1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Videoverleih: Maxdome auf…

Und wenn mir mal einer erklärt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Its_Me 28.09.11 - 13:01

    warum ein aktueller HD-Film für 48 Stunden bei Maxdome 3,99 Euro kostet, ich mir aber bei Lovefilm für 4,99 Euro 2 Blu-Rays inkl Hin- und Rückporto zuschicken lassen kann, würde ich mal erwägen über Streamingdienste nachzudenken.

  2. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Eisklaue 28.09.11 - 13:04

    Das eine hast du sofort, das andere kommt erst am nächsten oder übernächsten Tag und zur Post/Briefkasten musst du es auch noch bringen. Ob das jetzt nen Euro mehr oder weniger kostet, pffft geschenkt.

  3. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: markFreak 28.09.11 - 13:20

    So isses. Wenn ich einen Film sehen will, will ich ihn jetzt sehen, und nicht erst in zwei Tagen. Und aus dem Haus gehen will ich dafür nicht, in Zeiten, in denen online-Streaming möglich ist, haben klassische Videotheken und auch Angebote wie z.B. LoveFilm für mich ausgedient.
    Muss aber natürlich jeder selber wissen, ob ihm die Bequemlichkeit einen Euro wert ist oder nicht - mir schon.

  4. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Peter Fischer 28.09.11 - 13:24

    Haben die Filme für "einen Euro mehr" in deinem bevorzugten Streaming Portal HD-Qualität und mehrere Tonspuren? Ernstgemeinte Frage.

    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: markFreak 28.09.11 - 13:27

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die Filme für "einen Euro mehr" in deinem bevorzugten Streaming
    > Portal HD-Qualität und mehrere Tonspuren? Ernstgemeinte Frage.

    Nicht alle, aber viele Filme gibt's dort auch in der HD-Version, und mehrere Sprachversionen haben die allermeisten auch, auch in der SD-Version, mindestens aber Deutsch und die Originalsprache.

  6. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Peter Fischer 28.09.11 - 13:36

    markFreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht alle, aber viele Filme gibt's dort auch in der HD-Version, und
    > mehrere Sprachversionen haben die allermeisten auch, auch in der
    > SD-Version, mindestens aber Deutsch und die Originalsprache.

    Und die HD-Filme dann nur für einen Euro mehr? Ich kenne das auch früheren Zeiten noch etwas anders, da waren die HD Varianten 2-3¤ teurer (Ja, für diese wird natürlich auch mehr Traffic erzeugt). Das hat sich also geändert? Über welches Portal sprechen wir denn? Maxdome? Bei dem war die Auswahl damals leider immer recht bescheiden...

    Jesus is coming. Look busy.

  7. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Its_Me 28.09.11 - 13:41

    Was man bevorzugt mag ja jedem selber überlassen sein. Für mich ist das die zugeschickte Blu-Ray. die hat eine Top-Bildqualität und sie steht mir nicht nur 48 Stunden zur Verfügung. (Ja, ich breche einen Film schon mal ab, weil ich z.B.. müde werde und schaue ihn vielleicht erst 3Tage später zu Ende.).

    Aber unabhängig davon sehe ich immer noch nicht, warum der doch eigentlich kostengünstigere Steamingdienst teurer ist..

  8. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: markFreak 28.09.11 - 13:44

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > markFreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht alle, aber viele Filme gibt's dort auch in der HD-Version, und
    > > mehrere Sprachversionen haben die allermeisten auch, auch in der
    > > SD-Version, mindestens aber Deutsch und die Originalsprache.
    >
    > Und die HD-Filme dann nur für einen Euro mehr? Ich kenne das auch früheren
    > Zeiten noch etwas anders, da waren die HD Varianten 2-3¤ teurer (Ja, für
    > diese wird natürlich auch mehr Traffic erzeugt). Das hat sich also
    > geändert? Über welches Portal sprechen wir denn? Maxdome? Bei dem war die
    > Auswahl damals leider immer recht bescheiden...

    Ja, wir sprechen über Maxdome, und die HD-Filme kosten in der Tat einen Euro mehr, in letzter Zeit aber oft gleich viel wie die jeweilige SD-Version. Für HD-Filme braucht man mindestens eine 6.000-er-Leitung, besser mehr. Bei unserer 6.000-er-Leitung merken wir öfters, dass es weniger bei HD auf keinen Fall sein darf.
    Kannst ja mal auf die Maxdome-Homepage gehen und Dir die Auswahl anschauen.

  9. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: markFreak 28.09.11 - 13:52

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man bevorzugt mag ja jedem selber überlassen sein. Für mich ist das die
    > zugeschickte Blu-Ray. die hat eine Top-Bildqualität und sie steht mir nicht
    > nur 48 Stunden zur Verfügung. (Ja, ich breche einen Film schon mal ab, weil
    > ich z.B.. müde werde und schaue ihn vielleicht erst 3Tage später zu
    > Ende.).
    >
    > Aber unabhängig davon sehe ich immer noch nicht, warum der doch eigentlich
    > kostengünstigere Steamingdienst teurer ist..

    Ich habe ja geschrieben, dass das jeder selber wissen muss.
    Wieso sollte ein Streaming-Dienst kostengünstiger sein? Stichwörter: Serverkapazitäten, Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit etc.
    Wenn bei der Videothek ein Film bereits verliehen ist, kann ich ihn nicht anschauen. Bei Streaming-Diensten spielt das naturgemäß keine Rolle - wenn die Serverkapazitäten ausreichen.

  10. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: Its_Me 28.09.11 - 14:28

    Also ich fasse mal zusammen:

    Lovefilm (eine Blu-Ray für ~2,50 Euro) beinhaltet:

    Blu-Rays anschaffen und in einem Archiv lagern
    Blu-Ray in Umschlag stecken und adressieren
    Blu-Ray per Post verschicken
    Blu-Ray ist jetzt im Schnitt 1-2 Wochen für andere Kunden nicht verfügbar
    (Da man aber fast immer den Film bekommt, den man haben will -> viele Kopien anschaffen)
    Rückporto ist auch im Preis
    Film austüten, überprüfen und wieder lagern

    Maxdome (ein HD-Film für 3,99 Euro) beinhaltet:

    Eine Lizenz kaufen und Film auf Serverpark bereitstellen
    Film bei Anforderung streamen

    Also mir erscheint der Lovefilm-Aufwand höher!

  11. Re: Und wenn mir mal einer erklärt

    Autor: markFreak 28.09.11 - 14:42

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich fasse mal zusammen:
    >
    > Lovefilm (eine Blu-Ray für ~2,50 Euro) beinhaltet:
    >
    > Blu-Rays anschaffen und in einem Archiv lagern
    > Blu-Ray in Umschlag stecken und adressieren
    > Blu-Ray per Post verschicken
    > Blu-Ray ist jetzt im Schnitt 1-2 Wochen für andere Kunden nicht verfügbar
    > (Da man aber fast immer den Film bekommt, den man haben will -> viele
    > Kopien anschaffen)
    > Rückporto ist auch im Preis
    > Film austüten, überprüfen und wieder lagern
    >
    > Maxdome (ein HD-Film für 3,99 Euro) beinhaltet:
    >
    > Eine Lizenz kaufen und Film auf Serverpark bereitstellen
    > Film bei Anforderung streamen
    >
    > Also mir erscheint der Lovefilm-Aufwand höher!

    Für einen Serverpark fallen hohe Kosten an: 24/7-Stromversorgung, Kühlung, Administration, Internet-Provider-Kosten etc.
    Bequemlichkeit für den Besteller: Er muss nicht raus (Videothek, Briefkasten); der Film steht dann zur Verfügung, wenn er ihn sehen will, und nicht erst zwei Tage später.
    Wenn man das alles unterm Strich zusammenzählt, finde ich Maxdome nicht teuer.
    Aber wie ich schon geschrieben habe, muss das jeder für sich selbst entscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15