1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › On-Bord Entertainment: Amazons Prime…

Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: theonlyone 06.05.15 - 00:53

    Wenns dann für Amazon Prime auch kostenlose Flüge gibt, dann schlag ich doch direkt zu ;P

  2. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: cat24max1 06.05.15 - 00:59

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns dann für Amazon Prime auch kostenlose Flüge gibt, dann schlag ich
    > doch direkt zu ;P


    Amazon Prime kostet in den USA aber auch 110$ pro Jahr und nicht 49¤. Hier wird ja schon bei 29 auf 49 geweint

  3. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: AlexanderSchäfer 06.05.15 - 01:15

    cat24max1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon Prime kostet in den USA aber auch 110$ pro Jahr und nicht 49¤. Hier
    > wird ja schon bei 29 auf 49 geweint

    In den USA hat im Unterschied zu Deutschland der kostenlose Premium Versand (two-day-delivery) auch einen wirklichen Vorteil, da die normalen Pakete manchmal bis zu einer Woche brauchen können.

    In Deutschland bringt Amazon Prime ja von den Versandzeiten her jetzt nicht so viel.

  4. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: Wimmmmmmmmy 06.05.15 - 02:28

    Das erinenrt etwas an Virgin. Gleiches Logo wie das Musiklabel. Sah man oft auch eine Zeit lang auf Flugzeugen. Aber das waren noch eher offline Zeiten.

    Damals was höchsten noch an Modem Real Player Kurzfilme zu denken. Aber niemals in der Luft ;-)



    Ich wette aber das Amazon sicher versucht ein paar Videofestplatten an Board zu bringen. Es wird sicher nur seltenes wohl direkt gestreamt.

  5. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: Sysiphos 06.05.15 - 05:51

    Das mit dem Logo bei Virgin ist ja auch kein Zufall da es sich um die selbe Firma handelt ;)

  6. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: FunnyGuy 06.05.15 - 11:43

    Kann ich mir auch nur schwer vorstellen das das Streaming von einer Bodenstation erfolgt.... Das Internet via WLAN ist doch aktuell schon relativ begrenzt hinsichtlich seiner Kapazität.

    Eine Art "Devlivery-Hub" an Board wird wohl wahrscheinlicher sein, mit aktueller Festplatten-/Flash-Technologie sollte das problemlos machbar sein ein ausreichend großes und aktuelles Angebot direkt vor Ort zu halten.

  7. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: Wimmmmmmmmy 06.05.15 - 11:54

    FunnyGuy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Eine Art "Devlivery-Hub" an Board wird wohl wahrscheinlicher sein, mit
    > aktueller Festplatten-/Flash-Technologie sollte das problemlos machbar sein
    > ein ausreichend großes und aktuelles Angebot direkt vor Ort zu halten.

    Ein Schatz an dem sicher viele gerne Rangehen würde. Diese Einheit kommt sicher in einen Tresor ;-)

  8. Re: Amazon braucht seine eigene Fluggesellschaft !

    Autor: SchmuseTigger 06.05.15 - 12:42

    cat24max1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theonlyone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenns dann für Amazon Prime auch kostenlose Flüge gibt, dann schlag ich
    > > doch direkt zu ;P
    >
    > Amazon Prime kostet in den USA aber auch 110$ pro Jahr und nicht 49¤. Hier
    > wird ja schon bei 29 auf 49 geweint

    USA ist auch dezent größer was Versand an geht und Fläche/Strecken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Care Center Deutschland GmbH, Bochum
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  2. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17