Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Blitzkrieg: Anonymous…

Lächerlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich

    Autor: flasherle 04.01.12 - 12:51

    dadurch das sie odin-versand und thor steinar drin haben ist es einfach nru lächerlich, nru weil sich jmd solche klamotten bestellt heißt das noch lange net das er ne rechte socke ist...

  2. Re: Lächerlich

    Autor: generalsekretär 04.01.12 - 18:11

    Danke ein wahres Wort

  3. Re: Lächerlich

    Autor: L_Starkiller 04.01.12 - 18:30

    Wenn man weiß, dass man durch den Kauf dieser Klamotten nicht nur die rechte Szene finanziell stärkt, sondern darüber hinaus weiß, dass diese Klamotten als Symbol und Erkennungszeichen in der rechten Szene getragen werden, frage ich mich, wie man keine rechte Socke sein soll, wenn man diese Klamotten kauft.

  4. Re: Lächerlich

    Autor: Schiwi 04.01.12 - 18:47

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man weiß, dass man durch den Kauf dieser Klamotten nicht nur die
    > rechte Szene finanziell stärkt, sondern darüber hinaus weiß, dass diese
    > Klamotten als Symbol und Erkennungszeichen in der rechten Szene getragen
    > werden, frage ich mich, wie man keine rechte Socke sein soll, wenn man
    > diese Klamotten kauft.


    Richtig, mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen. Wer dort kauft, weiß normalerweise was er tut

  5. Re: Lächerlich

    Autor: azeu 04.01.12 - 18:53

    > Wer dort kauft, weiß normalerweise was er tut

    Nicht unbedingt :) Gibt auch genug Leute die mit 'nem Kreuz um den Hals herumlaufen und auch keine Ahnung haben was das bedeutet :)

    ... OVER ...

  6. Re: Lächerlich

    Autor: redmord 04.01.12 - 19:43

    LOL. Auf diese Liste verweist man beim Odin-Versand äußerst prominent: http://topliste.widerstand.info/

    Mit schwarzer Flagge. Wenn das keine Gesinnungsbekundung darstellt, weiß ich auch nicht.
    Eine Fahne mit der "schwarzen Sonne" kauft man sich nicht einfach, weil man drauf steht. Und wer zu dumm für Symbolik ist, hat irgendwo auch selber schuld.

  7. Re: Lächerlich

    Autor: redmord 04.01.12 - 19:53

    Deswegen haben auch so wenig Kunden von diesen Onlineshops eMail-Adressen mit "18" und "88" ... einfach weil die Acht eine so schöne Zahl ist, die Leute alle 88 geboren wurden und für immer 18 bleiben. ;-)

  8. Re: Lächerlich

    Autor: Schiwi 04.01.12 - 20:33

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen haben auch so wenig Kunden von diesen Onlineshops eMail-Adressen
    > mit "18" und "88" ... einfach weil die Acht eine so schöne Zahl ist, die
    > Leute alle 88 geboren wurden und für immer 18 bleiben. ;-)

    arbeitslos88@safe-mail.net <-- ja, ich musste herzhaft lachen als ich das las xD

  9. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 04.01.12 - 20:37

    Wenn genug Leute diese Erkennungszeichen tragen - egal ob wissentlich, oder unwissentlich - , dann werden diese schnell als Erkennungszeichen verschwinden, weil man dann anhand dieser nicht mehr erkennen kann, wer dazugehört. Somit nimmt man ihnen ihre Symbole.

  10. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 04.01.12 - 20:47

    Es gibt sehr viele Fußballtrikots mit der Nummer 88 und eine ganze Großstadt mit fast 1,8 Millionen Einwohnern + Umgebung hat "HH" auf den Nummernschildern von 823.381 Kraftfahrzeugen (Stand 2010) stehen. Zusammen mit Anhängern dürfte das also allein dort auf etwa 1,6 Millionen Nummernschildern stehen (geschätzt). Nicht jeder ist so geil auf Symbolik, wie du.

  11. Re: Lächerlich

    Autor: redmord 04.01.12 - 21:00

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn genug Leute diese Erkennungszeichen tragen - egal ob wissentlich, oder
    > unwissentlich - , dann werden diese schnell als Erkennungszeichen
    > verschwinden, weil man dann anhand dieser nicht mehr erkennen kann, wer
    > dazugehört. Somit nimmt man ihnen ihre Symbole.

    Hat wo schon funktioniert?

  12. Re: Lächerlich

    Autor: redmord 04.01.12 - 21:13

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt sehr viele Fußballtrikots mit der Nummer 88 und eine ganze
    > Großstadt mit fast 1,8 Millionen Einwohnern + Umgebung hat "HH" auf den
    > Nummernschildern von 823.381 Kraftfahrzeugen (Stand 2010) stehen. Zusammen
    > mit Anhängern dürfte das also allein dort auf etwa 1,6 Millionen
    > Nummernschildern stehen (geschätzt).

    Jaja ... genau. Ich frag mich nur weshalb wir aufgehört haben den rechten Arm zum Sonnengruß zu erheben und die Swastika dank des dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte weltweit derart gebranntmarkt ist, dass sie fast jeder sofort mit einer Person assoziiert.

    > Nicht jeder ist so geil auf Symbolik,
    > wie du.

    Bleib locker.

  13. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 04.01.12 - 21:14

    Schlage doch mal nach, wofür unsere Nationalflagge (ich gehe dabei davon aus, dass du Deutscher bist) während dem zweiten Weltkriegs stand -.-

    Anders herum abgewinkelt, aber immerhin ansonsten nicht verändert ... Schlage doch mal nach, was ein Sonnenkreuz ist -.-

    Schlage doch mal nach, wie sich die Symbolik des Davidsterns allein wegen der eingeredeten Symbolik während des Nationalsozialismuses geändert hat, obwohl er nach wie vor von der selben Gruppe getragen wurde -.-

    Schlage doch mal nach, wie Lippenstift früher angesehen wurde -.-

  14. Re: Lächerlich

    Autor: __destruct() 04.01.12 - 21:16

    Es geht mir nicht um eindeutige Symbolik, sondern um versteckte.

  15. Re: Lächerlich

    Autor: redmord 04.01.12 - 22:03

    Das Ding ist nunmal, dass diese Läden mit Symbolen, die vornehmlich zur Gesinnungsbekundung und Darstellung eines Status innerhalb der Szene dienen, vornehmlich ihr Geld verdienen. Die wollen keinen schicken Pulli haben, sondern er wird gekauft, wiel dort Sturm34 oder Combat18 drauf steht oder einfach weil sie wissen, dass ihr Geld in der Szene belibt. Ob nun versteckt oder nicht. Da muss man um die Bedeutung gewisser Symbole nicht groß rätseln oder so tun als ob es sich um hineinfantasterei handeln würde.

  16. Re: Lächerlich

    Autor: L_Starkiller 04.01.12 - 23:28

    Ich hatte auch schon mal daran gedacht, die Symbole zu entwerten, indem sie weit verbreitetet von der bürgerlichen Mitte getragen werden (nicht das Hakenkreuz und andere ähnlich stark aufgeladene Symbole, aber die Marke ThorSteinar). Das Problem bliebe weiterhin, wie auch schon weiter oben geschrieben, dass das Geld in der für mich falschen Szene ankommt - oder ich mache mich einer Urheberrechtsverletzung schuldig (was im Zweifelsfall wieder zu Geld für die falsche Szene führt).

  17. Re: Lächerlich

    Autor: Affenkind 05.01.12 - 10:15

    L_Starkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man weiß, dass man durch den Kauf dieser Klamotten nicht nur die
    > rechte Szene finanziell stärkt, sondern darüber hinaus weiß, dass diese
    > Klamotten als Symbol und Erkennungszeichen in der rechten Szene getragen
    > werden, frage ich mich, wie man keine rechte Socke sein soll, wenn man
    > diese Klamotten kauft.
    Absolut!
    Ich glaube kein normaler Mensch würde sich solche Klamotten zulegen!

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  18. Re: Lächerlich

    Autor: Füchslein 24.11.15 - 14:36

    also ich mag lieber Störche:
    http://www.storch-heinar.de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  3. Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbh (GOA), Schwäbisch Gmünd
  4. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30