1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Blitzkrieg: Anonymous hackt…

Wieso muss so was eigentlich Anonymous tun...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso muss so was eigentlich Anonymous tun...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.12 - 13:52

    ...und sonst schert sich keine offizielle, staatliche oder sonstige Stelle um solche Plattformen. Kann mir das jemand erklären?????????
    Bravo Anonymous....

  2. Re: Wieso muss so was eigentlich Anonymous tun...

    Autor: belugs 11.03.12 - 14:42

    usrfrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und sonst schert sich keine offizielle, staatliche oder sonstige Stelle
    > um solche Plattformen. Kann mir das jemand erklären?????????
    > Bravo Anonymous....

    Weil es illegal ist in Computersysteme einzudringen! Solange die nichts verbotenes tun (im Sinne des Gesetzes) kann und darf der Staat das nicht tun.
    Ich gehe mal davon aus, dass bei solchen Shops sehr genau hingesehen wird; wissen tu ich das aber nicht. Sollte im Zuge dessen oder einer Anzeige etwas festgestellt werden, würden wohl eher die Server beschlagnahmt werden. Kundendaten würden aber sicherlich nicht veröffentlicht werden.
    Warum auch - es dient nicht der behördlichen Ermittlung. Ist vielleicht alles komisch, aber der Rechtsstaat ist auch für solche Leute da.
    Grüße

  3. Re: Wieso muss so was eigentlich Anonymous tun...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.12 - 15:01

    Hmmm, überzeugt mich nicht.
    Gesetze lassen sich ändern, Illegalität definieren.
    Wenn wir z.B. das Thema Kinderpornographie anschauen , dann geht plötzlich einiges.
    Bei dem Thema 'Rechts'... - tja, was soll ich sagen. Da ist die Aufregung nicht annähernd so groß.
    Ich darf mich weiter wundern...
    Grüße

  4. Re: Wieso muss so was eigentlich Anonymous tun...

    Autor: belugs 11.03.12 - 15:22

    Hi,
    dann muss ich leider sagen, dass Du die Grundprinzipien des heutigen Rechtsstaates nicht verstehst (oder willst). Sicher lässt sich das alles ändern, aber im Moment ist es so. Deshalb gilt auch hier das Gesetz.
    KiPo ist, soweit mir bekannt, in keinem heute existierenden Rechtsstaat erlaubt. Das ist der Unterschied. Das eine ist strafbar, dass andere nicht! Es steht Dir ja frei den Shop anzuzeigen wegen .... tja ... wegen was gleich? Da wird schon das erste Problem auf Dich zukommen. Und sei Vorsichtig - nicht das die Dich dann auf Schadensersatz wegen übler Nachrede oder so verklagen!

    Eine Reichsstaatlichkeit bezieht sich immer auf den IST Zustand. Was mal irgendwann sein wird oder kann ist doch nicht maßgeblich. Ich würde jedenfalls nicht jeden Shop der Bomberjacken verkauft gleich ins rechte Lager einsortieren. Kann mich noch gut erinnern, dass es die in den 80'gern in jedem großen Bekleidungshaus gegeben hat. Alle Kunden die dort was gekauft haben, sind also rechts? Pauschalisierung solcher Art finde ich eigentlich immer bedenklich.
    Alle ITler essen Pizza und duschen nicht etc. etc. ....

    Es bleibt dabei - solange die nichts tun, was Stand heute illegal ist, kann man da nicht gegen vorgehen! Der Rechtsstaat gilt auch für solche Fälle.

    grüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  2. 18,00€ (bei ubi.com)
  3. 30,00€ (bei ubi.com)
  4. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung