Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Eikonal: BND zapft Telekom…

War doch klar?! wem nicht???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War doch klar?! wem nicht???

    Autor: dirk1405 04.12.14 - 18:14

    Also leute... Wer sich jetzt noch aufregt...
    Es wird jeder und alles angezaopft...
    Ist halt so. Die Regierung weiß das auch schon etwas länger.
    Nur zugeben möchte man das nicht...
    Mir will doch keiner erzählen, dass die Regierung nicht weiß was beim BND abgeht...

    Nur für mich ist das hier echt verschwendete Zeit. Es ist so und wird auch so bleiben...
    Zumal wer von euch hat was zu verheimlichen?
    Mir ist es echt sowas von wurscht. Solange keine Firmengeheimnisse nach ausen getragen werden...

  2. Re: War doch klar?! wem nicht???

    Autor: Danse Macabre 04.12.14 - 18:25

    Abgesehen davon, das "ist mir doch Wurscht" und "Zumal, wer von euch hat was zu verheimlichen" schon dutzendfach mit guten Argumenten und zurecht als ziemlich dumm dargestellt wurde, macht man es der Regierung, die mal wieder ihre dreckigen Finger im Spiel hat(te), viel zu leicht. Es gibt ein Grundrecht auf Privatsphäre und selbst der ehemaliger Vorsitzende des Bundesverfassungsgerichts Papier sagte kürzlich deutlich, dass man inzwischen die Möglichkeit nicht mehr ausschließen sollte, seine Rechte diesbezüglich einzuklagen. Er verweist zurecht auf eine Schutzpflicht des Staates seinen Bürgern gegenüber. Das Problem ist natürlich, dass eben dieser Staat es selbst ist, der die grundgesetzlich verbrieften Rechte missachtet oder zumindest in einer Grauzone operiert. Damit hätte ein Gang vors Bundesverfassungsgericht zusätzliches Gewicht und mal wieder müssten in Karlsruhe Politiker, die das GG ignorieren, in die Schranken verwiesen werden.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ex-Verfassungsrichter-Schutz-vor-Massenueberwachung-notfalls-einklagen-2480212.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.14 18:26 durch Danse Macabre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Hamburg
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Retrogaming: Skurriles Konsolenprojekt Intellivision Amico vorgestellt
      Retrogaming
      Skurriles Konsolenprojekt Intellivision Amico vorgestellt

      Am 10. Oktober 2020 soll unter dem Namen Intellivision Amico eine Retrokonsole mit Neuauflagen von Astrosmash und Tron Deadly Discs erscheinen. Das Gerät soll familienfreundliche Unterhaltung und einen leistungsstarken 2D-Grafikprozessor bieten.

    2. Webapplikationen: Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt
      Webapplikationen
      Sicherheitslücke in jQuery-Plugin wird aktiv ausgenutzt

      Ein jQuery-Plugin erlaubt es, unter bestimmten Bedingungen PHP-Dateien auf den Server zu laden und auszuführen. Das Problem sitzt jedoch tiefer: Viele Webapplikationen bauen auf den Schutz von Apaches .htaccess-Dateien. Der ist jedoch häufig wirkungslos.

    3. FSM100xx: Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell
      FSM100xx
      Samsung und Qualcomm bauen zusammen 5G-NR Small Cell

      Zwei Branchengrößen wollen zusammen Ausrüstung für 5G bauen. Die Partnerschaft von Samsung und Qualcomm bietet etwas Neues auf dem Markt.


    1. 11:55

    2. 11:44

    3. 11:23

    4. 11:14

    5. 10:56

    6. 10:43

    7. 10:25

    8. 09:00