Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Tracking: Händler können…

Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: ArcherV 21.08.17 - 18:14

    ... sondern eben transparent! Jede Transaktion kann öffentlich eingesehen werden.
    https://blockchain.info/de

  2. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: MarioWario 21.08.17 - 19:00

    1+ Stimmt, why bother ?
    Aber offenbar fällt bei Einigen der Groschen - später.

  3. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: Reudiga 22.08.17 - 08:10

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sondern eben transparent! Jede Transaktion kann öffentlich eingesehen
    > werden.
    > blockchain.info

    Und woher weißt du jetzt, ob ich mir damit bereits einiges gekauft habe?
    Vermutlich gar nicht, da du nicht weißt, welches Wallet mir gehört... Also doch Anonym?

    Nur weil du schauen kannst, welche Transaktionen so laufen, bringt dir das doch herzlich wenig, wenn du trotzdem nicht weißt wer dahinter steckt?

  4. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: zereberus 22.08.17 - 08:51

    Das ist trotzdem nicht anonym. Du tätigst deine Transaktionen unter einem Pseudonym der je nach Einkaufen mehr oder weniger leicht auf deine Person zurückzuführen ist.
    Sobald man dein Pseudonym herausgefunden hat, kennt man alle deine Transaktionen.

  5. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: Reudiga 22.08.17 - 08:58

    zereberus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist trotzdem nicht anonym. Du tätigst deine Transaktionen unter einem
    > Pseudonym der je nach Einkaufen mehr oder weniger leicht auf deine Person
    > zurückzuführen ist.
    > Sobald man dein Pseudonym herausgefunden hat, kennt man alle deine
    > Transaktionen.

    Dann erstell ich mir in Sekunden halt eben nen neues Wallet für Transaktionen oder ähnliches.

    Dann kennste mein Wallet, mit dem ich z.B. eine Transaktion gemacht habe. Was bringt dir das dann?

    Ob andere Wallets von dem Geld darauf kam auch mir gehören, weißt du ja auch nicht...

  6. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: ArcherV 22.08.17 - 09:19

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zereberus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist trotzdem nicht anonym. Du tätigst deine Transaktionen unter
    > einem
    > > Pseudonym der je nach Einkaufen mehr oder weniger leicht auf deine
    > Person
    > > zurückzuführen ist.
    > > Sobald man dein Pseudonym herausgefunden hat, kennt man alle deine
    > > Transaktionen.
    >
    > Dann erstell ich mir in Sekunden halt eben nen neues Wallet für
    > Transaktionen oder ähnliches.
    >
    > Dann kennste mein Wallet, mit dem ich z.B. eine Transaktion gemacht habe.
    > Was bringt dir das dann?
    >
    > Ob andere Wallets von dem Geld darauf kam auch mir gehören, weißt du ja
    > auch nicht...

    Dein Geld Exchange weiß das schon.

  7. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: Reudiga 22.08.17 - 09:22

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reudiga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zereberus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist trotzdem nicht anonym. Du tätigst deine Transaktionen unter
    > > einem
    > > > Pseudonym der je nach Einkaufen mehr oder weniger leicht auf deine
    > > Person
    > > > zurückzuführen ist.
    > > > Sobald man dein Pseudonym herausgefunden hat, kennt man alle deine
    > > > Transaktionen.
    > >
    > > Dann erstell ich mir in Sekunden halt eben nen neues Wallet für
    > > Transaktionen oder ähnliches.
    > >
    > > Dann kennste mein Wallet, mit dem ich z.B. eine Transaktion gemacht
    > habe.
    > > Was bringt dir das dann?
    > >
    > > Ob andere Wallets von dem Geld darauf kam auch mir gehören, weißt du ja
    > > auch nicht...
    >
    > Dein Geld Exchange weiß das schon.

    Niemand weiß welche Wallets alle mir gehören. Wenn ich 10 Stück habe und auf allen Coins liegen habe und mal oder mal da kaufe und Wallets nur für einmalige Transaktionen nutze, weißt du trotzdem nicht wer ich bin.

    Anonym geht nicht darum zu sehen wer wem was überwiesen hat, sondern darum das eine Nummer nichts über eine Person aussagt. Dann zahl ich halt 100¤ mit meinem Wallet. Na und?

    Weißt ja trotzdem jetzt nicht wer ich bin oder umgekehrt nicht welche Wallets noch mir gehören könnten oder sonst was? Das Wallet kann nach der Transaktion ja ruhig leer sein.

  8. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: chris101 22.08.17 - 09:51

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niemand weiß welche Wallets alle mir gehören. Wenn ich 10 Stück habe und
    > auf allen Coins liegen habe und mal oder mal da kaufe und Wallets nur für
    > einmalige Transaktionen nutze, weißt du trotzdem nicht wer ich bin.

    Und wie kommen die Coins dahin? Wenn du fuer eine TX ein neues Wallet anlegst und das aus deinem Hauptwallet befuellst ist das ganz offensichtlich.

  9. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: Reudiga 22.08.17 - 10:05

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Reudiga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Niemand weiß welche Wallets alle mir gehören. Wenn ich 10 Stück habe und
    > > auf allen Coins liegen habe und mal oder mal da kaufe und Wallets nur
    > für
    > > einmalige Transaktionen nutze, weißt du trotzdem nicht wer ich bin.
    >
    > Und wie kommen die Coins dahin? Wenn du fuer eine TX ein neues Wallet
    > anlegst und das aus deinem Hauptwallet befuellst ist das ganz
    > offensichtlich.

    Was sollte daran offensichtlich sein?
    Wenn ich mir Coins bei XY Kaufe, gehört der Account der mir was überwiesen hat ja auch nicht... Daher kann man davon in keinem Fall ausgehen.

  10. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: chris101 22.08.17 - 10:25

    Ja, du kannst die Boerse als Mixer zweckentfremden, aber mal ehrlich, wer macht das in der Realitaet? QR-Code vom Haendler sehen, bei der Boerse einloggen, BTC passgenau auf ein Wallet transferieren und dann bezahlen? Alleine die Bestaetigungen der Boersenauszahlung dauern laenger als der QR-Code des Haendlers gueltig ist.

    Theorie ja, Realitaet nein.

    Dann eher durch Shapeshift hindurch bezahlen, oder gleich Monero/ZCash/(Dash) nehmen.

  11. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: Reudiga 22.08.17 - 13:09

    chris101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, du kannst die Boerse als Mixer zweckentfremden, aber mal ehrlich, wer
    > macht das in der Realitaet? QR-Code vom Haendler sehen, bei der Boerse
    > einloggen, BTC passgenau auf ein Wallet transferieren und dann bezahlen?
    > Alleine die Bestaetigungen der Boersenauszahlung dauern laenger als der
    > QR-Code des Haendlers gueltig ist.
    >
    > Theorie ja, Realitaet nein.
    >
    > Dann eher durch Shapeshift hindurch bezahlen, oder gleich
    > Monero/ZCash/(Dash) nehmen.

    Wer was kauft oder kaufen will, macht das bereits vorher und hat bereits nen paar Wallets da liegen und braucht dann nur noch eins wählen was danach eh in den Müll kommt.

  12. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Autor: chris101 22.08.17 - 13:45

    Was machst du mit den Restbetraegen auf den Wallets. Passgenau wirst dus eh nie da haben, weil sich der BTC-Preis aendert.

    Die Idee Wegwerfwallet ist zu kurz gedacht. Frueher gabs Mixer, heute nimmt man Monero.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Lecos GmbH, Leipzig
  4. Carmeq GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)
  2. 189€
  3. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05