Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Angabe von Gründen: Number26…

Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: MrT 01.06.16 - 19:26

    vielleicht wird deswegen schnell noch aufgeräumt....

  2. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 05:43

    Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?

  3. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: rsaddey 02.06.16 - 06:55

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/10/2015-10-28-recht-auf-ein-konto-fuer-jedermann.html

  4. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Nudelarm 02.06.16 - 07:33

    Und weiter? Warum sollten sie Kunden kündigen, wenn danach eh jeder ein Konto dort eröffnen kann?

  5. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Niaxa 02.06.16 - 07:53

    Weil die aufgeräumten Kunden wahrscheinlich nicht so lange warten und sich wo anders ein Konto eröffnen.

  6. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Mingfu 02.06.16 - 08:31

    Das ist denke ich nicht das Problem. Denn dieses Konto kann man entsprechend unattraktiv machen, weil Kontoführungsgebühren nicht verboten sind, solange sie nicht "unangemessen" hoch sind. Und insbesondere, wenn man hier keine Kreditkarte einräumt (das muss man nämlich nicht), sondern nur eine EC-Karte ausgibt, ist dieses Konto völlig unattraktiv, weil es dann überhaupt keine Geldautomaten mehr gibt, bei denen man kostenlos Bargeld abheben kann.

  7. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 09:10

    rsaddey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?
    >
    > www.bundesregierung.de


    Ja und? Jeder bekommt bei N26 ein Konto sogar ohne Schufa. Das kann also nicht das von dir beschriebene Problem sein.

  8. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Koto 02.06.16 - 09:12

    [quote]Und insbesondere, wenn man hier keine Kreditkarte einräumt (das muss man nämlich nicht), sondern nur eine EC-Karte ausgibt, ist dieses Konto völlig unattraktiv, weil es dann überhaupt keine Geldautomaten mehr gibt, bei denen man kostenlos Bargeld abheben kann.[/quote]

    Also das ist Quark.

    Mit einer Bankkarte kann man dennoch Kostenlos Geld abheben. Dafür brauch es keine KK.

  9. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: robinx999 02.06.16 - 09:16

    Gibt es bei dem Number26 Konto nicht nur eine Kreditkarte und keine Normale EC Karte? Wobei natürlich die Frage ist ob Number26 überhaupt betroffen ist immerhin sind sie ja nicht direkt die Bank sondern es läuft über diese Wirebank.

  10. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Mingfu 02.06.16 - 09:18

    Dann versuche das mal mit einer EC-Karte von einer Bank, die erstens keine eigenen Geldautomaten hat und zweitens keinem Pool angeschlossen ist! Damit zahlt man überall vom Automatenbetreiber aufgestellte Entgelte.

    Bei Kreditkarten war es dagegen bisher so, dass es seitens der Kreditkartenunternehmen den Automatenbetreibern, die ein entsprechendes Logo führen wollten, entweder verboten war, zusätzliche Entgelte vom Kunden zu nehmen oder es zumindest nicht gern gesehen wurde. Deshalb setzten die Direktbanken ohne oder mit nur kleinem eigenen Geldautomatennetz vor allem auf die Kreditkarten zur Bargeldversorgung ihrer Kunden. Aber auch dort geht es nun langsam in Richtung Zusatzentgelte, die vom Kunden zu tragen sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 09:19 durch Mingfu.

  11. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Koto 02.06.16 - 10:49

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann versuche das mal mit einer EC-Karte von einer Bank, die erstens keine
    > eigenen Geldautomaten hat und zweitens keinem Pool angeschlossen ist! Damit
    > zahlt man überall vom Automatenbetreiber aufgestellte Entgelte.

    Also ich habe ein Basis Konto mit Bankkarte und kann überall Geld abheben. Ok nicht bei Number26

    Und Number26 sagt

    >Abeheben von Bargeld

    >Sowohl mit deiner NUMBER26 MasterCard als auch mit der Maestro-Karte kannst du >weltweit an jedem Automaten Geld abheben, der das entsprechende Logo zeigt.
    >Gebühren für Bargeldabhebungen

    >Wir übernehmen alle Gebühren, die seitens des Kartendienstleisters anfallen, sodass >Bargeldabhebungen für dich in der Regel gebührenfrei sind.

    Wobei es natürlich ein Problem der Bank ist wenn Sie keinem Verbund beitreten.

    Aber generell kann man nicht sagen das man nur mit KK Kostenlos Geld abheben kann.

  12. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: ICH_DU 02.06.16 - 13:49

    Auch mit der Maestro konnte ich bisher wie mit der MasterCard kostenfrei geld abheben.

  13. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 18:57

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es bei dem Number26 Konto nicht nur eine Kreditkarte und keine Normale
    > EC Karte? Wobei natürlich die Frage ist ob Number26 überhaupt betroffen ist
    > immerhin sind sie ja nicht direkt die Bank sondern es läuft über diese
    > Wirebank.


    Du bekommst eine MasterCard und eine Maestro wenn du möchtest. Ich habe beides damit sich die Händler nicht ins Höschen pissen wenn sie eine Kreditkarte sehen obwohl es überhaupt keine Rolle mehr spielt. Wobei der, der Kosteneffizienz geschuldete, Hochdruck der Maestro auch manchmal für Verwirrung sorgt. Aber nicht für mehr Verwirrung als das kontaktlose Zahlen. Da bin ich immer wieder erstaunt wie wenig Kassierer von ihren eigenen Geräten wissen die sie eigentlich tagtäglich nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40