Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oliver Stones Film Snowden…

schaut jemand mr robot auf netflix ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: pk_erchner 22.09.16 - 13:33

    leider keine Zeit dafür

    soll gut sein

  2. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: ibsi 22.09.16 - 13:41

    Ich fand die erste Staffel ganz cool :)
    Kann ich nur empfehlen.

  3. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: grslbr 22.09.16 - 13:45

    Super Serie, sehr empfehlenswert!

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  4. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: ThaKilla 22.09.16 - 14:01

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider keine Zeit dafür
    >
    > soll gut sein

    Ja die erste Staffel ist super.
    Die zweite lahmt etwas in der Mitte und wirkt etwas abstrus... fängt sich aber wieder.

  5. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Midian 22.09.16 - 14:26

    ThaKilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > leider keine Zeit dafür
    > >
    > > soll gut sein
    >
    > Ja die erste Staffel ist super.
    > Die zweite lahmt etwas in der Mitte und wirkt etwas abstrus... fängt sich
    > aber wieder.

    psssssst!!!!!

  6. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.16 - 14:35

    Auch wenn ich das letzte Mal dafür richtig böse angefeindet wurde: ich fand Mr. Robot nicht gut. Nicht schlecht, aber eben auch nicht gut (genug).
    Aber wenn Du eh Netflix hast, zieh's Dir einfach rein, Zeitverschwendung ist es allemal^^

  7. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Schattenwerk 22.09.16 - 14:38

    Ersten paar Folgen fand ich von Staffel 1 ganz nett. Dann hat die, für mich, stark nachgelassen und endete für mich in einem mutwilligen Chaos und Abfuck, wo ich mir dachte: Wieso?

    Unterm Strich nicht die schlechteste Serie, jedoch definitiv in meinen Augen stark gehyped

  8. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: keksperte 22.09.16 - 15:22

    Ich schau' das auf Amazon Video. Wäre mir neu, daß das auf Netflix läuft... :P Kann man schauen, muß man nicht. Fand es stellenweise arg vorhersehbar und die Techie-Phrasen wirkten mir oftmals zu aufgesetzt ("Wir laden das Programm auf den FTP-Server hoch").

    Also, falls du ans Bett gefesselt bist, es draußen regnet und du alle anderen IT-Serien schon geschaut hast: dann gibt's 'ne klare Empfehlung! :)

  9. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.16 - 15:39

    > "Wir laden das Programm auf den FTP-Server hoch"

    Noch so eine Perle von Super-Linux-Hacker A an Super-Linux-Hacker B: "Ah, wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome."

    An der Stelle fand ich mich zu sehr an albernen IT-Müll wie "Password: Swordfish", "Das Netz" oder die "CSI"-Serien erinnert. Dabei hatte ich doch gehofft, dass es bei Mr. Robot endlich mal halbwegs glaubwürdig zugeht, besonders, weil die Serie ansonsten handwerklich nicht schlecht ist.

  10. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: keksperte 22.09.16 - 15:42

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch so eine Perle von Super-Linux-Hacker A an Super-Linux-Hacker B: "Ah,
    > wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome."

    Den Brüller wollte ich jetzt nicht spoilern. :D

  11. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Eheran 22.09.16 - 15:42

    Gibt es überhaupt einen Film wo man dieses "Bullshit-Gefühl" nicht bekommt?

  12. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.16 - 15:55

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt einen Film wo man dieses "Bullshit-Gefühl" nicht bekommt?

    Also, was IT angeht, ist im Mainstream nicht viel zu holen. Wenn Dr. House in den OP gehen und zu Dr. Cuddy sagen würde: "Ah, wie ich sehe, benutzen Sie sogar ein Skalpell.", wäre die Serie nach einer Folge abgesägt worden.

    Man setzt immer noch auf Fantasie-Betriebssysteme, die jeden Textschnipsel in eigenen Fenstern in Transformers-Optik präsentieren. 2016 benutzt immer noch niemand Mäuse und programmiert wird während die Software bereits läuft in Echtzeit.

    Bei einem der Matrix-Teile wurde dann IIRC lobend erwähnt, dass Trinity eine Art SSH benutzt.

  13. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Astorek 22.09.16 - 17:41

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Wir laden das Programm auf den FTP-Server hoch"
    >
    > Noch so eine Perle von Super-Linux-Hacker A an Super-Linux-Hacker B: "Ah,
    > wie ich sehe, benutzt Du sogar Gnome."
    >
    > An der Stelle fand ich mich zu sehr an albernen IT-Müll wie "Password:
    > Swordfish", "Das Netz" oder die "CSI"-Serien erinnert. Dabei hatte ich doch
    > gehofft, dass es bei Mr. Robot endlich mal halbwegs glaubwürdig zugeht,
    > besonders, weil die Serie ansonsten handwerklich nicht schlecht ist.

    Naja, verglichen mit anderen Serien bemüht sich Mr. Robot wenigstens etwas um Authentizität. In den meisten anderen v.a. Mainstream-Serien stehen einem oftmals die Haare zu Berge, was da für hanebüchener Schwachsinn erzählt wird.

    Das Beste war bisher immernoch eine Folge von Navy CIS, in dem ein Laptop von einem Verbrecher(?) untersucht wurde: In einem Alu-Glaskasten(!) gehalten, damit es nicht - so die Serie - beim Einschalten gleich irgendwelche WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen hackt. Was passiert dann? Beim Einschalten verbreitet sich ein Virus über das Stromkabel(!!) und infiziert sämtliche Rechner im Gebäude.

    Übers Stromkabel...

    Ja neee, sowas von klaaar...

    Gibts eigentlich eine Internetseite, die sämtliche Fantasie-IT-Geschichten sammelt? Ich hab grade Lust mich da mal ein wenig einzulesen^^...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.16 17:42 durch Astorek.

  14. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: igor37 22.09.16 - 19:23

    Meine Empfehlung: "The Most Accurate Hacking Scene Ever" bei YouTube eingeben.

    Sollte man mal ansehen wenn man gerade eine Dosis Facepalms braucht.

  15. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: grslbr 22.09.16 - 19:36

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es überhaupt einen Film wo man dieses "Bullshit-Gefühl" nicht
    > bekommt?
    >
    > Also, was IT angeht, ist im Mainstream nicht viel zu holen. Wenn Dr. House
    > in den OP gehen und zu Dr. Cuddy sagen würde: "Ah, wie ich sehe, benutzen
    > Sie sogar ein Skalpell.", wäre die Serie nach einer Folge abgesägt worden.
    Gerade House ist da ein schlechtes Beispiel, die Serie ist komplett ohne jeden faktischen Unterbau. Muss ja aber auch nicht.

    Zu der Gnome Sache, habt ihr das alle nicht verstanden? Da geht's eben genau drum, dass in den Kreisen eher nur'n tiling wm mit möglichst viel 'screen real estate' für shells verwendet wird. Eben dass Gnome da eher untypisch und die 'Bold choice' ist.

    Wenn man bedenkt dass der Berater der Serie aus dem Umfeld der Blackhat Organisatoren kommt und die dieses Jahr bei den Pwnies unter den honorable mentions waren... Kein Vergleich zu so Gemüsesaft wie House.

    [www.reddit.com]
    Für gepflegte Lacher.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.16 19:42 durch grslbr.

  16. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.16 - 07:51

    > Naja, verglichen mit anderen Serien bemüht sich Mr. Robot wenigstens etwas
    > um Authentizität.

    Ist ja richtig, wie gesagt ist die Serie nicht schlecht. Nur in der ersten (zweiten?) Folge so einen Anfängerfehler zu bringen, ist unglücklich. Dabei muss man der Unterhaltungsserie ja zugestehen, dass der Zuschauer nicht am Ball bleibt, wenn man stumpf Bash-Sitzungen abfilmt.

  17. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.16 - 07:57

    > Gerade House ist da ein schlechtes Beispiel, die Serie ist komplett ohne
    > jeden faktischen Unterbau.

    Also erstens stimmt das so nicht http://www.politedissent.com/house_pd.html . Und zweitens: Sie präsentieren ihren Bullshit wenigstens auf so hohem Niveau, dass der durchschnittliche Apotheken-Umschau-Leser sich nicht alle fünf Minuten an die Stirn klatschen will.

  18. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.16 - 08:12

    > Zu der Gnome Sache, habt ihr das alle nicht verstanden? Da geht's eben
    > genau drum, dass in den Kreisen eher nur'n tiling wm mit möglichst viel
    > 'screen real estate' für shells verwendet wird. Eben dass Gnome da eher
    > untypisch und die 'Bold choice' ist.

    Da hat m.E. die Serie fachlich nicht genügend Tiefgang, um diesen "Bogen" schlagen zu können. Was man an den anderen technischen "Unzulänglichkeiten" erkennen kann. Aber sei's drum, es ist eine Serie, nicht die Realität.

  19. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: grslbr 23.09.16 - 10:09

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade House ist da ein schlechtes Beispiel, die Serie ist komplett ohne
    > > jeden faktischen Unterbau.
    >
    > Also erstens stimmt das so nicht. Und zweitens: Sie präsentieren ihren
    > Bullshit wenigstens auf so hohem Niveau, dass der durchschnittliche
    > Apotheken-Umschau-Leser sich nicht alle fünf Minuten an die Stirn klatschen
    > will.
    Einfach mal auf eine beliebige Folge geklickt, das hier bekommen:
    http://www.politedissent.com/archives/8671

    Die komplette Folge wankt damit. Ich habe House oft genug mit befreundeten Medizinern geguckt um mir sicher zu sein, dass das _exakt_ das selbe ist wie eben Mr. Robot für uns Nerds. Dramaturgie schlägt eben 'Realismus', und das völlig zu recht. Zieh dir das von mir verlinkte Subreddit "It's A Unix System" rein und sag mir dass Mr Robot nicht die akkurateste Show in diesem Metier ist. "Rubicon" war auch nicht schlecht.

    Aber wie du bei House und dem Apotheken Umschau Leser sagst, sind sowieso wir als Nerds nicht das Zielpublikum. Wenn der Computer-Bild Leser ausreichend dran glaubt, hat die Serie ihr Soll erreicht.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  20. Re: schaut jemand mr robot auf netflix ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.16 - 10:38

    > sag mir dass Mr Robot nicht die akkurateste Show in diesem
    > Metier ist.

    Werde ich nicht tun. Wie gesagt bin ich ja schon froh, dass sie es nicht wie "CSI" oder "Hackers" aufgezogen haben.

    > wir als Nerds nicht das Zielpublikum.

    Mag sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  2. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,25€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. Prozessor: Qualcomm, Intel und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern
      Prozessor
      Qualcomm, Intel und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

      Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.

    2. Smartphone: Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an
      Smartphone
      Xiaomi bietet keine globale MIUI-Beta mehr an

      Bisher konnten Nutzer von Xiaomi-Smartphones neue Funktionen frühzeitig über eine Betaversion des Android-Forks MIUI verwenden. Damit ist jetzt Schluss, Xiaomi stellt die globale Beta ein - mit dem Hinweis darauf, dass sie nicht für den täglichen Gebrauch gedacht war.

    3. Cuda X: Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer
      Cuda X
      Nvidia öffnet Software-Stack für ARM-Supercomputer

      Bisher unterstützt Nvidia nur x86- und IBMs Power-Prozessoren, ab Ende 2019 soll die eigene Software wie Bibliotheken und Frameworks auch auf ARM-CPUs laufen. Erste Supercomputer befinden sich in Arbeit.


    1. 11:34

    2. 11:22

    3. 11:10

    4. 11:01

    5. 10:53

    6. 10:40

    7. 10:28

    8. 10:13