1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinelexikon: Warum braucht…

Administration als Selbstzweck

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Administration als Selbstzweck

    Autor: .02 Cents 18.12.15 - 10:25

    Grundsätzlich findet Administration immer einen Weg, sich selbst zu beschäftigen und auch noch weiter zu wachsen. Man nehme professionelles Marketing - das ist eben nich umsonst zu haben, insbesondere wenn man sich intensiver mit Kampagnenoptimierung befasst. Da braucht man dann schnell mehr Daten, bessere Datenqualität, bessere Kampagnen, mehr Kanäle ... und schon braucht man ein Team von 10-20 Leuten, mit Marketing / Kommunikations Spezialisten, Grafikern, ITlern etc. Das muss finanziert werden, also kann man das ganze auch weiter ausweiten ...

    Das einzige was hier hilft ist eine schonungslose Transparenz über Mittelherkunft und Mittelverwendung, und das Hinterfragen davon.

    Auch gibt es zum Beispiel im Artikel einen Verweis auf den Sitz Silicon Valley, und das da alles so teuer sei inklusive Personal. Das ist sicher richtig - man darf aber sicher an der Stelle auch die Frage stellen, warum Wikipedia in der Gegend sitzen muss. Geht man zum Beispiel nach Portland / Oregon, ein paar Stunden Fahrtzeit die Küste rauf, so sind die Bedingungen für den Betrieb / Verwaltung einer Internet Plattform dort sicher nicht schlechter. Netzwerk Infrarstruktur ist dort sicher genauso gut für eine Verwaltung, lokale Universitäten gibt es auch ... Schaut man sich etliche Internationale Grossfirmen an, so gehen diese auch aus New York heraus, und zum Beispiel nach North Carolina. Es gibt sicher gute Gründe, bestimmte Funktionen in den Haupt-Zentren zu belassen, aber normale Adminstration oder auch Entwicklung gehört sicher nicht dazu.

  2. Re: Administration als Selbstzweck

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.15 - 10:45

    Die Server Miete wird auch nicht mal ansatzweise einen großen Kostenblock verursachen. Da kommen höchstens paar tausend Dollar im Monat zusammen.

  3. Re: Administration als Selbstzweck

    Autor: Th3Br1x 18.12.15 - 10:46

    Ich sehe nicht, wo Wikipedia/die WMF noch Marketingkampagnen braucht.
    Außerdem geht es unter anderem auch um diverse Sonderleistungen, die die Non-Profit(!)-Organisation den Mitarbeitern bezahlt.

  4. Re: Administration als Selbstzweck

    Autor: jreuab 18.12.15 - 16:26

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Server Miete wird auch nicht mal ansatzweise einen großen Kostenblock
    > verursachen. Da kommen höchstens paar tausend Dollar im Monat zusammen.


    Unsinn. Die besitzen eigene Server, und das nicht zu knapp: Laut http://ganglia.wikimedia.org/latest/ sind es im Moment mehr als 1000 Stück.

    Die Kosten werden wohl eher gegen 100 000USD gehen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) ServiceNow
    Interhyp Gruppe, München
  2. Trainee Softwareentwicklung (m/w/d)
    andagon people GmbH, Köln
  3. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  4. Product Owner (w/m/d)
    Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

  3. Campfire: Soziales Netzwerk für Pokémon Go startet
    Campfire
    Soziales Netzwerk für Pokémon Go startet

    Die echte Welt als soziales Netzwerk: Das ist ungefähr die Idee hinter Campfire von Niantic. Jetzt steht die App unmittelbar vor dem Start.


  1. 12:45

  2. 12:23

  3. 11:56

  4. 11:35

  5. 08:04

  6. 18:32

  7. 18:00

  8. 17:16