1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Eikonal: Daten deutscher…

Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: southy 04.10.14 - 18:55

    Also irgendwie passt da viel nicht zusammen.

    "Wer"?
    Also angeblich gibt es einen Provider der Daten weitergegeben hat, und angeblich ist das die Telekom.
    Das wundert mich jetzt etwas, denn bekanntlich ist die Deutsche Telekom am De-CIX gar nicht vertreten.
    Sie peert da nicht und kann daher auch keine Daten von dort weitergeben.
    Bekanntlich peert die Telekom nicht nur nicht am De-CIX, sondern auch sonst an so wenig wie möglich exchange Points, sondern lässt andere Provider gegen Geld direkte Verbindungen bezahlen - zum Ärger vieler Fachleute und Mitbewerber.
    Die Behauptung die DTAG würde Peering-Traffic ausleiten ist also eher merkwürdig und in Sachen De-CIX gar nicht möglich.

    "Was"?
    Als nächstes frage ich mich, was denn da eigentlich ausgeleitet worden sein soll:
    Angeblich soll es ja keinen "direkten Zugriff auf Die Daten des De-CIX" gegeben haben, was ja auch mit bisherigen Auskünften des De-CIX selbst zusammenpasst.
    Also kann eigentlich nur ein bestimmter Provider den Teil des Traffics, der von&zu ihm fliesst, ausgeleitet haben - denn was von A zu B fliesst, sieht ja C nicht.
    Also geht es nicht um allen De-CIX Traffic, sondern nur um einen Teil.


    Beide Punkte machen das Ganze natürlich nur marginal weniger skandalös, aber einerseits ist es seltsam daß solche offentlichtlichen Unstimmigkeiten (v.a. Die Sache mit der Telekom) golem nicht aufgefallen sind und andererseits wirft das ganze hier mehr Fragen auf als Antworten...

    Weiter recherchieren, bitte?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.14 18:57 durch southy.

  2. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: zu Gast 05.10.14 - 09:59

    Ja das irritiert mich auch etwas. M.W gibt es kein Peering mit De-Cix.

  3. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: Deff-Zero 05.10.14 - 10:07

    Was es nicht so, dass die Telekom sehr wohl am DeCIX hängt, aber nur IPv6 peert, nicht aber bei IPv4? Wenn dann die Kabel für v6 liegen, kann man sie ja auch misbrauchen...

  4. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: southy 05.10.14 - 10:14

    Das höre ich zum ersten mal, dass sie dort ipv6 peert. Überhaupt: ein ipv6-peering in 2004-2008? Gab es das da schon? Besonders viel traffic kann das damals ja noch nicht gewesen sein (2004-2008!!!).
    Und was den Missbrauch angeht: wie soll das den gehen - die Telekom kontrolliert schließlich nur das kabel und nicht den switch. Und anderen traffic bekäme sie ja gar nicht erst zu sehen.
    Ein ipv6 port an einem exchange mit dem man nur ipv6 peert dürfte (damals) so ziemlich das denkbar unergiebigste späh-Ziel ever gewesen sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.14 10:21 durch southy.

  5. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: bbk 05.10.14 - 10:50

    Also laut Decix selber hängt die Telekom am De-Cix. Hier nachzulesen
    https://www.de-cix.net/customers-partners/customers/de-cix-frankfurt/

    3320 AS3320:AS-DTAG
    Restrictive Yes Yes Deutsche Telekom AG ACTIVE

    https://www.peeringdb.com/private/participant_list.php?s_name=&s_asn=3320&s_info_type=&s_irr_as_set=&s_info_traffic=&s_policy_general=&s_info_ratio=&s_info_scope=

    https://www.peeringdb.com/private/participant_view.php?id=196

    Sowohl IPv6 wie IPv4 Unicast laut peeringdb.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.14 10:53 durch bbk.

  6. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: Winchester 05.10.14 - 14:02

    bbk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also laut Decix selber hängt die Telekom am De-Cix. Hier nachzulesen
    > www.de-cix.net

    Wenn dann aber erst seit kurzem. Denn in der PM des DE-CIX vom 13.11.2013 hieß es noch das die Telekom nicht am DE-CIX peert.

    "Die Deutsche Telekom allerdings ist als einziger der Top-10-Anbieter, die zusammen 98 Prozent der Internetzugänge in Deutschland bereitstellen, bisher nicht am DE-CIX angeschlossen."

    https://presse.de-cix.net/press-releases/pressemitteilung/article/nationales-routing-de-cix-laedt-deutsche-telekom-an-den-verhandlungstisch/

  7. Re: Unstimmigkeiten: das kann so doch nicht stimmen

    Autor: tingelchen 06.10.14 - 14:47

    Was heißt denn bei Peering-Policy "Restrictive"?

    Sehr interessant...
    4809 AS4809
    Unknown Yes Yes China Telecom (Europe) Ltd. ACTIVE

    Peering Richtlinien: Unbekannt

    :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. i22 Digitalagentur GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Stadtwerke Duisburg Energiehandel GmbH, Duisburg
  4. Diomex Software GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  2. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...
  3. (u. a. Die Brücke: Das Finale für 14,97€, Killjoys: Space Bounty Hunters - finale Staffel für...
  4. (u. a. Huawei MateBook D 14 14 Zoll IPS Ryzen 5 256GB SSD für 539,65€, HP Desktop PC Ryzen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de