1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenStreetMap: Störenfriede machen…

Ohhh. Hier war das schon letztes Jahr bekannt.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohhh. Hier war das schon letztes Jahr bekannt.

    Autor: Point Based Discussion 11.08.10 - 17:20

    Das mit "einzelne Personen blockieren konkret" ist konkreter als das allgemeine Problem. Aber Lösungsideen sind vergleichbar.

    Point-Based Discussion. Eine Mindmap oder Wave, wo jeder nur Voted. Evtl wo man auch nur 1-2 Sätze schreiben darf. Aber auch mehrere. Aber jeder Satz ist einzeln:
    - Bewerber sind dumm wie stroh.
    - Welche Bewerber (99%???)
    - Beispiel 1: Techniker letzte Woche
    - Beispiel 2: ...
    - Arbeitgeber sind auch dumm wie stroh
    - Beispiel 1
    - Beispiel 2
    - Pseudo-Ausschreibungen zur Darstellung das die Firma wächst.
    - Beispiel 1
    - Beispiel 2
    ...

    Überall sind Votes usw. Das kann man natürlich nicht nur 2D mit SVG+AJAX u.ä. darstellen, sondern muss es natürlich auch ausdruckbar machen.

    Bewerber sind dumm wie stroh (80% Ja / Nein 20%)
    !!! Welche Bewerber ? (99% ???)
    3 Beispiele
    Arbeitgeber sind auch dumm wie stroh (2% ja)
    Alternative Formulierung 1: Arbeitgeber suchen auch dumm wie stroh (95% ja / nein 3%)
    10 Beispiele

    Wer schlau ist, und konstruktiv denkt, peilt, was gemeint ist. So eine Art Mindmap-Wave wo jeder eintragen und voten kann. Bestimmte Dinge wie Beispiele, Zitate usw. sind "normal" und gängig.
    Aber auch, das man zu jeder aussage eine Alternative Formulierung platzieren kann. Damit missverständnisse schneller aus dem Weg sind.
    Hier im Forum suchen manche ja anscheinend absichtlich böswillig Formulierungsschwächen oder Tippfehler, weil sie sonst keine Argumente haben.

    Über die Mindmap stehen Diskussionen auch länger und können immer wieder benutzt werden. Dann weiss jeder, was am iphone gut und schlecht ist und bei android usw.

    Die anständigen konstruktiven Forenteilnehmer würden also nicht ständig ihre Zeit mit denkbefreiten bezahlten Postern verbringen, weil man die votes und mindmap-struktur nicht vandalisieren kann.

    ops müssten halt neue Einträge freischalten (fände ich gut). Dafür reichen dann aber zwei ops die dafür sind oder etwas sperren. man kann auch dagegen sein usw. aber die ops untereinander sehen hoffentlich zu, das keiner herum-zensurisiert.
    per wave ginge das schön zu realisieren, weil es wohl auf xmpp/jabber basiert. Man sieht also, was die kollegen "ausgeknipst" haben und kann es bestätigen oder nicht.

    Ziel: Das man es auch am Smartphone bequem nutzen kann.

    Durch die konstruktive Schaffung von Meinungs-Strömen, die keiner weg-deletern kann, werden die Pro- und Kontra-Iphone oder Android-Diskussionen viel besser und Ehrlichkeit siegt.
    Die paar Schrei-Hälse, die dann behaupten "ich brauch kein twitter" sehen, das sie alleine sind, oder rotten sich in der Mindmap mit ihresgleichen zusammen. Die anderen geben Beispiele, wofür sie twitter sinnvoll nutzen oder auch nicht.
    Aber halt nicht seitenweise Diskussionen, sondern nur das rohgerüst-skelett!!! der Ansichten und Argumente. Dünnere Argumente sieht man dann am Handy oder Netbook nicht, weil man reinzoomen müsste. Am 1920x1080-Screen hingegen sieht man natürlich viel mehr Details und das rechte Bildschirm-Drittel wird endlich mal mit Content gefüllt.


    Leider wird man für alles abgemahnt. Wer ein Forum betreibt, lebt gefährlich. Also gibts das leider nicht :-(

    Wenn ihr wollt, das OSM überlebt, solltet Ihr Euch konstruktive Gedanken zum generellen Problem von Zeitverschwender-Foren machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-40%) 23,99€
  3. 13,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de