Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Angabe von Gründen: Number26…

Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: MrT 01.06.16 - 19:26

    vielleicht wird deswegen schnell noch aufgeräumt....

  2. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 05:43

    Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?

  3. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: rsaddey 02.06.16 - 06:55

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2015/10/2015-10-28-recht-auf-ein-konto-fuer-jedermann.html

  4. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Nudelarm 02.06.16 - 07:33

    Und weiter? Warum sollten sie Kunden kündigen, wenn danach eh jeder ein Konto dort eröffnen kann?

  5. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Niaxa 02.06.16 - 07:53

    Weil die aufgeräumten Kunden wahrscheinlich nicht so lange warten und sich wo anders ein Konto eröffnen.

  6. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Mingfu 02.06.16 - 08:31

    Das ist denke ich nicht das Problem. Denn dieses Konto kann man entsprechend unattraktiv machen, weil Kontoführungsgebühren nicht verboten sind, solange sie nicht "unangemessen" hoch sind. Und insbesondere, wenn man hier keine Kreditkarte einräumt (das muss man nämlich nicht), sondern nur eine EC-Karte ausgibt, ist dieses Konto völlig unattraktiv, weil es dann überhaupt keine Geldautomaten mehr gibt, bei denen man kostenlos Bargeld abheben kann.

  7. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 09:10

    rsaddey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Möchtest du uns noch erhellen was sich damit für N26 ändern soll?
    >
    > www.bundesregierung.de


    Ja und? Jeder bekommt bei N26 ein Konto sogar ohne Schufa. Das kann also nicht das von dir beschriebene Problem sein.

  8. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Koto 02.06.16 - 09:12

    [quote]Und insbesondere, wenn man hier keine Kreditkarte einräumt (das muss man nämlich nicht), sondern nur eine EC-Karte ausgibt, ist dieses Konto völlig unattraktiv, weil es dann überhaupt keine Geldautomaten mehr gibt, bei denen man kostenlos Bargeld abheben kann.[/quote]

    Also das ist Quark.

    Mit einer Bankkarte kann man dennoch Kostenlos Geld abheben. Dafür brauch es keine KK.

  9. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: robinx999 02.06.16 - 09:16

    Gibt es bei dem Number26 Konto nicht nur eine Kreditkarte und keine Normale EC Karte? Wobei natürlich die Frage ist ob Number26 überhaupt betroffen ist immerhin sind sie ja nicht direkt die Bank sondern es läuft über diese Wirebank.

  10. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Mingfu 02.06.16 - 09:18

    Dann versuche das mal mit einer EC-Karte von einer Bank, die erstens keine eigenen Geldautomaten hat und zweitens keinem Pool angeschlossen ist! Damit zahlt man überall vom Automatenbetreiber aufgestellte Entgelte.

    Bei Kreditkarten war es dagegen bisher so, dass es seitens der Kreditkartenunternehmen den Automatenbetreibern, die ein entsprechendes Logo führen wollten, entweder verboten war, zusätzliche Entgelte vom Kunden zu nehmen oder es zumindest nicht gern gesehen wurde. Deshalb setzten die Direktbanken ohne oder mit nur kleinem eigenen Geldautomatennetz vor allem auf die Kreditkarten zur Bargeldversorgung ihrer Kunden. Aber auch dort geht es nun langsam in Richtung Zusatzentgelte, die vom Kunden zu tragen sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.16 09:19 durch Mingfu.

  11. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: Koto 02.06.16 - 10:49

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann versuche das mal mit einer EC-Karte von einer Bank, die erstens keine
    > eigenen Geldautomaten hat und zweitens keinem Pool angeschlossen ist! Damit
    > zahlt man überall vom Automatenbetreiber aufgestellte Entgelte.

    Also ich habe ein Basis Konto mit Bankkarte und kann überall Geld abheben. Ok nicht bei Number26

    Und Number26 sagt

    >Abeheben von Bargeld

    >Sowohl mit deiner NUMBER26 MasterCard als auch mit der Maestro-Karte kannst du >weltweit an jedem Automaten Geld abheben, der das entsprechende Logo zeigt.
    >Gebühren für Bargeldabhebungen

    >Wir übernehmen alle Gebühren, die seitens des Kartendienstleisters anfallen, sodass >Bargeldabhebungen für dich in der Regel gebührenfrei sind.

    Wobei es natürlich ein Problem der Bank ist wenn Sie keinem Verbund beitreten.

    Aber generell kann man nicht sagen das man nur mit KK Kostenlos Geld abheben kann.

  12. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: ICH_DU 02.06.16 - 13:49

    Auch mit der Maestro konnte ich bisher wie mit der MasterCard kostenfrei geld abheben.

  13. Re: Ab 18.06. tritt neues Zahlungskontengesetz in Kraft...

    Autor: picaschaf 02.06.16 - 18:57

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es bei dem Number26 Konto nicht nur eine Kreditkarte und keine Normale
    > EC Karte? Wobei natürlich die Frage ist ob Number26 überhaupt betroffen ist
    > immerhin sind sie ja nicht direkt die Bank sondern es läuft über diese
    > Wirebank.


    Du bekommst eine MasterCard und eine Maestro wenn du möchtest. Ich habe beides damit sich die Händler nicht ins Höschen pissen wenn sie eine Kreditkarte sehen obwohl es überhaupt keine Rolle mehr spielt. Wobei der, der Kosteneffizienz geschuldete, Hochdruck der Maestro auch manchmal für Verwirrung sorgt. Aber nicht für mehr Verwirrung als das kontaktlose Zahlen. Da bin ich immer wieder erstaunt wie wenig Kassierer von ihren eigenen Geräten wissen die sie eigentlich tagtäglich nutzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. PiSA sales GmbH, Berlin
  3. Daimler AG, Berlin
  4. Media Carrier GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ + 5,99€ Versand
  2. 379€
  3. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39