ich voll zu.

    Auf offensichtlichen Falschaussagen darf aber aufmerksam machen?
    Keine Ahnung, was nille02 da gesehen hat. Es sind nicht die Preise der Telekom. Da wird irgend eine weitere Leistung (Handy-Vertrag, DSL, ein Gerät, ...) mit drin gewesen sein.

  17. Re: Störerhaftung - gibt's nirgends ausser in Deutschland

    Autor: Herr Unterfahren 19.01.15 - 11:36

    Thiesi schrieb:

    > Die Störerhaftung ist zur Abwechslung mal nicht auf dem Mist der
    > Content-Industrie gewachsen; die kommt aus dem Wettbewerbsrecht. Ich bringe
    > da immer das beliebte Beispiel mit dem CD-Presswerk auf deutschem Boden,
    > das millionenfach Plagiate der neuesten Heino-CD presst und dafür eben (zu
    > Recht, IMHO) belangt werden kann, auch wenn der eigentliche Auftraggeber in
    > Russland oder China sitzt.

    Heino- CDs zu pressen ist ja auch ein Verbrechen - egal ob der sog. Künstler daran beteiligt wird oder nicht ;)

    Ansonsten ist es natürlich trotzdem unhaltbar, die Störerhaftung auf Bürger anzuwenden die lediglich ihre Internetverbindung mit dem Rest der Welt (oder der Nachbarschaft) teilen wollen. Von der Seite her ist das Urteil nur vollstens zu begrüßen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring, Berlin
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 19,95€
  3. 4,60€
  4. 2,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
      Telefónica Deutschland
      Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

      Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

    2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
      Gamification
      Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

      Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

    3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
      Handy-Betriebssystem
      KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

      Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


    1. 18:46

    2. 18:07

    3. 17:50

    4. 17:35

    5. 17:20

    6. 16:56

    7. 16:43

    8. 16:31