Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinevideothek: Videoload nun auch…

OT: Samsung TV Fernbedienung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Samsung TV Fernbedienung

    Autor: Senf 08.12.12 - 14:36

    Meine Freundin hat einen Samsung TV aus der D-Serie. Schön ist die Fernbedienung. Und zwar schön nervig!

    Oben rechts kann man eine funzelige Tasten-Hintergrundbeleuchtung aktivieren. Anstatt, dass diese sich nach 10 Sekunden wieder von selbst abstellt, leuchtet diese durchgehend, wenn man an diese Taste kommt. Und das passiert andauernd. Wenn es im Zimmer nicht absolut dunkel ist, kann man die Beleuchtung gar nicht wahrnehmen, ein "blindes" Benutzen der Bedienung ist auch nicht empfehlenswert, man muss immer nachschauen, ob die Funzel funzelt. Da man aber leider trotz nervenaufreibender Sorgfalt nicht immer die Beleuchtung abschaltet, sind andauernd die Batterien leer!!

    Was für ein Dreck. Binnen 8 Monaten haben wir 6 Sätze Batterien für die Fernbedienung durchgehauen. Dafür würde ich mich als Hersteller schämen. Es ist ja nicht so, dass das Bedienelement "Fernbedienung" eine neuartige Erfindung von heute ist, bei der man solche ergonomischen Kinderkrankheiten noch in Kauf nehmen müsste. Erbärmlich..

    Gruß,
    Senf

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Münster
  3. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Quartalsbericht: Amazons Gewinn bricht stark ein
    Quartalsbericht
    Amazons Gewinn bricht stark ein

    Amazons Gewinn ging um 77 Prozent zurück. Der Konzern hat erneut viel investiert. Jeff Bezos war nur kurz reichster Mann der Welt.

  2. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  3. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45