Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Angabe von Gründen: Number26…

Kontoempfehlung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kontoempfehlung?

    Autor: TC 02.06.16 - 16:00

    Hab ja auch N26, nutze das aber nur für mein "Freizeitbudget"

    Gibts überhaupt noch eine brauchbare Bank, wo das Konto das auch die nächsten Jahre bedingungslos kostenlos bleibt (Student, kein/unregelmäßiges Einkommen), die EC Karte nach Girocard-Standard läuft und halbwegs Filialen/Automaten verfügbar sind?

  2. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: Heldbock 02.06.16 - 17:31

    Ich bin bei der ING Diba und sehr zufrieden. Ist komplett kostenlos und mit der Kreditkarte kann man fast überall kostenlos abheben. Zumindest im EURO-Raum.

  3. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: jaykay2342 02.06.16 - 18:01

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab ja auch N26, nutze das aber nur für mein "Freizeitbudget"
    >
    > Gibts überhaupt noch eine brauchbare Bank, wo das Konto das auch die
    > nächsten Jahre bedingungslos kostenlos bleibt (Student, kein/unregelmäßiges
    > Einkommen), die EC Karte nach Girocard-Standard läuft und halbwegs
    > Filialen/Automaten verfügbar sind?

    Kostenlos ist kein Girokonto. Wenn die Bank das sagt dann holt sie sich die Kosten nur auf anderen Wegen. Warum nicht einfach zu einer Bank gehen die faire Preise hat?
    Ich mag die GLS Bank. Die sind 100% transparent machen keine seltsamen Geschäfte. etc. Ok ein Girokonto für Privat kostet 2 Euro/Monat + 15 Euro/Jahr pro EC Karte. Finde ich fair. Darin ist Onlinebanking und das Nutzen der Volksbank Geldautomaten enthalten.

  4. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: ICH_DU 02.06.16 - 19:39

    Bin aktuell dabei von der Postbank zur DKB zu wechseln.
    - Girocard
    - Kostenlose VISA (Kostenfrei an Geldautomaten abheben, wie bei N26)

    Zusätzlich für Freizeitausgaben + Urlaub hab ich N26 weil ich damit auch in Fremdwährung kostenlos bezahlen kann (DKB nimmt Fremdwährungsgebühr bei EC & Kreditkarten Zahlung, Geldabheben ist auch dann Kostenfrei).
    Als Hauptkonto käme das aber niemals in Frage.

  5. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: a.ehrenforth 03.06.16 - 08:34

    Ich würde die Ing Diba empfehlen.
    Nicht nur dass sie die Bank mit der längsten Erfahrung im Onlinebanking ist, sie ist auch die transparenteste.

    Außerdem hast du hier nicht nur die Möglichkeit per Onlinebanking deine Geschäfte abzuwickeln, sondern auch per Telefon oder sogar Brief, wenn mal alle Stricke reißen.

    Gruß
    Andi

  6. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: d0p3fish 06.06.16 - 09:46

    Ing Diba.

    Größere Bargeldauszahlungen laufen meistens über eine Reisebank in deiner Nähe.
    Mit der kostenlosen VISA Kreditkarte kannst du überall kostenlos Geld abheben.
    Mit der Giro Karte mach ich nur die Einkäufe und Tanken.

    Nur Kredit würde ich dort keinen mehr versuchen. Trotz regelmäßigem Einkommen, trotz Festanstellung, trotz Bürgen (Beamter) haben sie abgelehnt.

  7. Re: Kontoempfehlung?

    Autor: KloinerBlaier 06.06.16 - 19:42

    a.ehrenforth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde die Ing Diba empfehlen.
    > Nicht nur dass sie die Bank mit der längsten Erfahrung im Onlinebanking
    > ist, sie ist auch die transparenteste.
    >
    > Außerdem hast du hier nicht nur die Möglichkeit per Onlinebanking deine
    > Geschäfte abzuwickeln, sondern auch per Telefon oder sogar Brief, wenn mal
    > alle Stricke reißen.
    >
    > Gruß
    > Andi

    Also die ING DiBa hat sicherlich die längste Erfahrung als Direktbank, ich denke aber was Online-Banking betrifft ist die netbank noch n Tick älter.

    Würde dir zur comdirect-Bank raten. Da kann man vernünftig Bargeld einzahlen, war für mich als Student immer sehr praktisch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  2. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

  3. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.


  1. 09:11

  2. 00:24

  3. 18:00

  4. 17:16

  5. 16:10

  6. 15:40

  7. 14:20

  8. 14:00