Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Orbital Sciences: Trägerrakete…

Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: wiaco.networks 22.04.13 - 13:05

    Die gestrige Antares (besser bekannt als Taurus II) - Rakete besteht aus 2 Stufen die von der o.g. Firma "nur" integriert d.h. zusammengesetzt wurde.
    Stufe 1: besteht aus 2 (sowjetischen) Kusnezow NK-33 - Raketentriebwerken (BJ 1960-72) die in der Ukraine zusammen gebaut werden (KB Juschnoje, produziert auch SS 17/18)
    Stufe 2: wird durch den Feststoffbooster Castor 30 (basiert auf der ersten Stufe der US-Peacekeeper-Interkontinentalrakete BJ: 1997)) gebildet.

    Alles in allem: Alter Wein in neuen (privaten) Schläuchen !!
    Nachzulesen ist das alles unter:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Antares_%28Rakete%29

  2. Re: Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: M.P. 22.04.13 - 14:23

    Wenn ich das richtig lese, sind die NK-33 Alt-Lagerbestände, die noch für 30 Raketen reichen - Werden da ggfs noch Triebwerke nachgebaut, oder ist dieses Projekt erstmal darauf ausgerichtet, die Stückzahl für die NASA (8 Starts) zu liefern, und dann eingestellt zu werden?

    Die Stufe 2 ist eine Castor-30 und anscheinend nur eine Ableitung aus der für die Peacekeeper verwendete Castor-120....
    http://de.wikipedia.org/wiki/Castor_%28Raketentriebwerk%29#Castor_30

    "Am 9. Dezember 2009 erfolgte zum ersten Mal ein statischer Brennversuch mit einem Castor-30-Booster."

  3. Re: Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: klink 22.04.13 - 14:41

    Russland will die Produktion der NK-33 Triebwerke wiederaufnehmen, da man diese in der Sojus Rakete einsetzen will.

  4. Re: Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: Kaiser Ming 22.04.13 - 14:42

    wiaco.networks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Alles in allem: Alter Wein in neuen (privaten) Schläuchen !!
    nachdem von der NASA alle innovativen Projekte eingestampft wurden gibts auch dort nur
    Alter Wein in neuen (staatlichen) Schläuchen !!

  5. Re: Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: klink 22.04.13 - 14:43

    Das sind die Triebwerke der Sowjetischen Mondrakete N1.

  6. Re: Notwendige Ergänzung - von wegen "privates Raumfahrt-Know how"

    Autor: wiaco.networks 22.04.13 - 15:03

    "Am 9. Dezember 2009 erfolgte zum ersten Mal ein statischer Brennversuch mit einem Castor-30-Booster."

    Die Castor-30-Booster sind eine verkürzte Version der aelteren Castor-120-Booster, die auf der Entwicklung der Peacekeeper LGM-118 ICBM beruhen.
    Die Entwicklung der Rakete begann 1972. Sie wurde 1986 von der US Air Force in Betrieb genommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg bei München
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 4,31€
  3. 3,83€
  4. (-78%) 4,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
    Garmin Fenix 6 im Test
    Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

    Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
    2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

    3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
      Wikileaks
      Assange kommt nicht frei

      Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


    1. 15:47

    2. 15:11

    3. 14:49

    4. 13:52

    5. 13:25

    6. 12:52

    7. 08:30

    8. 18:01