Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Access: 100 MBit/s bei 1&1 ab…

Dasselbe für Mobilfunk oder WLAN

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dasselbe für Mobilfunk oder WLAN

    Autor: Clever sein 25.08.10 - 15:26

    QSC lässt die Privatverträge weiter laufen und macht aber nur noch auf Geschäftskunden. Wie schon im Text richtig steht.
    Sie hatten wohl immer schon symmetrisches DSL.
    Man durfte wohl einmal pro Tag die Speed-Verhältnisse ändern.

    Z.b, 128/786 256/256 786/128 ul/dl. Wenn man Urlaubsbilder uppen wollte, nette Option.


    Sowas statt mit Glasfasern für Mobilfunk oder WLAN wäre ganz nett. Mobilfunk ist leider gegessen. Aber WLAN-Meshcube-Netze auf dieser Basis wären u.U. möglich.
    Wenn einer hier bei QSC arbeitet oder Kunde ist oder sie kennt, soll er mal drüber nachdenken und vorschlagen.

    Als Battlefight gegen LTE was versprochen wurde, aber ja nicht wirklich kommen braucht... . Wie wir schon bei UMTS erleben "durften".
    Gewerbeimmobilen mit 100Mbit-Ultra-Glasfaser unten im Keller wären dafür das richtige "Pflaster".

    Bitte QSC. Errette uns vor der Überteuerungs-Mafia... und bring uns das semi-mobil-portable Internet auf unsere Iphones und Android-Pads.

  2. Re: Dasselbe für Mobilfunk oder WLAN

    Autor: kihfvnigvgzdgg 26.08.10 - 09:46

    Gute Idee. Hohe Gewerbehäuser mit wlantennen am Dach (Aufzug-Schacht, Treppenhaus) für 2,4 und 5ghz und qsc-glasfaser im Keller stünden dann überall in der Stadt herum und würden den Firmenanschluss mitfinanzieren.

    Die Monopolisten werden sich sicher ein Verbot einfallen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. Paulinenpflege Winnenden, Stuttgart
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 20,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

    Apple hat kurz nach der Vorstellung der ersten beiden Betas von iOS 11 für zahlende Entwickler nun auch die erste öffentliche Beta freigegeben. Das Betriebssystem ist mit einem neuen Kontrollzentrum, verbessertem Siri und mehr Multitaskingfunktionen ausgerüstet und kann ab sofort getestet werden.

  2. SNES Classic Mini: Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel
    SNES Classic Mini
    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

    Es war zu erwarten, jetzt ist es offiziell: Nintendo hat das Nintendo Classic Mini Super Nintendo Entertainment System angekündigt. Insgesamt werden 21 Spiele installiert und emuliert sein. Dabei sogar ein paar ganz seltene.

  3. Wahlprogramm: SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen
    Wahlprogramm
    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

    Die SPD hat sich auf Gigabit-Netze für 90 Prozent aller Gebäude festgelegt, 5G soll mit Glasfaser angebunden werden. Die CDU will das in erster Linie für die Wirtschaft.


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00