Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Flash und Silverlight: Netflix…

Was tun, wenn Windows AAC verlernt hat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was tun, wenn Windows AAC verlernt hat?

    Autor: Golressy 23.03.17 - 18:17

    Hat jemand eigentlich eine Ahnung, was man tun kann, wenn das Windows kein AAC mehr wiedergegeben kann?

    Seit ich mich vom Quicktime getrennt habe, funktioniert AAC nicht mehr und damit quasi jede MP4-Datei im Mediaplayer. Im Grunde hat mich das nie gestört, da ich VLC nutze und im Web gab es ja noch Flash. Doch das wurde ja zum Glück nun abgeschafft :-)

    In einer frischen Installation von Windows (im Emu) klappt das natürlich problemlos.

    Das dürfte auch der Grund sein, warum HTML5-Videos (spielen nur ohne Ton) und auch Netflix in meinem Firefox (welcher auf MP4 des System zugreift) nicht geht. Nur Chrome, welches vollen MedienSupport Build-In mitbringt, kommt mit Netflix gut klar kommt.

    Es gibt zwar ein Medienpack für Windows N. Doch es handelt sich nicht um die 7N-Version. Somit lässt sich das nicht nachinstallieren/reparieren.

  2. Re: K-Lite Codec Pack versuchen

    Autor: Neuro-Chef 23.03.17 - 19:35

    Golressy schrieb:
    > Hat jemand eigentlich eine Ahnung, was man tun kann, wenn das Windows kein
    > AAC mehr wiedergegeben kann?
    Das kommt mir komisch vor, da ist wohl einiges vermurkst. Ich vermute mal, du verwendest Windows 7, dann versuche es einfach hiermit:
    https://www.codecguide.com/download_kl.htm

    > Seit ich mich vom Quicktime getrennt habe, funktioniert AAC nicht mehr und
    > damit quasi jede MP4-Datei im Mediaplayer. Im Grunde hat mich das nie
    > gestört, da ich VLC nutze und im Web gab es ja noch Flash. Doch das wurde
    > ja zum Glück nun abgeschafft :-)
    Oh je, Quicktime.. Vielleicht wäre eine saubere Windows-Neuinstallation auch keine schlechte Idee^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  3. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  4. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  2. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  3. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.


  1. 13:53

  2. 13:17

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:25

  6. 12:02

  7. 11:55

  8. 11:49