Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Angabe von Gründen: Number26…

Ohne Angabe von Gründen: Number26 kündigt Hunderte Kunden

Fintech-Startups wollen die Finanzwelt umkrempeln - doch der Dienst Number26 verärgert die Kunden fast wie eine normale Bank. Jetzt wurde zahlreichen Kunden die Kündigung ausgesprochen - ohne Angabe von Gründen. Die Bank hat jetzt reagiert - will aber aus Datenschutzgründen nichts sagen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kontoempfehlung? 7

    TC | 02.06.16 16:00 06.06.16 19:42

  2. Wer keine Girocard anbietet (Seiten: 1 2 3 ) 48

    fuzzy | 01.06.16 16:12 02.06.16 20:17

  3. Dann doch lieber Sparkasse 20

    Milber | 01.06.16 16:23 02.06.16 19:45

  4. Welch ein Risiko manche Menschen eingehen.... 8

    jones1024 | 01.06.16 15:12 02.06.16 19:32

  5. Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft... 13

    MrT | 01.06.16 19:26 02.06.16 18:57

  6. was zum geier (Seiten: 1 2 ) 39

    Prinzeumel | 01.06.16 15:59 02.06.16 18:53

  7. Number26, ich dachte bis jetzt das es nur eine App ist... 3

    devman | 02.06.16 06:53 02.06.16 13:40

  8. Kalixias Erbe... 8

    _Sascha_ | 01.06.16 16:22 02.06.16 13:37

  9. Hunderte Kunden sind unwesentlich 1

    June | 02.06.16 13:03 02.06.16 13:03

  10. Und was passiert dann mit dem Guthaben... 9

    Magroll | 01.06.16 15:19 02.06.16 12:55

  11. Wo ist das Geschäftsmodell? 13

    Mingfu | 01.06.16 15:32 02.06.16 12:06

  12. Dubios 1

    nullx68 | 02.06.16 11:55 02.06.16 11:55

  13. Bzgl. Nachtrag 5

    Lord Gamma | 01.06.16 22:41 02.06.16 11:41

  14. Basiskonto ? 5

    rsaddey | 02.06.16 00:37 02.06.16 09:11

  15. Meilenmissbrauch 2

    picaschaf | 02.06.16 05:47 02.06.16 08:19

  16. "Dein Girokonto wie es sein soll." 2

    körner | 01.06.16 16:52 02.06.16 07:30

  17. Dispokredit = Schufa Anfrage 4

    Huskynarr | 01.06.16 16:58 02.06.16 06:09

  18. @Golem: das-dass.de 3

    echtzeitbroetchen | 01.06.16 16:34 02.06.16 02:14

  19. Wofür der arme Datenschutz immer herhalten muss... 2

    omtr | 01.06.16 21:53 01.06.16 22:51

  20. Statement von Number26 6

    Mithrandir | 01.06.16 19:13 01.06.16 21:08

  21. Bin selber N26 Kunde... 1

    mcandy007 | 01.06.16 21:02 01.06.16 21:02

  22. Kunden die kein Geldeinbringen will keiner haben - die stören beim 2

    Mopsmelder500 | 01.06.16 17:07 01.06.16 17:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DEUTZ AG, Köln
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  3. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  4. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)
  2. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    1. Telefonieren mit Echo-Lautsprechern: Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland
      Telefonieren mit Echo-Lautsprechern
      Weiterhin kein Echo Connect für Deutschland

      Die Markteinführung des Echo Connect lässt weiter auf sich warten. Mit dem Zubehör wird ein Echo-Lautsprecher zu einem Freisprechtelefon, mit dem über die normale Festnetzleitung telefoniert wird. Auch mit der Vorstellung neuer Alexa-Geräte gibt es dazu keine Neuigkeiten.

    2. Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
      Amazon Alexa
      Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

      Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

    3. Autonomes Fahren: ÖPNV-Anbieter will mit autonom fahrendem Bus auf die Straße
      Autonomes Fahren
      ÖPNV-Anbieter will mit autonom fahrendem Bus auf die Straße

      Fließender Verkehr, Kreuzungen, Kreisverkehre: Es ist schon einiges, was das französische ÖPNV-Unternehmen Transdev dem autonom fahrenden Bus I-Cristal zumuten will. Aber damit nicht genug: Er soll mit normaler Geschwindigkeit durch eine französische Großstadt kurven.


    1. 20:12

    2. 20:09

    3. 19:11

    4. 18:50

    5. 18:06

    6. 17:40

    7. 17:18

    8. 16:47