Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oliver Stones Film Snowden…

kurz gesagt ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kurz gesagt ?

    Autor: pk_erchner 22.09.16 - 12:16

    reingehen oder lieber nicht ?

  2. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Midian 22.09.16 - 12:23

    Diese Entscheidung solltest du für dich treffen.

  3. Re: kurz gesagt ?

    Autor: grslbr 22.09.16 - 12:24

    Das schöne an Stone Streifen ist doch immer, dass danach jeder einen anderen Film gesehen hat.

    Ich gehe mit Freunden, die eingewilligt haben vorher Citizenfour zu gucken.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  4. Re: kurz gesagt ?

    Autor: pk_erchner 22.09.16 - 12:32

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Entscheidung solltest du für dich treffen.


    ich lasse mich gerne beraten

    aber nicht mit 4 Bildschirmseiten

    PS: Captain Fantastic und Noam Chomsky kann ich sehr empfehlen (ganz persönlich und subjektiv) - auch wenn ich das Ende nicht befriedigend finde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.16 12:33 durch pk_erchner.

  5. Re: kurz gesagt ?

    Autor: genussge 22.09.16 - 12:40

    3,9 Sterne von 5

    [www.filmstarts.de]

  6. Re: kurz gesagt ?

    Autor: pk_erchner 22.09.16 - 12:55

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3,9 Sterne von 5
    >
    > www.filmstarts.de

    gibt es dafür Begründungen ?

    auch imdb scheint nicht so toll

    zu viel Pathos ?

    teure Filme müssen der Mainstream-Meinung folgen ?

  7. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Trockenobst 22.09.16 - 13:06

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch imdb scheint nicht so toll

    Alles über 7,0 ist in amerikanischen IMDB Land praktisch schon Gold mit Diamanten drin. Der Film hat aktuell 7,3, was schon sehr gut ist.

    Die Doku über Snowden hat 8.0, was schon ein krasser Wert ist
    http://www.imdb.com/title/tt4044364

    Es gibt in Relation zum großen Rest nur sehr wenige Filme über 8.0

  8. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Kleine Schildkröte 22.09.16 - 13:09

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reingehen oder lieber nicht ?

    Reingehen und dann gepflegt meckern... .

  9. Re: kurz gesagt ?

    Autor: pk_erchner 22.09.16 - 13:30

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > reingehen oder lieber nicht ?
    >
    > Reingehen und dann gepflegt meckern... .

    keine Zeit ... muss auf golem lesen / posten ;-)

  10. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Kleine Schildkröte 22.09.16 - 14:10

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > reingehen oder lieber nicht ?
    > >
    > > Reingehen und dann gepflegt meckern... .
    >
    > keine Zeit ... muss auf golem lesen / posten ;-)

    Dann bezahl jemanden der für dich das anschaut und dir dann sagt, was es zu meckern gibt... . Dienstleistungsgesellschaft ist in D immer noch unterentwickelt.

  11. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Niaxa 22.09.16 - 18:19

    Brrr halte ich für ein Gerücht. Zumindest in der IT ist es übertrieben verbreitet Systemhäuser zu engagieren auch wenn das am Ende teurer kommt als 2-3 eigene ITler gut zu bezahlen.

  12. Re: kurz gesagt ?

    Autor: RandomCitizen 22.09.16 - 22:25

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kleine Schildkröte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > pk_erchner schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > reingehen oder lieber nicht ?
    > > >
    > > > Reingehen und dann gepflegt meckern... .
    > >
    > > keine Zeit ... muss auf golem lesen / posten ;-)
    >
    > Dann bezahl jemanden der für dich das anschaut und dir dann sagt, was es zu
    > meckern gibt... . Dienstleistungsgesellschaft ist in D immer noch
    > unterentwickelt.

    Kann man kein Programm schreiben, dass es für einen anschaut? ;)

  13. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Kleine Schildkröte 22.09.16 - 22:36

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brrr halte ich für ein Gerücht. Zumindest in der IT ist es übertrieben
    > verbreitet Systemhäuser zu engagieren auch wenn das am Ende teurer kommt
    > als 2-3 eigene ITler gut zu bezahlen.

    Ich weiss, ich liebe es meine Aufträge abzuarbeiten, das selbe zu machen, wie die festangestellten und dann das doppelte abgeifen und noch dazu die ganzen Freiberuflersteuerstunts zu ziehen :). 14k monatsgehalt, keine Einkommenssteuer und dazu keine Umsatzsteuer... . Ging aber nur drei Monate letztes Jahr (sonst hätte ich steuern zahlen müssen, das lohnt dann nicht mehr). Naja Schweiz ist eh besser zum Arbeiten. :)

    PS: BWL halt. Leute unterschätzen den Wert, nach Projekt oder bei demonstrierter Inkompetenz die Vertragsarbeiter kicken zu können. Auch trägt die Firma nicht das Ausfallrisiko bei Krankheit etc. Das ist dann das doppelte Gehalt wert. Auch sind wir Vertragsarbeiter vielseitiger.

  14. Re: kurz gesagt ?

    Autor: Kleine Schildkröte 22.09.16 - 22:38

    RandomCitizen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kleine Schildkröte schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > pk_erchner schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > reingehen oder lieber nicht ?
    > > > >
    > > > > Reingehen und dann gepflegt meckern... .
    > > >
    > > > keine Zeit ... muss auf golem lesen / posten ;-)
    > >
    > > Dann bezahl jemanden der für dich das anschaut und dir dann sagt, was es
    > zu
    > > meckern gibt... . Dienstleistungsgesellschaft ist in D immer noch
    > > unterentwickelt.
    >
    > Kann man kein Programm schreiben, dass es für einen anschaut? ;)

    User: Program, how was the movie?
    Program: Fish!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. Zech Management GmbH, Bremen
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 3,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen
      Bildbearbeitung
      Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

      Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.

    2. Firmware: ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen
      Firmware
      ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen

      Mit Hilfe des Werkzeugs ME-Cleaner können Nutzer die Intel ME auf ihrem Rechner deaktivieren. Das Team arbeitet nun an dem Support für Version 12 und für die Coffee-Lake-Plattformen.

    3. Game Studios: Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein
      Game Studios
      Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein

      E3 2019 Parallel zur Spielemesse E3 haben die Amazon Game Studios mehreren Dutzend Angestellten gesagt, sie hätten 60 Tage Zeit, um sich andere Positionen im Unternehmen zu suchen, ansonsten würden sie entlassen.


    1. 10:40

    2. 10:28

    3. 10:13

    4. 09:07

    5. 09:00

    6. 08:48

    7. 08:41

    8. 08:10